Alle Events im Oberpfälzer Wald

Aug
28
Mi
Ferienprogramm Leuchtenberg 2019: Sagenabend @ Burg Leuchtenberg Kassenhäuschen
Aug 28 um 19:00 – 20:00

28.08. 19 Uhr Sagen Abend in der Burg am Kassenhäuschen

Alle Teilnehmer erhalten schöne Preise. Preisverleihung bei der letzten Veranstaltung (06. September Kammererhof Döllnitz). Wer oft teilnimmt darf als erstes einen der Preise aussuchen.Ferienprogramm Leuchtenberg 2019

 

 

Aug
31
Sa
Ferienprogramm Leuchtenberg 2019: Ein Nachmittag auf der Hammermühle @ OWV Ecke Leuchtenberg
Aug 31 um 14:00 – 15:00

31.08. 14 Uhr Ein Nachmittag auf der Hammermühle OWV Leuchtenberg Ferienprogramm Leuchtenberg 2019

Sep
6
Fr
Ferienprogramm Leuchtenberg 2019: Das Leben eines Christbaumes @ Kammererhof Döllnitz
Sep 6 um 14:00 – 15:00
Ferienprogramm Leuchtenberg 2019: Das Leben eines Christbaumes @ Kammererhof Döllnitz

06.09. 14 Uhr Das Leben eines Christbaumes von JU/CSU im Kammererhof Döllnitz mit Abschluss und Preisverleihung

Alle Teilnehmer erhalten schöne Preise. Preisverleihung bei der letzten Veranstaltung (06. September Kammererhof Döllnitz). Wer oft teilnimmt darf als erstes einen der Preise aussuchen.

Sep
29
So
Traditionelle Obstbörse @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Sep 29 um 11:00 – 18:00
Traditionelle Obstbörse @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

2019 steht die Obstbörse unter dem Motto WILDOBST. An diesem Tag erhalten die Besucher viele Infos und Kostproben zu den längst vergessenen Wildobstsorten. Aber auch, wenn der Garten voller Obst hängt und man nicht mehr weiß wohin damit, können zwischen Anbieter und Interssenten Kontakte hergestellt werden. Dafür organisiert die Umweltstation Abtei Waldsassen in Zusammenarbeit mit dem Kreisverband für Gartenbau und Landschaftspflege und dem Obst- und Gartenbauvereinen Waldsassen auch in diesem Jahr wieder die traditionelle Obstbörse im Naturerlebnisgarten. Dort können die Besucher Äpfel, andere Obstsorten und Gemüse direkt einkaufen und genießen. Wieder mit dabei sind erfahrene Obstsortenbestimmer (Pomologen), die Ihnen Ihre Obstsorten anschauen und bestimmen. Außerdem können viele Produkte des alten Handwerks wie Drechselarbeiten von Josef Doß und Näharbeiten von Anita Nacke und Ramona Ascherl und vieles mehr bewundert und gekauft werden. Ebenso mit dabei ist die Obstbrennerei Schlötzer sowie die Filzmeisterin Anita Köstler, die mit den Besuchern in altbewährter Weise Kleinigkeiten filzt. Das traditionelle Apfelsaftpressen wird wieder mit viel Liebe, Engagement und Ausdauer von den Mädchen und Jungen der Regenbogenbande/Gartenzwerge übernommen. Die Umweltstation bietet wie jedes Jahr Kaffee und selbstgebackenen Kuchen an. Der Gedankengarten in der benachbarten Stadlgalerie von Christine Böhm lädt ebenfalls zum Verweilen und Bestaunen ein.

Veranstalter: Umweltstation Abtei Waldsassen in Zusammenarbeit mit Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landschaftspflege und Obst- und Gartenbauvereine aus der Region

Okt
4
Fr
Rodscha & Tom @ Schwandorf, Sperlstadel
Okt 4 um 16:00

Rodscha & Tom

Jetzt ist Schluss mit nervigen und langweiligen Kinderliedern.
Rodscha und Tom produzieren kreative und anspruchsvolle Kinderlieder, die sogar Eltern immer wieder gerne und ausdauernd anhören. Lange Autofahrten vergehen im Nu, wenn Mama oder Papa mit den Kleinen zu frischen Rock, Pop oder Reggae Rhythmen singen. Das erhöht den Spaßfaktor im Familienalltag.

Okt
11
Fr
HAN´S KLAFFL: NACHSCHLAG! EH ICH ES VERGESSE… @ Amberg, Musikomm
Okt 11 um 20:00

Veranstaltung ist ausverkauft!

HAN´S KLAFFL: NACHSCHLAG! EH ICH ES VERGESSE...

„Nachschlag! Eh ich es vergesse…“

Wann immer er eines seiner drei Programme gespielt hat, waren die Häuser voll. Der Kabarettist und frühere Musikschullehrer Han’s Klaffl hat mit seinen drei Doppelstunden über das Biotop Schule Lehrer, Eltern und Schüler gleichermaßen begeistert.

Mit Seneca (Non scholae, sed vitae discimus) hält es der Ebersberger allerdings nicht. Immerhin gibt es Menschen, die auch für die Schule, ja sogar nur für die Schule lernen. Auch in diesem Programm also geht es um Lehrer.

Aber wie kommt es, dass ein achtjähriger Schüler beschließt, Lehrer zu werden? Und warum wird man Musiker? Klaffl hat genug Material für einen Nachschlag, als vierten Teil seiner zweiteiligen Trilogie – und es ist allerhöchste Zeit, eh er es vergisst!

Ü18 Nachtschicht im Nabba Dabba Doo Kinderland @ Nabburg, Nabba Dabba Doo Kinderland
Okt 11 um 20:00

Ü18 Nachtschicht im Nabba Dabba Doo Kinderland

Es ist wieder soweit wir öffnen unsere Pforte wieder für alle jungen und junggebliebene Erwachsene.
Ihr seit über 18 und wollt auch mal wieder toben ohne das euch Kinder den Weg kreuzen?
dann seit Ihr bei dieser Veranstaltung Gold richtig!

Kommt vorbei und tobt mit uns.

Okt
15
Di
Alles beginnt mit dem Staunen – Mit Kindern glauben & beten @ Kinderhaus St. Michael
Okt 15 um 19:30
Alles beginnt mit dem Staunen - Mit Kindern glauben & beten @ Kinderhaus St. Michael

Eltern werden und Eltern sein heißt oft, den Glauben neu begreifen lernen. Nur wer mit den Augen der Kinder beten lernt, wird den Kindern Gott erfahrbar machen können. Es braucht ein Herantasten an das Thema des Gebets in der Familie, an kleine aber bedeutsame Rituale des Glaubens, die Halt geben und an die Möglichkeit, den eigenen Glauben auf die Ebene der Kinder zu übersetzen. Ziel ist es, den eigenen Glauben als tief verwurzelt zu erkennen und Mut zu gewinnen, um den Glauben in der Familie anzusprechen, zu leben und zu feiern.

                                                                            

Referentin: Kathrin Karban-Völkl, Religionspädagogin (FH), Gestaltpädagogin (IGCH)

Zielgruppe:  alle am Thema Interessierte, Eltern, Erzieher/-innen, Lehrer/-innen, Eltern-Kind-Gruppenleiter/-innen

 

In Zusammenarbeit mit dem Katholischen

Kinderhaus St. Michael, Waldsassen und der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 08.10.2019

Anmeldung unter Tel. 09632 / 740

Nov
11
Mo
MARC WEIDE: HILFE, ICH WERDE ERWACHSEN! @ Schwandorf, Oberpfalzhalle
Nov 11 um 20:00

Veranstaltung wurde abgesagt!

MARC WEIDE: HILFE, ICH WERDE ERWACHSEN!

“ Ich werde Zauberer!“ verkündigte Marc Weide als 11-jährigerseiner Mitte, nachdem er mit David Copperfield auf der Bühne stand.Heute, nach 16 jähren ist klar: Durch dieses Erlebnis hat er seinen Weg gefunden und gehört mittlerweile zu den besten Zauberern Deutschlands.
In seinem zweiten Bühnenprogramm erzählt der Zauber-Entertainer jetzt von den untrüglichen Zeichen des Erwachsenwerdens:
„Erleben sie regelmäßig der Sonnenaufgang – nicht weil Sie noch wach sind, sondern schon wieder aufstehen ?“
„Besitzen Sie Gästehandtücher?“
Das Ergebnis: Beste Unterhaltung, ungläubiges Staunen und schallendes lachen. Und das AHA-Erlebnis ist immer am größten, wenn einer seiner Tricks vermeintlich nicht funktioniert, im letzten Augenblick aber dann völlig überraschend doch noch aufgeht…..

Nov
15
Fr
„Engelsrap und Sternentanz“ – Lieder, Tänze und Rhythmus zu Winter, Advent und Weihnachten – Fortbildung für Kita-MitarbeiterInnen und Interessierte @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Nov 15 um 9:00 – 16:00
"Engelsrap und Sternentanz" - Lieder, Tänze und Rhythmus zu Winter, Advent und Weihnachten - Fortbildung für Kita-MitarbeiterInnen und Interessierte @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

In dieser Fortbildung bekommen Sie viele Anregungen, wie Sie bekannte und neue Lieder mit Kindern auf kreative Weise lernen und in Spiel und Bewegung umsetzen können.

Die Kinder werden auf musikalische und kreative-spielerische Weise auf Weihnachten hingeführt. Sie lernen dabei zum einen sprachlichen und musikalischen Ausdruck, zum anderen Koordination und Konzentration durch rhythmische Bewegung und Einbeziehung von Materialien.
Außerdem ist eine Austauschbörse mit Geschichten und Basteltipps zum Thema geplant.

Nach der Fortbildung können Sie

  • einfache Liedtänze und thematische Lieder zum Thema mit Kindern erarbeiten.
  • Kanontänze, Lichtertänze und Tanzspiele im Kindergartenalltag umsetzen,
  • den Engelsrap und andere rhythmische Sprechstücke mit den Kindern gestalten,
  • Geschichten und Bastelaktionen zum Thema in der Einrichtung mit Kindern einbauen.

 

max. Teilnehmerzahl  16  Personen

 

Leitung: Carola Burger, Dipl. Sozialpädagogin, Tanz- und Ausdruckstherapeutin

Zielgruppe: Erwachsene, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen und alle am Thema Interessierte

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 08.11.2019

Anmeldung unter Tel.:  09632/9200-44