Alle Events im Oberpfälzer Wald

Feb
1
Fr
Qualifizierungskurs Tagespflege
Feb 1 – Mai 31 ganztägig
Qualifizierungskurs Tagespflege

In Kooperation mit der Stadt Weiden, dem Kreisjugendamt Neustadt an der Waldnaab und dem Kreisjugendamt Tirschenreuth wird ab Februar bis Mai 2019 ein Qualifizierungskurs für angehende Tagesmütter und Tagesväter im Umfang von 100 Stunden stattfinden.

Die Tagespflege ist neben institutionalisierten Betreuungsformen wie Krippen, altersgeöffneten Kindergärten und Horten, insbesondere in Rand- und Ferienzeiten eine unverzichtbare Ergänzung des Betreuungsangebots im Landkreis. Sie hat ihre Stärken insbesondere in der Familiennähe und in flexiblen Betreuungszeiten.

Die besondere Bedeutung der Tagespflege im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit wird dadurch unterstrichen, dass die Betreuungszeiten individuell zwischen Eltern und Tagesmüttern vereinbart und flexibel auf die Arbeitszeiten der Eltern abgestimmt werden können. Vor diesem Hintergrund wird dem Ausbau der Tagespflege als sinnvolle und notwendige Ergänzung zu den institutionellen Kinderbetreuungsangeboten eine hohe Bedeutung beigemessen.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an: Martina Fuhrmann, Johannisstraße 6, 95643 Tirschenreuth, 09631/88497, E-Mail: martina.fuhrmann@tirschenreuth.de

Mrz
10
So
Zeit für Engel @ Kloster Speinshart
Mrz 10 um 16:00 – Apr 22 um 17:00

Engel_2018 Ausstellung SpeinshartSpeinshart. Am Sonntag, 10. März 2019 um 16 Uhr wird im Oberen Konventgang eine Ausstellung von Bärbel und Horst Kießling eröffnet. Sie zeigen Engelskulpturen aus isländischem Schwemmholz, das die beiden Künstler auf Reisen über die Insel gefunden haben und sie zu einer intensiven Schaffensperiode anregte. 
 
Bärbel und Horst Kießling aus Marktredwitz sind regional sowie international anerkannte Künstler. Beide erhielten die offizielle Würdigung als Künstler der Metropolregion Nürnberg. Sie arbeiten in vielen Techniken der Malerei, Grafik und Installation, aber auch im Plastischen besticht ihr Werk durch eine große Vielfalt, die sich nicht durch Grenzen festlegen lassen will.

Die Eröffnung am Sonntag, 10. März im Oberen Konventgang um 16 Uhr in Anwesenheit des Künstlerehepaars wird musikalisch umrahmt von Barbara Kießling, Klavier und Dani Wiget, Oboe. Die Arbeiten von Bärbel und Horst Kießling im Oberen Konventgang sind von 10. März bis einschließlich Ostermontag, 22. April an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung gerne auch auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Mrz
31
So
100 Jahre Geschichte im Spiegel einer Familie @ Kloster Speinshart
Mrz 31 um 11:00 – Mai 5 um 17:00

Speinshart. (pas) Am Sonntag, 31. März 2019 um 11 Uhr wird im Kreuzgang des Klosters Speinshart (Infopunkt) eine Ausstellung über die deutsch-jüdisch-tschechische Familie Schalek eröffnet. Der Publizist Ralf Pasch führt an der Vernissage durch die fünf Lebensbilder, in denen sich 100 Jahre wechselvoller Geschichte Mitteleuropas wiederspiegeln.

Die beiden Weltkriege rissen die deutsch-judisch-tschechische Familie Schalek ins Zentrum der Geschichte. Die Wege der Familienmitglieder endeten teils in der inneren Emigration, teils in Auschwitz oder im Exil. Eine Ausstellung zeichnet das Schicksal von fünf Persönlichkeiten aus der Familie nach. Die Schaleks sind Zeit-Zeugen im besten Sinne des Wortes, denn sie blieben nicht nur Objekte, sondern wurden zu Akteuren der Geschichte. Die Ausstellung wurde vom Deutschen Kulturforums östliches Europa erarbeitet und entstand in Kooperation mit dem Collegium Bohemicum (Aussig/Ústí nad Labem) und dem Kulturreferenten für die böhmischen Länder im Adalbert-Stifter-Verein (München) sowie mit freundlicher Unterstützung der Euroregion Elbe/Labe.

Zur Eröffnung am Sonntag, 31. März um 11 Uhr führt der Ausstellungsautor Ralf Pasch durch die Ausstellung, die von 31. März bis einschließlich 5. Mai bei freiem Eintritt an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr besichtigt werden kann. Außerhalb dieser Zeiten ist ein Besuch gerne auch auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.2018_11_06_KultRath_VernissIMGL4296_RA_PRF

Apr
16
Di
Kinderprogramm für die Osterferien @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Apr 16 – Apr 25 ganztägig
Kinderprogramm für die Osterferien @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Termine: 16. April bis 25. April 2019

Das Oberpfälzer Freilandmuseum bietet für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren verschiedene Ferienaktionen an: österlichen Filzarbeiten.

Dienstag, den 16.04.2019, von 09.00 – 12.30 Uhr
Filzen in der Hasenwerkstatt mit Anita Köstler
Kleine Handwerker filzen ein wärmendes Häubchen (=Eierwärmer) für das Osterei, einen Hasen oder ein Nest.
Für Kinder von 8 – 14 Jahren
Gebühr: 9.00 € zzgl. Materialkosten 6 – 8,50 € je nach Verbrauch
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Dienstag, den 16.04.2019, von 09.00 – 13.00 Uhr
Wir bauen eine Schatztruhe
Kleine Handwerker bauen eine eigene Schatztruhe aus Holz, mit Scharnieren und Verschluss unter Anleitung von Schreiner Stefan Schedlbauer.
Für Kinder von 9 – 15 Jahren
Gebühr: 24.00 € zzgl. Materialkosten 25.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Dienstag, den 16.04.2019, von 14.00 – 17.30 Uhr
Wir bauen eine Schmuckschatulle
Kleine HandwerkerInnen bauen ihre eigene Schmuckschatulle aus Holz unter Anleitung von Schreiner Stefan Schedlbauer.
Für Kinder von 6 – 13 Jahren
Gebühr: 19.00 € zzgl. Materialkosten 20.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Mittwoch, den 17.04.2019, von 14.00 – 16.00 Uhr
Walderlebnistag mit Christine Brückner
Der Wald mit seiner ganzen Pflanzen und Tierwelt wird entdeckt er wird als Spielplatz genutzt und es werden Baumgesichter und vieles mehr hergestellt.
Für Kinder von 6 – 12 Jahren
Gebühr: 11.00 € zzgl. Materialkosten 3.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Donnerstag, den 18.04.2019, von 13.00 – 15.00 Uhr
Steine mit Acrylfarbe bemalen
Zusammen mit Irene Ehemann werden Steine in vielen verschiedenen Größen bemalt. Man kann Sie in den Garten legen, das Kinderzimmer damit dekorieren oder kleine Handschmeichler daraus machen. Wenn jemand einen schönen Stein hat, kann er ihn selbst mitbringen.
Für Kinder ab 6 Jahren
Gebühr: 20.00 € zzgl. Materialkosten 4.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Dienstag, den 23.04.2019, von 13.30 – 15.30 Uhr
Landwirtschaft vor 100 Jahren
Mitarbeiter des Oberpfälzer Freilandmuseums zeigen wie die Landwirtschaft noch vor 100 Jahren funktioniert hat. Dabei werden Landwirtschaftliche Geräte und Techniken gezeigt, die heute kaum noch verwendet werden.
Für Kinder ab 6 Jahren
Gebühr: 7.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Mittwoch, den 24.04.2019, von 13.00 – 15.00 Uhr
Nagelbilder aus Holz mit Kerstin Ehemann
Um ein Nagelbild aus Holz herzustellen muss man zuerst eines von vielen lustigen Motiven auswählen. Danach werden die Motive bespannt und zu einem schönen Bild gestaltet. Die Bilder kann man aufhängen oder hinstellen.
Für Kinder ab 7 Jahren
Gebühr: 20.00 € zzgl. 8.00 € Materialkosten
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk und einen kleinen Hammer mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Donnerstag, den 25.04.2019, von 14.00 – 16.00 Uhr
Natur- und Umweltdetektive mit Christine Brückner
Die kleinen Entdecker begeben sich auf die Suche nach den vier Elementen Feuer, Erde Wasser und Luft und experimentieren mit diesen.
Für Kinder von 6 – 12 Jahren
Gebühr: 12.00 € zzgl. 2.00 € Materialkosten
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr. 09433 2442-0.

Apr
18
Do
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Apr 18 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Live Stage mit Hannes Wölfel im Parapluie @ Café Parapluie
Apr 18 um 20:00 – 21:00

Am kommenden Gründonnerstag steht Hannes Wölfel aus Bayreuth auf der Café Parapluie Bühne.

Neben seiner Tätigkeit als Musiklehrer und Songwriter ist Hannes schon seit über 10 Jahren als professioneller Musiker deutschlandweit unterwegs.
Nach einigen erfolgreichen Jahren in verschiedenen Coverbands gründet er das Acoustictrio „play again sam“ und verschreibt sich wieder ganz der „handgemachten“ Musik, bei der er auch immer wieder Solo unterwegs ist. Ehrlich, authentisch und nahe am Publikum .

„Johannes Wölfels stimmliche Variationsmöglichkeiten sind bemerkenswert“ (Quelle: FLZ – Dinkelsbühl). Songs aus 40 Jahren Musikgeschichte werden neu interpretiert, jedoch niemals verfälscht oder entstellt.

Neben ausgewählten Covers präsentiert Hannes an diesem Abend jede Menge eigener Songs aus dem 2018 erschienenen Album „Unterwegs“. Von melancholisch bis stimmungsvoll wird für jeden etwas dabei sein.

Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt frei

Zoli Band feat. Zoli Téglás of Ignite @ Cham, L.A. Live Style Cafe
Apr 18 um 20:30

Zoli Band feat. Zoli Téglás of Ignite

April 2019 will see the return of Ignite singer Zoli Téglás’ solo project, the aptly called Zoli Band. After taking an extended hiatus to focus on Ignite and his acting career, Téglás gathered the best musicians his native country, Hungary has had to offer to start working on Zoli Band’s comeback.
The newly reformed project wrote and recorded tirelessly and the follow up to 2010’s ‘Red & Blue’ will be released spring 2019 titled ‘Santa Monica’, Téglás’ best work to date.
Unlike in his main band, Ignite, Téglás, one of the best and most characteristic voices punk rock has to offer will wander off to a more mature, rock infused territory for fans of Stone Sour, Incubus, Black Stone Cherry.

Apr
19
Fr
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Apr 19 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Symphonieorchester IJOA: Öffentliche Generalprobe @ Weiden, Max-Reger-Halle
Apr 19 um 17:00

Symphonieorchester IJOA: Öffentliche Generalprobe

Bei der öffentlichen Generalprobe des großen Symphonieorchesters der Internationalen Jungen Orchesterakademie mit über 100 jungen Musikerinnen und Musiker aus etwa 40 Nationen können Sie die Musikerinnen und Musiker bei ihrer letzten Probe vor der Konzerttour erleben.
Im Jubiläumsjahr betont die Internationale Junge Orchesterakademie ihren künstlerischen Ursprung und bringt Werke von Bruckner und Wagner mit in die Max-Reger-Halle.
Mit der Symphonie Nr. 4 wird der Bruckner-Zyklus, den die IJOA mit dem BR aufgenommen hat, beendet.
Als Dirigent konnte erneut Matthias Foremny gewonnen werden.
Karten auch an der Abendkasser erhältlich!

Kirchenmusik in der Michaelskirche – Musik zum Karfreitag @ Michaelskirche Weiden
Apr 19 um 19:00 – 20:00
Kirchenmusik in der Michaelskirche - Musik zum Karfreitag @ Michaelskirche Weiden

Fr, 19.4. 19 Uhr : Kirchenmusik in der Michaelskirche – Musik zum Karfreitag
Auf dem Programm steht: Anonymus (17. Jahrhundert): Historia vom Leiden und Sterben unseres lieben Herrn Jesus (Uppsala-Passion) für Soli, Chor und Instrumente. Es musizieren: Hans-Günther Daidrich (Tenor), Wouter Tukker (Bass), Mitglieder der Kantorei Weiden, Leitung: Hanns-Friedrich Kaiser

Ort: Michaelskirche Weiden
Kirchenmusikdirektor Hanns-Friedrich Kaiser 0961-4701577, fhfkaiser@t-online.de