Debüt des kleinsten Verlages Bayerns – “Liebe, Tod und Zoigl”

Wann:
26/10/2017 um 19:30
2017-10-26T19:30:00+02:00
2017-10-26T19:45:00+02:00
Wo:
Schafferhof in Neuhaus
Preis:
Kostenlos
Debüt des kleinsten Verlages Bayerns - "Liebe, Tod und Zoigl" @ Schafferhof in Neuhaus

„Liebe, Tod und Zoigl“

Was haben drei Morde in Falkenberg und im Waldnaabtal mit der hiesigen Zoiglszene zu tun?
Und warum mischt sich die Politik in Gestalt zweier Landräte und des Heimatministers in die Ermittlungen des zuständigen Hauptkommissars Lederer ein? Und was hat das ganze mit einer schweren Erkrankung der jungen Journalistin Gerti Zimmermann zu tun? Diesen Fragen geht der schreibende Frauenarzt Thomas Bäumler am 26.10. um 19.30 bei einer Lesung im Schafferhof in Neuhaus nach. Er stellt bei dieser Gelegenheit nach „Priester, Neffe, Tod“ und „Frauengrund“ seinen dritten Gerti-Zimmermann-Krimi „Liebe, Tod und Zoigl“ vor, der tief in die nordoberpfälzer Zoiglkultur eintaucht, und in dem das beschauliche Waldnaabtal rund um das Zoigldreieck Neuhaus, Windischeschenbach und Falkenberg in helle Aufregung versetzt wird.

Für das leibliche Wohl mit süffigem Zoigl – wird passend zum Thema gesorgt.

Debüt:
Der kleinste Verlag Bayerns – verlegt derzeit sein erstes und vielleicht einziges Buch! 

Keine Kommentare mehr möglich