Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jul
5
Do
Bürgersprechstunde bei Klaus Bergmann in Windischeschenbach @ Bio-Bäckerei Forster
Jul 5 um 16:30 – Aug 2 um 17:30

Unter dem Motto: “Was kann ich für Sie tun?” steht Klaus Bergmann, Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen im Kreistag Neustadt/WN und Landtagskandidat, gerne den Fragen der Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort oder hört auch einfach nur mal zu.

Jeden Donnerstag von 16:30 Uhr bis 17:30 Uhr (außer 09.08.2018 – 06.09.2018) in der Bio-Bäckerei Forster, Hauptstraße 10, 92670 Windischeschenbach

605391_Bergmann_Klaus_D097

Klaus Bergmann, Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen im Kreistag Neustadt/WN.

Jul
9
Mo
Ausbildungsanmeldung bei der Jugendblaskapelle Parkstein
Jul 9 – Aug 15 ganztägig

Parkstein. Ab sofort ist Anmeldebeginn für das neue Unterrichtsjahr bei der Jugendblaskapelle Parkstein. 

Von Doris Mayer-Englhart

Erfahrene Musiker und Musikerinnen, bzw. Musiklehrer bieten fundierten Unterricht in folgenden Fächern an: Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Bariton, Tuba oder Schlagzeug. Der Unterricht findet in den normalen Schulwochen einmal wöchentlich statt.

Bis zum 15. August können Anmeldungen für das Ausbildungsjahr 2018/2019 entgegengenommen werden. Auskunft erteilt Dirigent Alfons Steiner, Tel. 09602/6723

Jul
11
Mi
Bürgersprechstunde bei Klaus Bergmann in Weiden @ City Center Weiden
Jul 11 um 16:30 – Aug 1 um 18:00

Unter dem Motto: “Was kann ich für Sie tun?” steht Klaus Bergmann, Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen im Kreistag Neustadt/WN und Landtagskandidat, gerne den Fragen der Bürgerinnen und Bürger Rede und Antwort oder hört auch einfach nur mal zu.

Jeden Mittwoch von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr (außer 08.08.2018 – 05.09.2018) im City Center, Sindersberger Café Bar, 92637 Weiden

605391_Bergmann_Klaus_D097

Klaus Bergmann, Fraktionsvorsitzender Bündnis90/Die Grünen im Kreistag Neustadt/WN.

 

Jul
16
Mo
Badebus zum Freibad nach Windischeschenbach
Jul 16 um 14:00 – Sep 13 um 18:00

Die Stadt Neustadt a. d. Waldnaab setzt wieder bei Badewetter jeweils montags und donnerstags einen Bus zum Freibad nach Windischeschenbach ein. Abfahrt jeweils um 14 Uhr, in der Ferienzeit um 13 Uhr.

Haltestellen: Friedrich-Ebert-Platz, Innere-Flosser-Straße, Stadtplatz, Freyung, Mühlbergweg (bei Kinderspielplatz) und im Ortsteil Mühlberg. Die Rückfahrt erfolgt jeweils um 18 Uhr am Freibad. Fahrtkosten werden nicht erhoben.

Erstmals fährt der Badebus am Montag, 16.07.2018 um 14 Uhr.

Jul
22
So
Brückenbauer gesucht
Jul 22 – Aug 4 ganztägig

Brückenbauer gesucht

Heimat. Kulturen. Gemeinsamkeiten. So heißen die Top-Themen einer internationalen Jugendbegegnung, die vom 22. Juli bis 4. August in Israel stattfindet. Sie führt junge Menschen im Alter von 16 bis 22 Jahren aus Kroatien, Tschechien, Israel und Deutschland zusammen. Veranstalter ist die Evangelische Jugend im Dekanat Weiden. Die Themen sind hoch aktuell und haben eine europäische Dimension: Aus welcher Kultur komme ich und welche Werte haben mich in meiner Heimat geprägt? Wie können wir gemeinsam Brücken bauen für unsere Zukunft in Europa?

„Dazu gibt es Workshops und Begegnungen mit interessanten Leuten in Israel. Und natürlich entstehen bei unseren gemeinsamen Unternehmungen Freundschaften zwischen den jungen Menschen. Wir wohnen gemeinsam im Scout Camp in Ramat Yohanan in Israel. Von den Jugendbegegnungen der letzten Jahre wissen wir, dass die Teilnehmer viele wertvolle Erfahrungen für ihr Leben mitnehmen“, erläutert Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum. Er übernimmt gemeinsam mit Ali Ayoub von der „Arabs Peace Scout Association Israel“ die Leitung der Jugendbegegnung. Diese beinhaltet eine intensive Vorbereitung: ein Kennenlernabend am 19. April 2018 und der Vorbereitungstag am 23. Juni 2018. Anmeldungen und weitere Informationen unter www.ej-weiden.de.

Peacemaker_in_Israel_EJWeiden-Dekanat-Weiden-Reise-nach-Israel-Jugendgruppe

Heimat. Kulturen. Gemeinsamkeiten. So heißen die Top-Themen einer internationalen Jugendbegegnung in Israel. Bild: Evangelische Jugend im Dekanat Weiden.

 

Jul
23
Mo
Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche – “Schöne Fotos selber machen” @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Jul 23 um 14:00 – 17:00
Fotoworkshop für Kinder und Jugendliche - "Schöne Fotos selber machen" @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Wie kann man schöne Bilder machen und das Beste aus einem Motiv holen?

Wir zeigen Euch einfache Techniken und Tricks beim Foto schießen.

Wie kann man ein Bild schön aufbauen? Welche Perspektive soll ich wählen? Auf was muss ich beim Licht achten?

Man braucht nicht unbedingt die beste Kamera, um die besten Bilder zu fotografieren. Vor allem braucht man ein geübtes Auge und ein paar grundlegende Tipps. Die könnt ihr in diesem Workshop lernen.

Die schönsten Bilder werden auf Postkarten gedruckt.

 

Die Kids müssen nichts mitbringen, können aber eine Kamera mitbringen und ansonsten einen USB Stick oder eine Speicherkarte für die gemachten Bilder. Eventuell auch etwas zu trinken/essen, falls nötig.
Leitung: Philipp Reich, Dipl. Sozialpädagoge, Medienpädagoge, Erlebnispädagoge, Leiter des Jugendmedienzentrums T1

Zielgruppe: Kinder im Alter von 8 -14 Jahren

Teilnehmerzahl: Max. 20 Kinder

 

In Zusammenarbeit mit der Katholischen Jugendstelle TIR

 

Anmeldeschluss: 16.07.2018

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Informationsveranstaltung für Weiterbildungen zum Techniker @ Staatliche Europa-Berufsschule
Jul 23 um 18:30

Weiden. Am Montag informiert die gemeinnützige Bildungseinrichtung DAA-Technikum über die berufsbegleitenden Fortbildungs-Lehrgänge zum Staatlich geprüften Techniker in fünf verschiedenen Fachrichtungen in der Staatlichen Europa-Berufsschule.

Facharbeiter, Gesellen und techn. Zeichner der Industrie und des Handwerks aus den Bereichen Elektrotechnik, Datenverarbeitung, Maschinenbau und Metallverarbeitung, Bautechnik (Hoch- und Tiefbau), Holztechnik und Heizungs-/Lüftungs-/Klimatechnik können sich persönlich vor Ort über die Aufstiegsqualifikationen informieren.

Bei der Veranstaltung wird konkret auf folgende Themen eingegangen: Studieninhalte, Samstagsunterricht, Studienablauf und Aufwand, Zulassungsvoraussetzungen, Erwerb der Fachhochschulreife sowie Studienfinanzierung u.a. mit dem neuen „Aufstiegs-BaföG“ und weiteren Förderungsmöglichkeiten. Anwesende können sich auch zu individuellen Fragen und Problemen im Zusammenhang mit einer beruflichen Fortbildung beraten lassen.

Kostenlose ausführliche Informationsunterlagen zu den Lehrgängen sind bei der zentralen Studienberatung des gemeinnützigen DAA-Technikums erhältlich: Telefonnummer 0800 – 245 38 64 (gebührenfrei) oder über das Internet: www.daa-technikum.de.

Jul
25
Mi
Kostenlose Beratung für Existenzgründer und Jungunternehmer
Jul 25 ganztägig

Weiden. Die Hans Lindner Stiftung veranstaltet in Weiden einen kostenlosen Beratertag für Existenzgründer und Jungunternehmer.

Für viele Existenzgründer und Jungunternehmer gestaltet sich der Weg zu einer erfolgreichen Selbständigkeit steinig und schwer – weil es an Kontakten mangelt und guter Rat oft teuer ist. Existenzgründer können sich jeden letzten Mittwoch im Monat in der Stadtverwaltung informieren. Gemeinsam mit der Hans Lindner Stiftung bietet die Wirtschaftsförderung der Stadt Weiden Existenzgründern, Jungunternehmern und Betriebsnachfolgern kostenfreie Unterstützung in Form eines Beratertages an.

Am 28. Februar haben Interessenten die Möglichkeit, sich im Rathaus in Weiden, Zimmer-Nr. 2.64 umfassend von den Experten der Hans Lindner Stiftung unterstützen zu lassen. Die Berater helfen bei der Erstellung eines Businessplanes, der Umsatz- und Ertragsplanung sowie einer geeigneten Finanzierung. Tatsächlich stellen Bund, Länder und EU zahlreiche Fördermittel für Unternehmen zur Verfügung – einen Überblick zu gewinnen, ist jedoch schwierig. Die Berater der gemeinnützigen Stiftung aus Arnstorf helfen dabei, für jeden Betrieb die optimale Förderung zu finden.

Voranmeldung notwendig

Da es sich um Einzelgespräche handelt, ist eine vorherige Terminvereinbarung unter Tel. 09 41 / 9 10 38- 95 oder unter info@hans-lindner-stiftung.de notwendig. Weitere Infos unter www.hans-lindner-stiftung.de.

Vortrag „Verwandlung der Emotionen“ @ Stadthalle Neustadt/WN
Jul 25 um 19:00
Vortrag „Verwandlung der Emotionen“ @ Stadthalle Neustadt/WN | Neustadt an der Waldnaab | Bayern | Deutschland

Vortrag „Verwandlung der Emotionen“
Pater Anselm Grün
in der Stadthalle Neustadt/WN
25. Juli 2018
Beginn 19.00 Uhr

“Wissts wou mei Hoamat is”: Raith-Schwestern und da Blaimer in Leuchtenberg @ Burg Leuchtenberg
Jul 25 um 20:30

Leuchtenberg. Nirgendwo sonst passen bayerische Heimatlieder und Sagen besser hin, als in die ehrwürdigen alten Mauern von Schlössern, Burgruinen und Spielstätten in historischem Ambiente – und altehrwürdige Geschichte hat die Burg Leuchtenberg ja mehr als alles andere. Davon sind auch die Raith-Schwestern und da Blaimer überzeugt. Sie gastieren am 25. Juli mit ihrem Programm “Wissts wou mei Hoamat is” bei den Burgfestspielen Leuchtenberg.

Burgfestspielen Leuchtenberg

D’Raith Schwestern und da Baimler stehen bei den Burgfestspielen Leuchtenberg auf der Bühne. Bild: Landestheater Oberpfalz

Da wird es gruselig nach Sonnenuntergang bei Blaimers Geschichten über Gespenster, die Weiz und die Wilde Jagd, und richtig schee, staad und besinnlich, wenn die Raith-Schwestern mit ihrem einzigartigen Zwiegesang die Herzen der Zuhörer anrühren. Mit Oberpfälzer Arien, alten bayerischen Volkslieder und Geschichten lassen sie die Erinnerung an unsere Urahnen aufleben, an die Zeit früher, mit Oma, Opa, unseren Eltern.

Zu den wunderbaren Stimmen hört man Hackbrett, Ziach, Tuba, Kontrabass, Gitarre, Scheitholz, Okarina, Zugpfeiffe, Maultrommel und Mundharmonika. Mit der Burgentour “Wissts wou mei Hoamat is” kehren die Raith-Schwestern auch zurück zu ihren Wurzeln. Das ist so wie damals, als im engen Familienkreis musiziert wurde, so, wie auf den unzähligen Heimatabenden, bei denen die beiden Schwestern von Kindesbeinen an zusammen aufgetreten sind.

D’Raith Schwestern und da Blaimer sind am 25. Juli auf Burg Leuchtenberg zu Gast. Die Vorstellung beginnt um 20.30 Uhr! Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Leuchtenberg statt. Karten unter der Ticket-Hotline 09659-93100.