Alle Events im Oberpfälzer Wald

Apr
22
Mo
Project Peacemaker – Deutsch-Israelische Jugendbegegnung „TALK TO ME!“
Apr 22 – Apr 29 ganztägig
Project Peacemaker - Deutsch-Israelische Jugendbegegnung „TALK TO ME!“

22.-29. April 2019: Project Peacemaker – Deutsch-Israelische Jugendbegegnung „TALK TO ME!“

Was können Jugendliche tun, um Grenzen zwischen Menschen zu überwinden? Antworten verheißt das „Project Peacemaker“, eine Deutsch-Israelische Jugendbegegnung, die vom 22.-29.April in der Altglashütte stattfindet. Und der Titel ist Programm. Junge Leute im Alter von 16 bis 22 Jahren sind eingeladen, sich auf andere Kulturen einzulassen und Kontakte zu jüdischen und palästinensischen Altersgenossen zu knüpfen.

Dabei kommen spannende Themen auf den Tisch: Was können junge Leute dazu beitragen, dass Menschen mit unterschiedlichen religiösen oder kulturellen Hintergründen friedlich miteinander leben? Unter dem Motto „Talk to me!“ wird in Workshops, Übungen und gemeinsamen Aktivitäten darüber nachgedacht und praktisch ausprobiert, wie wertschätzende und konfliktfreie Kommunikation gelingen kann. Weitere Informationen und Anmeldung gibt es unter www.ej-weiden.de

Dekanatsjugendreferent Thomas Vitzthum, 0961-42781, thomas.vitzthum@ej-weiden.de

 

Apr
28
So
THW Weiden – Tag der offenen Tür @ THW OV Weiden
Apr 28 um 10:30 – 18:00
THW Weiden - Tag der offenen Tür @ THW OV Weiden

Tag der offenen Tür am Sonntag, den 28. April 2019 – 10:30 Uhr bis 18:00 Uhr

Parkplätze: Mooslohstraße und Nebenstraßen;
ÖPNV: Anfahrt auch mit dem Stadtbus Weiden möglich

Programm:
10:30 Uhr Doppel-Fahrzeugweihe mit musikalischer Umrahmung
11:30 Uhr Mittagessen: hausgemachter Schweinebraten, Makrelen (nur solange Vorrat reicht)
Ganztägig: Spezialitäten vom Holzkohle-Grill und hausgemachter Kuchen
13:00 Uhr Nachmittagsprogramm mit Vorführungen, Fahrzeugschau und Kinderquiz
14:30 Uhr Eröffnung des Kuchenbuffets
17:00 Uhr Preisverleihung Kinderquiz
18:00 Uhr Ende der Veranstaltung

Alle Details hier. 

VC Corona Weiden bietet Zeitfahrrennen an @ Weiden in der Oberpfalz
Apr 28 um 12:00
VC Corona Weiden bietet Zeitfahrrennen an @ Weiden in der Oberpfalz

„Tag der Arbeit“

Am Sonntag den 28. April 2019 ist es wieder soweit: Pünktlich ab 12:00 Uhr dürfen sich Hobbyradler und Wanderfahrer, mehr oder weniger ambitionierte Rennfahrer oder Triathleten auf einer vollständig gesperrten Traumstrecke ab dem Schätzlerbad (Start und Ziel) in Weiden beim Zeitfahren „Tag der Arbeit“ quälen. Der Straßenbelag auf der gesperrten Strecke zwischen Merklmoosloher Straße, Industriegebiet Meerbodenreuth und Altenstadt Haidmühle ist fein und schnell; auch gutes Wetter wurde vorbestellt. Kurzum, der VC Corona Weiden 1902 e.V. veranstaltet wieder sein allseits beliebtes Radzeitfahren für jede Frau und Jedermann.

Chancen auf einen Sieg haben jeweils EinzelstarterInnen mit gut trainierten Wadeln aber auch Zeitfahr-Paare. RennradlerInnen aus Weiden können bei dieser Gelegenheit Stadtmeisterin oder Stadtmeister 2019 werden. Auch an die Zuschauer ist gedacht, denn mit Kuchen und Getränkeverkauf im Start/Zielbereich kann sich ein jeder auf leckere Weise stärken.

Der Veranstalter dankt den fleißigen Streckenhelfern den freiwilligen Feuerwehren Altenstadt und Meerbodenreuth, der Polizei Weiden, dem Roten Kreuz sowie dem Schwimmverein Weiden für die Unterstützung.

Einfach hier vorab anmelden oder am 28. April bis 11:00 Uhr vor Ort in die Startliste nachtragen lassen.

Mai
1
Mi
Maibaumaufstellen mit Maitanz ab 13 Uhr @ Freilandmuseum Neusath Perschen
Mai 1 um 13:00
Maibaumaufstellen mit Maitanz ab 13 Uhr @ Freilandmuseum Neusath Perschen

Unter der Leitung der Neusather Vereine wird am 1. Mai ab 13 Uhr der in Mustern geschälte Maibaum mit dem Pferdefuhrwerk zum Juradorf gebracht. Dann beginnt das mühsame Aufrichten, das ohne maschinelle Hilfe geschieht. Mittels hölzerner Gestelle, sogenannten „Schwalben“, wird der Baum Stück für Stück in die Höhe gestemmt. Wie in jedem Jahr wird der Museums-Maibaum anschließend zusammen mit weiteren Preisen von den Neusather Vereinen verlost. Zur Unterstützung der Burschen und zur Freude der Besucher spielt die „Nabburg Blasmusik“ und lädt zum Maitanz ein. Das Museumsgasthaus sorgt in gewohnter Weise für das leibliche Wohl. Auch das gute Museumsbrot wird gebacken.

Studienfahrt zu den Simultankirchen in Krummenaab und Thumsenreuth @ Krummennaab und Thumsenreuth
Mai 1 um 13:15 – 16:30
Studienfahrt zu den Simultankirchen in Krummenaab und Thumsenreuth @ Krummennaab und Thumsenreuth

Mi, 1.5.2019 13.15-16.30 Uhr: Studienfahrt zu den Simultankirchen in Krummenaab und Thumsenreuth

Bei diesem ökumenischen Ausflug geht es zu den Simultankirchen des Jahres 2018, der  Ägidienkirche in Thumsenreuth und  der Leonardikirche in Krummennaab, Landkreis Tirschenreuth. Ihre Geschichte ist seit Jahrhunderten eng miteinander verbunden. Die Gründung der beiden Pfarreien war von der christlichen „Urpfarrei“ in Windischeschenbach ausgegangen. Im Jahr 1663 wurde das Simultaneum im damaligen Amt Parkstein-Weiden eingeführt. 1930 wurde es in Krummennaab, 1935 in Thumsenreuth aufgelöst. Die katholischen Gemeinden erhielten eine Ablöse und bauten sich jeweils ein neues Gotteshaus am Ort.

Pfr. Dr. André Fischer, 09641-2218, pfarramt.grafenwoehr-pressath@elkb.de

Maibaumfest Feuerwehr Lerau
Mai 1 um 13:30
Maibaumfest Feuerwehr Lerau

Lerau. Die Feuerwehr Lerau lädt zum Maibaumfest am Mittwoch, 1.Mai in Lerau ein. Diesmal ist nicht nur das Maibaumaufstellen der Höhepunkt sondern der Einzug des neuen Feuerwehrautos. Dieser Einzug wird von der Jugendblaskapelle Roggenstein angeführt. Für Speisen und Getränke ist beim Feuerwehrhaus besten gesorgt und das Fest beginnt um 13.30 Uhr in Lerau.

Wildkräuterführung – Oberpfälzer Freilandmuseum @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Mai 1 um 14:00
Wildkräuterführung - Oberpfälzer Freilandmuseum @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Wildkräuterführung: Pflanzenkur mit der zertifizierten Kräuterführerin Ulrike Gschwendtner

Wenn sich die Blatt- und Blütenknospen der Bäume öffnen, erlebt man für eine kurze Zeit ihr zartes und saftiges Frühlingsgrün. Die heimischen Wildkräuter wie Löwenzahn, Brennnessel und Giersch vertreiben mit ihrer Pflanzenkraft jede Frühjahrsmüdigkeit. Nach einer Pflanzenkur fühlt man sich frisch, gestärkt und alles geht leichter. Die Führung beginnt am 1. Mai um 14.00 Uhr und dauert 90 Minuten. Eine Anmeldung ist unter der Telefonnummer 09433 2442-0 erforderlich.

Mai
3
Fr
Exkursion durch die Geschichte der Oberpfalz mit Einkehr und Vortrag @ Böhmischbruck
Mai 3 um 18:00 – 21:00

Kursort: Vohenstrauß, Böhmischbruck, Pfreimdtalstr. 23
Dozent: Richard Reger

Bei einer ca. einstündigen Exkursion entlang des Tröbesbachs entführt Sie Richard Reger in die Historie unserer nördlichen Oberpfalz. Bei der anschließenden Einkehr im Gasthaus Bodensteiner in Tröbes lässt er Sie die geologische Entstehung unserer Gegend erfahren. Anschließend die Besiedelung des Nordgaus durch Slawen, Bayern und Franken mit der Entstehung unserer Ortsnamen. Die Eisenherstellung im „Ruhrgebiet des Mittelalters“, sowie die Gründung von Glashütten und Glasschleifereien und die damit verbundenen unsäglichen Schwierigkeiten lässt er anhand von Geschichten und Holzmodellen lebendig und fühlbar werden.

Anmeldung unter 09651 9 24 59-0

Mai
4
Sa
Tagesexkursion ins „Unbekannte Kemnather Land“ @ Treffpunkt im Klosterhof
Mai 4 um 9:00
Tagesexkursion ins "Unbekannte Kemnather Land" @ Treffpunkt im Klosterhof

Der Tag startet um 09:00 Uhr mit einem Reisesegen von Hw. Frau Äbtissin. Die erste Station wird die Kapelle in Köglitz sein. Danach wird die Burg Waldeck besucht und ein kurzes Stück des Karpfenweges in Kemnath. Nach einer Mittagspause geht es nach Armesberg weiter und zum Abschluss wird der Kösseinesteinbruch in Schurbach besichtigt.

 

Max. 50 Teilnehmer/-innen

 

Leitung: Ludwig Spreitzer, Bezirkstagsvizepräsident a. D.

Zielgruppe: alle Interessierten

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 26.04.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen: Kurs: Mähen und Dengeln @ Neusath Perschen
Mai 4 um 10:00 – 12:00
Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen: Kurs: Mähen und Dengeln @ Neusath Perschen

Das Mähen mit der Sense ist gar nicht so schwer und jeder Kursteilnehmer wird in der Lage sein, die richtige Technik unter der fachkundlichen Anleitung von Alois Lippert am 04. Mai von 10.00 – 12.00 Uhr zu erlernen.

Das Dengeln verlangt schon mehr Erfahrung, weil bei dieser Methode, wenn nicht richtig angewendet, auch Schaden an der Sense entstehen kann. Deshalb ist es sehr wichtig, sich das einmal von einem echten Fachmann zeigen zu lassen. Als es noch keinen Rasenmäher gab und deshalb auch nicht so oft gemäht wurde, waren unsere Wiesen von viel mehr Kräutern und Blumen bewachsen. Auch auf diese ökologischen Zusammenhänge möchte das Museum im Rahmen des Kurses aufmerksam machen. Diese Artenvielfalt kann besonders in der gegenwärtigen Jahreszeit im Museum gut beobachtet werden. Die Teilnehmer müssen eine Sense, einen Sensenschlüssel und einen Wetzstein mitbringen. Die Kursgebühr beträgt 11,00 Euro. Anmeldungen direkt im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath–Perschen: Tel. Nr. 09433 2442-0. Eine Anmeldung ist verbindlich. Eine kostenlose Stornierung ist bis 1 Woche vor Beginn des Kurses möglich.