Alle Events im Oberpfälzer Wald

Apr
29
Mo
Art Night in Weiden @ Neues Linda
Apr 29 um 18:00

Weiden. Im Rahmen der Erzieherausbildung an der Fachakademie für Sozialpädagogik Neustadt an der Waldnaab veranstalten die Studierenden am Montag, den 29. April 2019 ab 18:00 Uhr eine Art Night im neuen Lindas (Ledererstraße 6) in Weiden. Bei dieser Veranstaltung kann man nicht nur verschiedene Kunstwerke betrachten, sondern auch selbst aktiv werden. Es besteht die Möglichkeit eine eigene, kleine und individuelle Leinwand zu gestalten.

Künstler Weiden Kunstgenuss Art Night

Bei Kunstgenuss bis Mitternacht hat die Fachakademie für Sozialpädagogik Neustadt an der Waldnaab schon Kunstwerke ausgestellt – jetzt planen die Studierenden eine Art Night in Weiden.

Es wird darum gebeten, hierfür ein Bild in schwarz-weiß und auf Kopierpapier gedruckt in der Größe DIN A 4 selbst mitzubringen. Das Motiv für das eigene Kunstwerk können die Besucher selbst auswählen, z.B. Portrait, Tier, Gebäude. Die benötigten Materialien werden von der Fachakademie zur Verfügung gestellt. Hierfür wird jedoch ein Unkostenbeitrag von 7 Euro verlangt.
Fingerfood und musikalische Untermalung sorgen zudem für eine angenehme Atmosphäre.

Es wird um Anmeldung bis spätestens Samstag, 20. April 2019 bei folgenden Adressen gebeten: Telefon: 09602/ 944030 oder art-night@web.de

Ausstellung Art Night Weiden Kunstgenuss Weiden Licht Lampe Kunst

Mai
24
Fr
Akzente-Veranstaltung im SOS-Kinderdorf Oberpfalz @ SOS Kinderdorf
Mai 24 um 15:00

Nächste Akzente-Veranstaltung im SOS-Kinderdorf Oberpfalz
in Immenreuth

Freitag, 24.05.2019 um 15 Uhr
Eintritt: 4 €

Chapeau Claque
aus Bamberg
„SCHNICKSCHNACK & SCHNUCK
– auf der Jagd nach Liebe“

Nach Jörg Isermeyer
Für Kinder ab 4 Jahren

„Wenn du etwas suchst, musst du die Welt von oben betrachten. Aus der Ferne. Sozusagen von außerhalb.“ –„Wieso?“ –„Weil… wenn du nicht findest, was du suchst, hast du immerhin eine schöne Aussicht.“ Durch ein Missverständnis hält Herr Schnuck eine geheimnisvolle Botschaft für den ersten Auftrag seines frischgegründeten Detektivbüros: Die Liebe ist verschwunden und muss wiedergefunden werden! Gemeinsam mit seiner Assistentin Schnickschnack begibt er sich auf eine phantastische Jagd rund um den Globus. Doch egal welche Fallen sie aufstellen, die Liebe will sich einfach nicht fangen lassen. Als sie unverrichteter Dinge wieder in ihr Büro zurückkehren, bemerken sie allmählich: vielleicht ist die Liebe ja gar nicht so weit entfernt. „Warum haben wir nicht zuhause angefangen zu suchen? Das wäre doch viel bequemer gewesen?“ –„Weil zuhause nicht die Welt ist.“ – oder etwa doch…?

Jun
1
Sa
Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde @ Regensburg
Jun 1 – Jun 2 ganztägig

Am 1. und 2. Juni 2019 findet in den Räumlichkeiten der Regensburger Berufsfachschule Music College zum zweiten Mal das A Cappella Camp statt. Das Wochenende bietet (über-)regionalen (semi-)professionellen Vocal Groups, Chören und allen ambitionierten Sänger*innen Workshops und Vorträge rund um das Thema „A Cappella Gesang auf der Bühne“. Die Workshops werden von regionalen Coaches und von den Sänger*innen der angesagten Vocal Group ONAIR angeboten.

On_Air_-_vocal_legends_-_Presse_2_-_Photo_by_Ben_Wolf

Foto „ONAIR“: Ben Wolf

Die Berliner Band ONAIR wurde für ihre gesangliche Intensität und Perfektion mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. Sie gewann den 1. Platz bei Aarhus Vocal Festival (Dänemark; 2013), vokal.total (Österreich; 2013), World Contemporary A Cappella Competition (Taiwan; 2014), „Grand Prix“ Vocal Festival (Finnland; 2015) und Moskau A Cappella Festival (Russland; 2018). Nun kommt dieses Ensemble in die Domstadt, um die Regensburger A Cappella Bands und Chöre an ihrem Wissen und Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen, besonders wie sie auf der Bühne kraftvolle Arrangements in innovativem Sounddesign umsetzt. Beim A Cappella Camp bieten ONAIR neben Workshops wie Blending, Arrangement und Beatboxing auch Coaching-Sessions für bestehende Formationen an. Das Programm wird durch Angebote regional verankerter Profis zu Gesang und Stimme, Körper und Body Percussion sowie Choreographie und Stage Style ergänzt.

Diese Workshops unterteilen sich in folgende Bereiche:

Vocals

Der Schwerpunkt der Vocals-Workshops liegt auf dem Gesang. Hier werden zum Beispiel Sessions zu Blending and Sound, Syng Training und Popstimme im Chor angeboten.

Vocals +

In diesem Bereich wird Gesang durch Technik und Techniken ergänzt, von Bodypercussion über
Beatboxing bis zu Technischen Effekten auf der Stimme.

Klangkörper

Die Klangkörper-Workshops drehen sich um Körpergefühl, Stimmpflege und Style auf der Bühne.

Alles Auftritt

Singen ist so viel mehr als Stimme. Deshalb bieten wir in den Alles Auftritt-Workshops Inspiration und Wissen für die Realisierung ihrer Projektideen von Live-Veranstaltungen (GEMA, Preisverhandlungen usw.) über Choreographie bis hin zu Projektkonzeption und Arrangements.

Ensemble Coachings

Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit für bestehende Vocal Groups sich individuell coachen zu lassen – und zwar von den sehr erfolgreichen Profis von ONAIR! Alle Veranstaltungen finden im Lokschuppen, dem Gebäude des Music College/Music Academy, statt. Für die Teilnahme am A Cappella Camp ist eine Anmeldung vom 1. April bis 15. Mai 2019 erforderlich. Early Bird Tickets gibt es vom 20. bis 31. März. Nähere Informationen zu den Workshops, Anmeldung und Tickets finden sich unter www.acappellacamp.de.

Das A Cappella Camp ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Stefanie Polster (Sängerin, Gesangspädagogin und Chorleiterin), Karin Hirmer (Vorstand des Heart Chor Regensburg) und Jens
Falck (Heart Chor Regensburg), Dr. Witalij Schmidt (Kulturveranstalter, Inhaber von AD ASTRA events) sowie Gunther Conrad und Klaus Erhart (Leiter des Music College und Music Academy)
entstanden. Sie engagieren sich gemeinsam ehrenamtlich mit viel Freude, um den A Cappella Gesang in Regensburg zu fördern und zu vernetzen. Das Konzert mit ONAIR findet in Kooperation mit Alex Bolland (Inhaber der KulturAgentur) statt. Die Veranstalter*innen erwarten, dass sie den Erfolg des ersten A Cappella Camps von 2018 fortsetzen können.

Im Rahmen dieses A Cappella Camps finden eine (Open) Camp Stage und drei Konzerte statt:

„Camp Preview“ / Donnerstag, 16. Mai um 19.00 Uhr / Vintage Hotel LUIS / Eintritt frei

Im Rahmen der LUIS-Veranstaltungsreihe „7 to 11“ wird es am 16. Mai ein A Cappella Spezial geben, zu dem drei A Cappella Formationen eingeladen sind. An diesem Abend werden die
Ensembles „FAST8“, „TAKTFOLL“ und „ChoriÖs“ das Publikum mit ihrem Gesang begeistern. Musikalisch bewegen sich die drei Bands in radiotauglicher Unterhaltung: alles von Jazz bis Pop,
von Oldie bis aktuellem Chart-Hit.

ONAIR „Vocal Legends“ / Samstag, 1. Juni 2019 um 20.00 Uhr / Zeltfestival 2019

Das Konzert von ONAIR „VOCAL LEGENDS“ beim Zeltfestival 2019 in Lappersdorf wird den ersten Tag des A Cappella Camps abschließen (in Kooperation mit KulturAgentur Alex Bolland). Mit
ihren ersten beiden Programmen „Take off!“ und „Illuminate“ hat sich die Berliner A Cappella Formation ONAIR in einem atemberaubenden Tempo an die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen. Mit „VOCAL LEGENDS“ geht ONAIR den erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiter und baut ihren weltweiten Ruf als eine der spannendsten und kreativsten Vocal Pop Bands weiter aus.

VVK-Stellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, TouristInfo Regensburg, Wochenblatt Regensburg, Reisebüro im Bahnhof, KulturAgentur Alex Bolland, EDEKA Unger Lappersdorf, Schreibwaren Ulrich Kareth, Getränkemarkt Hausler in Lappersdorf + Zeitlarn und online auf www.okticket.de.

„Camp Final“ / Dienstag, 4. Juni um 19.30 Uhr / Lokschuppen Music College/Music Academy /

Eintritt frei

Das Konzert „Camp Final“ beschließt das Regensburger A Cappella Camp. An diesem Abend präsentieren verschiedene Chöre ihren Pop und Jazz und zeigen damit, wie moderner ChorSound klingt. Gemeinsam mit dem Gast „Heart Chor“ sind beim Camp Final die Chöre der Music Academy und der Berufsfachschule Music College („Querbeat“, „Lockvögel“, „College Voices“,„LokEmotion“) live zu erleben. Das Publikum erwartet ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Konzertprogramm.

Jun
4
Di
Das A Cappella Camp geht in die zweite Runde @ Regensburg
Jun 4 – Jun 5 ganztägig

Am 1. und 2. Juni 2019 findet in den Räumlichkeiten der Regensburger Berufsfachschule Music College zum zweiten Mal das A Cappella Camp statt. Das Wochenende bietet (über-)regionalen (semi-)professionellen Vocal Groups, Chören und allen ambitionierten Sänger*innen Workshops und Vorträge rund um das Thema „A Cappella Gesang auf der Bühne“. Die Workshops werden von regionalen Coaches und von den Sänger*innen der angesagten Vocal Group ONAIR angeboten.

On_Air_-_vocal_legends_-_Presse_2_-_Photo_by_Ben_Wolf

Foto „ONAIR“: Ben Wolf

Die Berliner Band ONAIR wurde für ihre gesangliche Intensität und Perfektion mit zahlreichen renommierten Musikpreisen in Europa, Asien und den USA ausgezeichnet. Sie gewann den 1. Platz bei Aarhus Vocal Festival (Dänemark; 2013), vokal.total (Österreich; 2013), World Contemporary A Cappella Competition (Taiwan; 2014), „Grand Prix“ Vocal Festival (Finnland; 2015) und Moskau A Cappella Festival (Russland; 2018). Nun kommt dieses Ensemble in die Domstadt, um die Regensburger A Cappella Bands und Chöre an ihrem Wissen und Erfahrungsschatz teilhaben zu lassen, besonders wie sie auf der Bühne kraftvolle Arrangements in innovativem Sounddesign umsetzt. Beim A Cappella Camp bieten ONAIR neben Workshops wie Blending, Arrangement und Beatboxing auch Coaching-Sessions für bestehende Formationen an. Das Programm wird durch Angebote regional verankerter Profis zu Gesang und Stimme, Körper und Body Percussion sowie Choreographie und Stage Style ergänzt.

Diese Workshops unterteilen sich in folgende Bereiche:

Vocals

Der Schwerpunkt der Vocals-Workshops liegt auf dem Gesang. Hier werden zum Beispiel Sessions zu Blending and Sound, Syng Training und Popstimme im Chor angeboten.

Vocals +

In diesem Bereich wird Gesang durch Technik und Techniken ergänzt, von Bodypercussion über
Beatboxing bis zu Technischen Effekten auf der Stimme.

Klangkörper

Die Klangkörper-Workshops drehen sich um Körpergefühl, Stimmpflege und Style auf der Bühne.

Alles Auftritt

Singen ist so viel mehr als Stimme. Deshalb bieten wir in den Alles Auftritt-Workshops Inspiration und Wissen für die Realisierung ihrer Projektideen von Live-Veranstaltungen (GEMA, Preisverhandlungen usw.) über Choreographie bis hin zu Projektkonzeption und Arrangements.

Ensemble Coachings

Auch in diesem Jahr gibt es die Möglichkeit für bestehende Vocal Groups sich individuell coachen zu lassen – und zwar von den sehr erfolgreichen Profis von ONAIR! Alle Veranstaltungen finden im Lokschuppen, dem Gebäude des Music College/Music Academy, statt. Für die Teilnahme am A Cappella Camp ist eine Anmeldung vom 1. April bis 15. Mai 2019 erforderlich. Early Bird Tickets gibt es vom 20. bis 31. März. Nähere Informationen zu den Workshops, Anmeldung und Tickets finden sich unter www.acappellacamp.de.

Das A Cappella Camp ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von Stefanie Polster (Sängerin, Gesangspädagogin und Chorleiterin), Karin Hirmer (Vorstand des Heart Chor Regensburg) und Jens
Falck (Heart Chor Regensburg), Dr. Witalij Schmidt (Kulturveranstalter, Inhaber von AD ASTRA events) sowie Gunther Conrad und Klaus Erhart (Leiter des Music College und Music Academy)
entstanden. Sie engagieren sich gemeinsam ehrenamtlich mit viel Freude, um den A Cappella Gesang in Regensburg zu fördern und zu vernetzen. Das Konzert mit ONAIR findet in Kooperation mit Alex Bolland (Inhaber der KulturAgentur) statt. Die Veranstalter*innen erwarten, dass sie den Erfolg des ersten A Cappella Camps von 2018 fortsetzen können.

Im Rahmen dieses A Cappella Camps finden eine (Open) Camp Stage und drei Konzerte statt:

„Camp Preview“ / Donnerstag, 16. Mai um 19.00 Uhr / Vintage Hotel LUIS / Eintritt frei

Im Rahmen der LUIS-Veranstaltungsreihe „7 to 11“ wird es am 16. Mai ein A Cappella Spezial geben, zu dem drei A Cappella Formationen eingeladen sind. An diesem Abend werden die
Ensembles „FAST8“, „TAKTFOLL“ und „ChoriÖs“ das Publikum mit ihrem Gesang begeistern. Musikalisch bewegen sich die drei Bands in radiotauglicher Unterhaltung: alles von Jazz bis Pop,
von Oldie bis aktuellem Chart-Hit.

ONAIR „Vocal Legends“ / Samstag, 1. Juni 2019 um 20.00 Uhr / Zeltfestival 2019

Das Konzert von ONAIR „VOCAL LEGENDS“ beim Zeltfestival 2019 in Lappersdorf wird den ersten Tag des A Cappella Camps abschließen (in Kooperation mit KulturAgentur Alex Bolland). Mit
ihren ersten beiden Programmen „Take off!“ und „Illuminate“ hat sich die Berliner A Cappella Formation ONAIR in einem atemberaubenden Tempo an die internationale Spitze der Vokalformationen gesungen. Mit „VOCAL LEGENDS“ geht ONAIR den erfolgreich eingeschlagenen Weg konsequent weiter und baut ihren weltweiten Ruf als eine der spannendsten und kreativsten Vocal Pop Bands weiter aus.

VVK-Stellen: Mittelbayerischer Kartenvorverkauf im DEZ, TouristInfo Regensburg, Wochenblatt Regensburg, Reisebüro im Bahnhof, KulturAgentur Alex Bolland, EDEKA Unger Lappersdorf, Schreibwaren Ulrich Kareth, Getränkemarkt Hausler in Lappersdorf + Zeitlarn und online auf www.okticket.de.

„Camp Final“ / Dienstag, 4. Juni um 19.30 Uhr / Lokschuppen Music College/Music Academy /

Eintritt frei

Das Konzert „Camp Final“ beschließt das Regensburger A Cappella Camp. An diesem Abend präsentieren verschiedene Chöre ihren Pop und Jazz und zeigen damit, wie moderner ChorSound klingt. Gemeinsam mit dem Gast „Heart Chor“ sind beim Camp Final die Chöre der Music Academy und der Berufsfachschule Music College („Querbeat“, „Lockvögel“, „College Voices“,„LokEmotion“) live zu erleben. Das Publikum erwartet ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Konzertprogramm.

Sep
29
So
Traditionelle Obstbörse @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Sep 29 um 11:00 – 18:00
Traditionelle Obstbörse @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

2019 steht die Obstbörse unter dem Motto WILDOBST. An diesem Tag erhalten die Besucher viele Infos und Kostproben zu den längst vergessenen Wildobstsorten. Aber auch, wenn der Garten voller Obst hängt und man nicht mehr weiß wohin damit, können zwischen Anbieter und Interssenten Kontakte hergestellt werden. Dafür organisiert die Umweltstation Abtei Waldsassen in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege und dem Obst- und Gartenbauvereinen Waldsassen auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Obstbörse im Naturerlebnisgarten. Dort können die Besucher Äpfel, andere Obstsorten und Gemüse direkt einkaufen und genießen. Wieder mit dabei sind erfahrene Obstsortenbestimmer (Pomologen), die Ihnen Ihre Obstsorten anschauen und bestimmen. Außerdem können viele Produkte des alten Handwerks wie Drechselarbeiten von Josef Doß und Näharbeiten von Anita Nacke und Ramona Ascherl und vieles mehr bewundert und gekauft werden. Ebenso mit dabei ist die Obstbrennerei Schlötzer sowie die Filzmeisterin Anita Köstler, die mit den Besuchern in altbewährter Weise Kleinigkeiten filzt. Das traditionelle Apfelsaftpressen wird wieder mit viel Liebe, Engagement und Ausdauer von den Mädchen und Jungen der Regenbogenbande/Gartenzwerge übernommen. Die Umweltstation bietet wie jedes Jahr Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an. Der Gedankengarten in der benachbarten Stadlgalerie von Christine Böhm lädt ebenfalls zum Verweilen und Bestaunen ein.

Veranstalter: Umweltstation Abtei Waldsassen in Zusammenarbeit mit Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landschaftspflege und Obst- und Gartenbauvereine aus der Region

Okt
11
Fr
Zeitlos im Wald – Grenzenlos kreativ @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Okt 11 um 14:00 – Okt 12 um 17:00
Zeitlos im Wald - Grenzenlos kreativ @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

Moos, Zapfen, Äste, bunte Blätter – mit wachen Sinnen gehen wir auf Entdeckungstour zu den unzähligen Schönheiten des herbstlichen Waldes, lassen uns von dessen Farben- und Formenvielfalt inspirieren und tauchen ein in die Schönheit, Kraft und Stille des Waldes.
Praktische Übungen inspirieren zur Gestaltung eigener LandArt-Kunstwerke: aus vorhandenen Naturmaterialien entstehen nur mit den Händen mitten im Wald vergängliche Installationen –Zapfenspiralen, Blätterteppiche, Astbrücken.

LandArt-Projekte sind eine spannende Verbindung aus Entdecken und Fördern des kreativen Ausdrucks, sinnlich sinn-vollem Gestalten, um Zeitlosigkeit und Lebenswertem zu begegnen, Kraft zu schöpfen und zur Ruhe zu kommen. Ein Blick in die Ursprünge der Landart-Kunstrichtung sowie praktische Tipps für den Einsatz von Landart als Methode in der Umweltbildung runden das Seminar ab.

Als Modellregion Naturtourismus hat sich der Oberpfälzer Wald zum Ziel gesetzt, entlang der Wanderwege Goldsteig, Nurtschweg und Co. die Natur noch besser erlebbar zu machen. Neben der digitalen Karte „Natur-Navi“ soll an den Wanderwegen auch immer wieder neue Naturkunst entstehen – kreative Anreize und Grundregeln für einen respektvollen Umgang mit den natürlichen (Kunst-) Ressourcen vermittelt dieser Kurs. Während den zwei Tagen entsteht im Rahmen des Projekts auch ein größeres Landart-Kunstwerk.

Leitung: Christina Diana Wenderoth, NaturKunst & Spiel, Naturpädagogin, LandArt-Künstlerin

Zielgruppe: alle am Thema Interessierte

In Zusammenarbeit mit dem Tourismuszentrum Oberpfälzer Wald, Landkreis Tirschenreuth

 Termine: Freitag, 11.10.2019: 14:00-17:30 Uhr und 19:00-20:00 Uhr

Samstag, 12.10.2019: 09:00-17:00 Uhr

Anmeldschluss: 30.08.2019

Anmeldung unter Tel.:  09632/9200-44

Nov
8
Fr
Kunst des Sehens – Zwischen Inn & Salzach @ Aula des Klosters Waldsassen
Nov 8 um 20:00
Kunst des Sehens - Zwischen Inn & Salzach @ Aula des Klosters Waldsassen

Eine Bilderreise durch eine der schönsten Landschaften Südostbayerns

Die Inn-Salzach-Region umfasst die beiden Landkreise Mühldorf / Inn und Altötting. Im Osten grenzt die Region an das österreichische Innviertel, im Südosten an den Rupertiwinkel und im Süden an den Chiemgau. Im Norden beginnt der Regierungsbezirk Niederbayern mit den Landkreisen Landshut und Pfarrkirchen.
Begleiten Sie mich auf meiner Rundreise durch die beiden Landkreise mit ihrer einzigartigen Landschaft. Dabei stehen nicht nur bekannte Orte wie Mühldorf / Inn, Altötting oder Burghausen im Mittelpunkt meiner Reise. Neben Inn, Salzach und Alz sind es auch die zahllosen Weiler und Ortschaften, die zur Einzigartigkeit dieses Landstrichs beitragen. Lassen Sie sich so wie ich von der Schönheit dieser Landschaft, seiner Ortschaften sowie deren Bewohner bezaubern.

 

Referent: Robert Ehrmann, Waldsassen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich.

Nov
16
Sa
KREATIV sein – Dir selber GUTES TUN @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Nov 16 um 10:00 – Nov 17 um 13:00
KREATIV sein - Dir selber GUTES TUN @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

DEINE Auszeit in einer besonderen Umgebung!

Dir selber GUTES TUN – Stress, Sorgen, Belastungen für einen Moment ausblenden, zur Ruhe kommen, Spaß haben und Energie tanken!

Ich möchte DICH einladen in einem Wechsel von kreativen Arbeiten und Selbstreflexion NEUES zu entdecken. In einer entspannten Atmosphäre und ohne Druck oder Bewertungen einfach DU SELBST sein zu dürfen.

Wir arbeiten mit verschiedenen Materialien (Acrylfarben, Pinsel, Spachtel, Ton usw.) und verschiedene Techniken – wobei jeder sein Werk individuell gestaltet.

Und wenn du meinst – ICH KANN NICHT MALEN – dann solltest du unbedingt malen und die Stimme wird schweigen (Vincent van Gogh, 1883)

Individuelles Material z. B. Leinwände können vor Ort erworben oder mitgebracht werden!

Leitung: Marion Sandner, Kreativ-Coach

Zielgruppe: Erwachsene

 

max. 10 Teilnehmer/-innen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 08.11.2019

Anmeldung unter Tel.:  09632/9200-44

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.