Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jul
9
Mo
Ausbildungsanmeldung bei der Jugendblaskapelle Parkstein
Jul 9 – Aug 15 ganztägig

Parkstein. Ab sofort ist Anmeldebeginn für das neue Unterrichtsjahr bei der Jugendblaskapelle Parkstein. 

Von Doris Mayer-Englhart

Erfahrene Musiker und Musikerinnen, bzw. Musiklehrer bieten fundierten Unterricht in folgenden Fächern an: Musikalische Früherziehung, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxophon, Trompete, Posaune, Bariton, Tuba oder Schlagzeug. Der Unterricht findet in den normalen Schulwochen einmal wöchentlich statt.

Bis zum 15. August können Anmeldungen für das Ausbildungsjahr 2018/2019 entgegengenommen werden. Auskunft erteilt Dirigent Alfons Steiner, Tel. 09602/6723

Jul
16
Mo
Badebus zum Freibad nach Windischeschenbach
Jul 16 um 14:00 – Sep 13 um 18:00

Die Stadt Neustadt a. d. Waldnaab setzt wieder bei Badewetter jeweils montags und donnerstags einen Bus zum Freibad nach Windischeschenbach ein. Abfahrt jeweils um 14 Uhr, in der Ferienzeit um 13 Uhr.

Haltestellen: Friedrich-Ebert-Platz, Innere-Flosser-Straße, Stadtplatz, Freyung, Mühlbergweg (bei Kinderspielplatz) und im Ortsteil Mühlberg. Die Rückfahrt erfolgt jeweils um 18 Uhr am Freibad. Fahrtkosten werden nicht erhoben.

Erstmals fährt der Badebus am Montag, 16.07.2018 um 14 Uhr.

Aug
15
Mi
Circus Carelli in Weiden @ Festplatz an der Conrad-Röntgen-Straße
Aug 15 – Aug 26 ganztägig

Weiden. Auf großen Wunsch kommt der Circus Carelli nach Weiden auf den Festplatz an der Conrad-Röntgen-Straße.

carelli-edi

Bild: Circus Carelli

Mit 70 Tieren und 70 Menschen aus aller Welt kommt der Circus Carelli nach Weiden.

Spielzeiten

Von Mittwoch, den 15. August, bis Sonntag, den 26. August, ist der Circus in Weiden zu sehen. Die große Gala-Premiere findet am 15. August um 18.00 Uhr statt. Die Vorstellungen können täglich um 15.00 Uhr und 20.00 Uhr besucht werden. Am Sonntag sogar schon um 11.00 Uhr. Der große Familientag findet dann am 22. August und 23. August um 15.00 Uhr statt. Spielfrei ist am Montag, den 20. August und Dienstag, den 21. August.

Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf startet ab sofort bei Reservix und ab dem 14 August täglich von 11.00 bis 19.00 Uhr an den Circuskassen.

carelli-esel

Bild: Circus Carelli

 

Von roten Drachen und rauchenden Vulkanen @ 92681 Erbendorf
Aug 15 um 10:00 – 13:00

Schadenreuther Platte und Kornberg bei Erbendorf sind nicht nur bei Mineraliensammlern bekannt. Als exotische Reste 280 Millionen Jahre alter Vulkane erzählen sie Unglaubliches aus dem Buch der Erdgeschichte und geben den Blick frei in das Rund der Landschaft.

Mit Geoparkrangerin Michaela Hoffer. 4 Euro, Kinder frei Ortsmitte von Schadenreuth bei Erbendorf (Glockenturm), 92681 Erbendorf GEOPARK Bayern-Böhmen e. V. / Naturpark Steinwald e. V.

Moderne Studiokeramik aus Deutschland: Ausstellung im Keramik-Museum Weiden @ Internationale Keramik-Museum Weiden
Aug 15 um 11:00 – 17:00

Weiden. Am Feiertag „Maria Himmelfahrt“, am 15. August, lädt das Internationale Keramik-Museum, von 11-17 Uhr zum Besuch mit der ganzen Familie ein.

Auf zwei Ebenen lässt sich der Werkstoff Keramik in allen seinen Facetten, von mehreren Kontinenten und über rund 7.000 Jahre erleben- vom antiken Baumaterial mit Lehmhäusern, Warenverpackungen für kostbare Öle, Gewürze und Arzneien, erste Schrifttafeln mit Handels-und Kaufverträgen, Kultfiguren und Spielzeug für Groß-und Klein, kunstvolles Alltags-und Festtagssgsgeschirr alter Hochkulturen, über feinstes chinesisches Porzellan der letzten Kaiserzeit im Reich der Mitte, farbenprächtiger Keramik und Fayence aus Pakistan bis zur Keramik- und Porzellankunst in Europa von 1900 bis heute.

Aktuelle Sonderausstellung: „Klaus Freiberger – Hommage an den Keramik-Sammler“. Moderne Studiokeramik aus Deutschland, bis 27.01.2019.

Eintritt:

  • Erwachsene 4,00 Euro
  • Senioren ab 65 Jahren: 3,00 Euro
  • Kinder ab 7 Jahre: 2,00 Euro
  • Freier Eintritt für Mitglieder des Freundeskreises DIE KERAMISCHEN e.V.
Kräuterbüschelbinden im Oberpfälzer Freilandmuseum @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Aug 15 um 13:00

Neusath-Perschen. Mit welchen Pflanzen bindet man Kräuterbüschel? Und wofür stehen die einzelnen Pflanzen und Kräuter? Nicht nur auf diese Fragen bekommen Sie beim Kräuterbüschelbinden im Oberpfälzer Freilandmuseum eine Antwort. Los geht’s um 13 Uhr.

Kräuterbüschelbinden__Günter_Moser

Foto: Günter Moser

Das Kräuterbüschelbinden ist ein fester Bestandteil der ländlichen Kulturgeschichte der Oberpfalz. Um diese Tradition auch weiterhin zu erhalten zeigen die Kräuterführerinnen Ulrike Gschwendtner und Gabi Bretsch im Oberpfälzer Freilandmuseum, wie Kräuterbüschel richtig gebunden werden. Hier können Besucher unter Anleitung ihren eigenen Strauß binden oder auch bereits fertiggestellte Exemplare kaufen. Um 14.00 Uhr und 16.00 Uhr erzählen die Führerinnen außerdem mehr über diesen alten Brauch.

Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum

Foto: Oberpfälzer Freilandmuseum

Szenische Führung: Der venezianische Kaufmann
Aug 15 um 14:00

Neusath-Perschen. Erlebt eine Reise nach Böhmen, zusammen mit dem venezianischen Kaufmann.

Venezianischer Kaufmann Freilandmuseum Neusath Perschen

Bild: Freilandmuseum, Mario Kick

Ab 14:00  Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute: einen Köhler, der nicht versteht, wozu man eine Uhr braucht, eine Bäuerin, die Unheimliches über die Mühle und die Müllerin zu erzählen hat und viele andere, mit denen er sich über die Verhältnisse auf dem Lande unterhält.

Der großstädtische Kaufmann ist über die merkwürdigen Zustände ähnlich erstaunt, wie wir es heute sind. Eidechsensalbe wird als Heilmittel angeboten und ein Bauer möchte ihm gerne etwas Stroh zum Übernachten anbieten. Da zieht er dann doch die Tafernwirtschaft vor, in der er merkwürdige Dinge erlebt…

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Kinder bis zum 12. Lebensjahr 3,50 Euro. Dauer ca. 2 Stunden.
Eine Anmeldung ist unter der Tel. 09433 2442-0 erforderlich.

 

Wildromantisches Lerautal – eine sagenhafte Flusslandschaft @ 92705 Leuchtenberg
Aug 15 um 14:00 – 15:30

“Zwischen Burgmühle und Sargmühle schlängelt sich zu Füßen der Burg Leuchtenberg das Lerautal mit seiner „Wolfslohklamm“ und seinem Wasserlauf der Lerau durch den Granit. Seit den 1930er Jahren als Naturschutzgebiet ausgewiesen, wurde es 2009 hinter dem Harz zum zweitschönsten Waldgebiet Deutschlands gekürt. Entlang des Wasserlaufs standen einst 13 Mühlen. Besonders gerne hausten dort Nixen, gespenstische Katzen und wilde Wassermänner, deren Geschichten Geoparkrangerin Eva Ehmann erzählen wird.

Weglänge 2 Kilometer, für Familien geeignet.” 3,50 Euro, Kinder frei Wanderparkplatz an der B22 an der Abfahrt nach Leuchtenberg, 92705 Leuchtenberg GEOPARK Bayern-Böhmen e. V.

Wo der Teufel seine Suppe kocht – Steine und Mythen in der Kleinen und Großen Teufelsküche @ 95643 Tirschenreuth
Aug 15 um 14:00 – 17:00

Entlang des Rothenbürger Weihers, einem der größten in der Tirschenreuther Teichpfanne, geht es in ein Felsenlabyrinth und zu einem imposanten Wackelstein. Geoparkrangerin Angela Scharnagl erläutert auf dem weiteren Weg ins mystische Tal der “Großen Teufelsküche” mit ihrem steinernen Suppenkessel die erdgeschichtlichen Hintergründe.

4 Euro, Kinder frei Wanderparkplatz Rothenbürger Weiher, Rothenbürger Straße, 95643 Tirschenreuth GEOPARK Bayern-Böhmen e. V.

10 Jahre “Alte Apotheke” in Vohenstrauß @ Oberpfälzer Waldverein - Zweigverein Vohenstrauß
Aug 15 um 15:00 – 16:00

Der Oberpfälzer Waldverein Zweigstelle Vohenstrauß feiert am 15. August 10 Jahre “Alte Apotheke”. Los gehts um 15.00 Uhr.