Alle Events im Oberpfälzer Wald

Mrz
18
Mo
Telefonseelsorge – Wunden heilen @ Weiden, Martin-Schalling-Haus
Mrz 18 um 19:30

Die Telefonseelsorge ist anonym und rund um die Uhr erreichbar. Ihre Aufgaben stellt am Dienstag, den 18. März Dr. Friedrich Dechant vor. Er ist Leiter der ökumenischen Telefonseelsorge Nordoberpfalz.

Er zeigt auf, wie die ehrenamtlichen Telefonseelsorgerinnen und Telefonseelsorger auch mit modernen technischen Mitteln den vielen Menschen, die aus unterschiedlichsten Gründen anrufen, Hilfe geben können. Beim Wunden heilen – so Dechant – wird man ganz unten anfangen müssen, will man dem Leben der Anrufenden dienen.

Nach seinem Vortrag stellt sich der Referent den Fragen der Zuhörer. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr im Martin Schalling-Haus in Weiden, Hans Sachs-Straße 19. Veranstalter ist das Evangelische Bildungswerk Oberpfalz in Kooperation mit der katholischen Erwachsenenbildung.

Mrz
28
Do
„Boy‘s Day“ bei den Johannitern
Mrz 28 ganztägig

Johanniter bieten viele Möglichkeiten zum Reinschnuppern

Weiden. „Dieser Job ist doch nur was für Frauen!“ – so aber nicht beim bundesweiten „Boy’s Day – Jungen – Zukunftstag“ am 28. März 2019. Junge Männer und Jungs haben viele unterschiedliche Interessen und Stärken. Wenn es allerdings dann einmal um die Wahl eines Berufes geht, wird sich oft für einen traditionell von Männern gewählten Beruf entschieden. Auch in diesem Jahr werden sich daher die Johanniter in Regensburg an dem Aktionstag beteiligen. So möchten sie zum Ziel beitragen, Schülern der Klassen 5 bis 10 Einblicke in Berufe zu geben, die überwiegend von Frauen ausgeübt werden. Hier bietet es sich beispielsweise an, in typische Frauenberufe, wie Erzieherin oder Kinderpflegerin reinzuschnuppern.

Boys'Day 2017 in Bielefeld

Bild: boys-day.de/Björn Gaus.

Aktuell befinden sich bereits rund 115 Kindereinrichtungen unter der Trägerschaft der Johanniter in Ostbayern, darunter Kinderkrippen, Kindergärten, Kinderhorte und Kinderhäuser. Darüber hinaus sind die Johanniter Kooperationspartner mehrerer offener und gebundener Ganztagsschulen, sowie Träger für Jugendsozialarbeit an Schulen und Schulbegleitung.

„Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder bei dem bundesweiten Aktionstag teilzunehmen“, so Regionalvorstand der Johanniter Martin Steinkirchner „So kann man auch jungen Männern Berufe, die häufig nur von Frauen ausgeübt werden, näher bringen und vielleicht sehen wir den Einen oder Anderen auch später wieder als Erzieher, Kinderpfleger oder auch im Rahmen unseres OptiPrax-Modells (verkürzte, vergütete Ausbildung zum staatlich anerkannten Erzieher/in).“

Weitere Informationen zum „Boy’s Day – Jungen – Zukunftstag“ gibt es unter www.boysday.de.

Informationen zu der Vielfalt der Johanniter-Kindereinrichtungen gibt es unter www.johanniter.de/ostbayern.

Apr
4
Do
VHS Vohenstrauß: Brückenkommunikation Info Erlebnisabend @ VHS Vohenstrauß
Apr 4 um 19:00 – 20:30

Donnerstag, 4. April: 19 bis 20.30 Uhr „Brückenkommunikation“ Info Erlebnisabend“, Kerstin Bulligan, Gebühr 9 Euro. VHS, Wernbergerstr. 12

Dieser Info-Erlebnis-Abend richtet sich an Einzelpersonen (ab 14 J.), Familien, Institutionen oder Unternehmen, die:

– Interesse daran haben, ihre Beziehungen nachhaltig zu verbessern
– Ihr Zusammenleben und Zusammenarbeiten erleichtern wollen
– genug haben von Streit, Spannungen untereinander und Missverständnissen
– sich mehr Harmonie UND dabei Klarheit und Echtsein wünschen
– sich auf eine andere Art der Kommunikation einlassen wollen
– lernen wollen, Konflikte klar anzusprechen und positiv zu lösen

Apr
9
Di
VHS Vohenstrauß: Allergien vorbeugen – Immunsystem stärken in der frühen Kindheit @ VHS Vohenstrauß
Apr 9 um 19:00 – 20:30

Dienstag, 9. April: 19 bis 20.30 Uhr „Allergien vorbeugen – Immunsystem stärken in der frühen Kindheit“, Elke Winterl, Gebühr 10 Euro. VHS, Wernbergerstr. 12

Die Darmschleimhaut mit ihrer Darmflora ist ein wichtiger Teil unseres Immunsystems. Etwa 80 % aller Abwehr- und Immunzellen unseres Körpers befinden sich dort. Die Darmflora besteht aus unterschiedlichen Bakterienstämmen, welche die Darmschleimhaut schützen und ernähren, sowie das Immunsystem trainieren. Bei kleinen Kindern muss sich die Darmflora erst entwickeln, ab einem Alter von 3 bis 5 Jahren stabilisiert sie sich und gleicht der von Erwachsenen. Der Aufbau der Darmflora beginnt mit der Geburt, bereits hier werden Milchsäure bildende Bakterien vom Säugling aufgenommen. Bei einem Kaiserschnitt ist dies zwar nicht der Fall, aber mit entsprechenden Bakterienpräparaten kann ein gesunder Aufbau der Darmflora gefördert werden.

Auch Antibiotika-Therapien, die sich manchmal nicht vermeiden lassen, können das Gleichgewicht der Darmflora stören. Folgen einer gestörten Darmflora können Infektanfälligkeit, Allergien und Verdauungsstörungen sein. Mittels einer Stuhluntersuchung im Labor kann festgestellt werden, welche Leitkeime der Darmflora vermindert sind, aus diesem Laborergebnis leitet sich die individuelle Therapie mit Bakterienpräparaten ab.

Apr
30
Di
VHS Vohenstrauß: Seit 2017 können Rentner/innen Ihre Rente erhöhen! Tipps und praktische Hinweise! @ VHS Vohenstrauß
Apr 30 um 18:30 – 20:00

Dienstag, 30. April: 18.30 bis 20 Uhr „Seit 2017 können Rentner/innen Ihre Rente erhöhen! Tipps und praktische Hinweise! Möglichst gesund, möglichst selbstbestimmt,, möglichst sorgenfrei in Rente“, Hermann Scharl, Gebühr 9 Euro. VHS, Wernbergerstr. 12

Sie können Ihre Rente erhöhen durch:

Verdienst und Rente, freiwillige Beiträge, Teilrente zur Steueroptimierung, nicht erwerbsmäßige Pflege, Reduzierung der Einkommensanrechnung bei der Witwenrente, Rentensplitting, Antrag auf Abänderung des Versorgungsausgleichs.

Doch, nicht alles was möglich ist macht für jeden Sinn.

Herr Scharl ist ein unabhängiger, neutraler Rentenberater. Er informiert praxisorientiert anhand von Beispielen, wie sich was, in wie viel Euro auswirkt. Sie erhalten Tipps und Hinweise, wie Sie Ihre Rente erhöhen können.

Der Vortrag richtet sich an alle, die sich über Möglichkeiten zur Erhöhung der gesetzlichen Altersversorgung informieren wollen. Sie erhalten ein ausführliches Handout. Der Dozent ist gerichtlich zugelassener Rentenberater und HRM Master.

Sep
11
Mi
Wildfrüchte – aromatische Köstlichkeiten aus der Schatzkammer der Natur @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Sep 11 um 19:00 – 20:30
Wildfrüchte - aromatische Köstlichkeiten aus der Schatzkammer der Natur @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Entdecken – Verarbeiten – Genießen!

„Wilde Ernte“ – Gesundheit pur vom Baum und Strauch.

 

Viele neue Informationen über die gesundheitliche Wirkung von Wildfrüchten werden Sie an diesem Abend von Markusine Guthjahr hören. Dazu praktische Tipps zur Verarbeitung und Herstellung von aromatischen Blütenauszügen, Tees, fruchtige Gelees, Konfitüren, Chutneys bis hin zu köstlichen Likören und Konfekte aus Wildfrüchten.

Anschaulich wird dieser Abend mit Bildmaterial und mit einer Ausstellung von selbstgemachten Spezialitäten sowie Köstlichkeiten zum Probieren.

 

Referentin: Markusine Guthjahr, Landfrauenberaterin, Kräuterexpertin, Buchautorin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 04.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44