Haltbarmachen frischer Lebensmittel

Wann:
13/09/2019 um 18:00 – 14/09/2019 um 17:30
2019-09-13T18:00:00+02:00
2019-09-14T17:30:00+02:00
Wo:
Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße
Brauhausstraße
95652 Waldsassen
Deutschland
Preis:
25,00 € (zzgl. Materialkosten)
Kontakt:
Stiftung KuBZ und Umweltstation Abtei Waldsassen
09632/920044
Haltbarmachen frischer Lebensmittel @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Wenn der Garten voller Obst, Gemüse und Kräuter ist, sodass man nicht alles gleich verarbeiten kann und man auch im Winter die selbst angebauten Produkte genießen will, müssen diese haltbar gemacht werden. Welche Techniken sich für welche Lebensmittel eignen und wie diese funktionieren, erläutert die Hauswirtschaftsmeisterin Johanna Eisner in diesem Kurs sowohl theoretisch, als auch mit vielen praktischen Beispielen. Dies schont den Geldbeutel und es macht auch noch Spaß, seine eigene Ernte zu genießen! Für Samstag sollten Einweckgläser/Schraubgläser und Einmachgut (Obst, Gemüse, Fleisch, usw.) mitgebracht werden. Genaueres wird am Freitag erklärt.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hauswirtschaftsmeisterin

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 06.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

Keine Kommentare mehr möglich