Fotokurse in der Kirche: „Simultankirchen im Fokus“

Fotokurse in der Kirche: „Simultankirchen im Fokus“

Kirchenfenster der Georgskirche in Plößberg. Bild: Susanne Götte. 

Kirchenfenster der Georgskirche in Plößberg. Bild: Susanne Götte.

Mit der Kamera die besondere Atmosphäre eines Kirchenraumes einfangen und Tipps für eine spannende Bildgestaltung mitnehmen. Darum geht es bei zwei Fotokursen, die das Evangelische Bildungswerk Oberpfalz in Kooperation mit der Katholischen Erwachsenenbildung anbietet.

„Simultankirchen im Fokus“ lautet das Thema. Die Architektur und Ausstattung der Gotteshäuser mit ihrer besonderen Geschichte, interessante Details und Lichtstimmungen versprechen spannende Entdeckungen und schöne Bilder. Der Workshop ist gedacht für alle Fotografie-Interessierten (Anfänger und Fortgeschrittene), die ihren Blick schärfen wollen und Tipps zur Umsetzung ihrer Ideen suchen. Referent ist Fotografenmeister Wilfried Kamm, Leiter der Brenner Fotoschule, Weiden.

Termine

Der erste Termin findet statt am Freitag, den 6. September von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr. Dabei werden die Simultankirche St. Johannes der Täufer in Altenstadt bei Vohenstrauß sowie die ehemalige Simultankirche St. Johannes Baptista in Floß in den Blick genommen.

Am Freitag, den 13. September von 15.30 Uhr bis 18.30 Uhr geht es zunächst in die St. Peter und Paul-Kirche in Püchersreuth. Danach werden Bilder in der evangelischen Kirche St. Georg in Plößberg gemacht.

Weitere Informationen und Anmeldung beim Evangelischen Bildungswerk Oberpfalz unter www.ebw-oberpfalz.de und Tel. 09621-496 260.

Keine Kommentare mehr möglich