Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jun
11
Di
Oberpfälzer Freilandmuseum: Kinderferienprogramm in den Pfingstferien @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Jun 11 – Jun 21 ganztägig

Termine: 11. Juni bis 21. Juni 2019
Das Oberpfälzer Freilandmuseum bietet für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren verschiedene Ferienaktionen an:

Dienstag, den 11.06.2019, von 09.30 – 12.30 Uhr
Alles gefilzt! Handy- oder Buchhüllen filzen
Kleine Handwerker filzen Hüllen für ihr Handy oder das Lieblingsbuch. Um die Hülle passend zu filzen, bitte das Handy oder Buch mitbringen! Zusätzlich sollte jedes Kind zwei Handtücher und eine Plastiktüte mitbringen.
Für Kinder von 6 – 12 Jahren
Gebühr: 9.00 € zzgl. Materialkosten 6,50 – 8,50 € je nach Verbrauch
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.

Mittwoch, den 12.06.2019, von 14.00 – 16.00 Uhr
Tiere für den Garten töpfern
Kursleiterin Elke Prei – Schuster  vermittelt Kindern, wie sie phantasievolle Fabelwesen töpfern können. Gemeinsam werden Drachen, Zwerge oder Tiere gestaltet. Der Umgang mit Ton bereitet den Kindern immer viel Spaß und schult nebenbei auch die Feinmotorik.
Für Kinder von 6 – 10 Jahren
Gebühr: 20.00 € zzgl. Materialkosten 6.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung (eventuell Schürze) zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.


  
Donnerstag, den 13.06.2019, von 10.00 – 13.00 Uhr
Holztafeln oder Bretter mit Acrylfarbe bemalen
Zusammen mit Irene Ehemann werden Holztafeln oder Bretter in vielen verschiedenen Größen bemalt. Die fertigen Objekte eignen sich für den Garten oder können als Bilder aufbewahrt werden.
Für Kinder ab 7 Jahren
Gebühr: 22.00 € zzgl. Materialkosten 10.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.

 
Dienstag, den 18.06.2019, von 13.30 – 15.30 Uhr
Landwirtschaft vor 100 Jahren
Mitarbeiter des Oberpfälzer Freilandmuseums zeigen wie die Landwirtschaft noch vor 100 Jahren funktioniert hat. Dabei werden landwirtschaftliche Geräte und Techniken gezeigt, die heute kaum noch verwendet werden.
Für Kinder ab 6 Jahren
Gebühr: 7.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.

 
Mittwoch, den 19.06.2019, von 10.00 – 13.00 Uhr
Mosaikkurs mit Kerstin Ehemann
In diesem Programm mit Kerstin Ehemann werden Keramiktöpfchen mit bunten Fliesenbruchstücken gestaltet. Diese werden dann verfugt und mit Kräutern oder Schnittlauch bepflanzt, so, dass sie für jeden Garten ein Hingucker sind.
Für Kinder ab 7 Jahren
Gebühr: 22.00 € zzgl. 10.00 € Materialkosten
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.
 
Mittwoch, den 19.06.2019, von 14.00 – 16.00 Uhr
Blütentinte selbst gemacht mit Christine Brückner
Fast alle Pflanzen enthalten Farbstoffe, die man ganz einfach gewinnen und zum Malen verwenden kann. In diesem Programm wird aus Blüten Tinte hergestellt, um dann mit einer Gänsefeder wie die alten Könige und Ritter ein eigenes Schriftstück, eine Schatzkarte oder ein Bild zu gestalten.
Für Kinder ab 5 Jahren
Gebühr: 10.00 € zzgl. 3.00 € Materialkosten
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.

Freitag, den 21.06.2019, von 14.00 – 16.00 Uhr
Überleben in der Wildnis mit Christine Brückner
Wie überlebt man in der Wildnis? Christine Brückner zeigt den Kindern wie man Feuer ohne Streichholz macht, einen Kompass selbst baut, Schnüre aus Pflanzenfasern macht und vieles mehr um ein Abenteuer in der Wildnis zu überleben.
Für Kinder von 7 – 12 Jahren
Gebühr: 11.00 € zzgl. Materialkosten 3.00 €
Eine Anmeldung ist erforderlich.
Es wird empfohlen, den Kindern eine kleine Brotzeit sowie ein Getränk mitzugeben und auf entsprechende Bekleidung zu achten.
Weitere Informationen unter www.freilandmuseum.org oder unter der Tel. Nr.  09433 2442-0.

Jun
14
Fr
150 Jahre Feuerwehr Stadt Neustadt @ Neustadt/WN
Jun 14 – Jun 16 ganztägig
150 Jahre Feuerwehr Stadt Neustadt @ Neustadt/WN

Feuer frei – Die Feuerwehr Neustadt/WN feiert 150-jähriges Jubiläum und hat ein super Programm zu bieten. Als absolutes Highlight sucht die Feuerwehr Neustadt die „gewichtigste Gruppe“. Macht mit und gewinnt 100 Liter Freibier. Egal mit wie vielen Personen ihr teil nehmt, wichtig ist nur, dass ihr das meiste Gewicht auf die Flächenwaage bringt.

  • Freitag: Partyauftakt mit HWO
  • Samstag Nachmittag: Fahrzeugshow mit tschechischer Blasmusik Solovacja
  • Samstag Abend: Österreichs schärfste Showband „Die Dorfer“
  • Sonntag: Frühschoppen/Festzug/Festbetrieb mit der Original Waidhauser Blasmusik

 

Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Jun 14 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Jun
15
Sa
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Jun 15 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Wurz feiert 950. Geburtstag @ Wurz
Jun 15 – Jun 23 ganztägig
Wurz feiert 950. Geburtstag @ Wurz

Dieses Jahr feiert die Ortschaft Wurz Geburtstag. 950 Jahre gibt es das Dorf bereits. Als eine der ältesten Siedlungen entlang der Naab kann der Ort auf eine lange Tradition zurückblicken. Die Vereine von Wurz planen dieses Jubiläum gemeinsam mit der Bevölkerung zu feiern. Das Programm, das sie für die Gäste bereit halten, lässt keine Wünsche offen.

Am 15. und 16. Juni 2019 wird im historischen Pfarrhof gefeiert. Samstag begeistert die Gruppe Tryzna mit mittelalterlicher Musik. Sonntag treten die Bremer-Stadt-Musikanten auf. Am Mittwoch, den 19. Juni lädt die Gruppe Highline ein und gibt sowohl Klassiker, als auch aktuelle Hits zum Besten. Nach der Fronleichnamsfeier am Donnerstag bieten die zahlreichen Vereine ein umfangreiches Programm an.

 

Highlight Altneihauser Feierwehrkapell’n

Der 21. Juni beginnt mit einem Kleinfeldturnier. Hierbei wird die großzügige Anlage des Islandpferdegestüts Lipperthof genutzt. Die Altneihauser Feierwehrkapell’n zählt wohl zum absoluten Höhepunkt der Geburtstagswoche.

Ihr Auftritt ist am Sonntag, den 22.06. in der Oschnitt-Halle. Der Kommandant Norbert Neugirg sorgt mit seiner Truppe für einen unvergesslichen Abend. Karten Für die Altneihauser können ab sofort über okticket.de gebucht werden.

Tagesausflug nach Teplá (Tepl) @ Kloster Speinshart
Jun 15 um 8:30 – 19:00

Führung durch die Hroznata-Akademie

Kloster Tepla Tagesfahrt Kloster Speinshart

Ein Model des Klosters

Speinshart. Am Samstag, 15. Juni bietet die Begegnungsstätte Speinshart eine Tagesfahrt nach Teplá (Tepl) an. 1921 wurde Speinshart vom dortigen Prämonstratenserstift wiederbesiedelt. Seither haben beide Klöster eine wechselvolle Geschichte erlebt. Die vor wenigen Jahren sanierten Räume der ehemaligen Prälatur, inzwischen als Hroznata-Akademie genutzt, stehen im Mittelpunkt des Ausflugs und werden im Rahmen einer Führung besichtigt.

Neben der Führung durch die prächtigen Räume der Hroznata-Akademie ist ein Mittagessen im Tepler Kloster-Gasthof vorgesehen sowie die Möglichkeit, einen Gottesdienst mit der Klostergemeinschaft zu feiern.

Die Fahrt beginnt um 8.30 Uhr am Parkplatz in der Gereon-Motyka-Siedlung. Der Teilnahmebeitrag beträgt 25,- Euro und schließt das Mittagessen ein. Die Ankunft in Speinshart ist gegen 19 Uhr geplant. Anmeldung erforderlich bis 11. Juni unter info@kloster-speinshart.de oder 09645 / 601 93 601.

Kloster Tepla Tagesfahrt Kloster Speinshart

Der Blaue Saal im Kloster Teplá

Impulsreferate und Workshop „ Lehm in der Geschichte und Textil, Schmuck und Haarschnitt in der Geschichte“ @ Geschichtspark Bärnau-Tachov
Jun 15 um 10:00 – Jun 16 um 16:00

ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen: Impulsreferate und Workshop „ Lehm in der Geschichte und Textil, Schmuck und Haarschnitt in der Geschichte“, 16.06.2019 10:00-16:00 Uhr, und „Experimenteller Bau eines mittelalterlichen Töpferofens“ von 15.06. bis 16.06. 2019, Geschichtspark Bärnau-Tachov, Naaber Str 5b, Bärnau

Der Verein Via Carolina – Goldene Straße.V., Träger des Geschichtsparks Bärnau-Tachov, lädt im Rahmen des ETZ-Projektes ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen ein zum öffentlichen, kostenfreien Workshop mit vier Impulsreferaten zum Thema „Lehm in der Geschichte und Textil, Schmuck und Haarschnitt in der Geschichte“ am 16.06.2019 von 10:00 bis 16:00 Uhr.

Gleichzeitig wird mit Hilfe von historischen Bautechniken von 08.06. bis 11.06. und am Wochenende von 15.06. bis 16.06. auf dem Parkgelände ein mittelalterlicher Töpferofen gebaut.

Impulsreferate:Keramikofen Archeo Centrum Bayern Böhmen

Lucie Novotná 10.00-10.30 Uhr: Töpfe nicht nur in der Küche

Zusammenfassung: Einer der häufigsten archäologischen Funde ist Keramik. In dem Vortrag wird die Herstellung von Keramik aller Arten sowie ihre Endnutzung vorgestellt, und zwar nicht nur in der Küche.

Pavel Titz 10.30-11.00 Uhr: Die Schönheit antiker Keramik

Zusammenfassung: Die Archäologen, die ihre Grabungen auf dem Gebiet der antiken Welt betreiben, haben bei ihrer Arbeit mit einer bemerkenswerten Keramikproduktion zu kämpfen. Oftmals sind es Tonnen üblicher Produktion, aber jede Zeit sowie Region kannten auch luxuriöse Versionen des Tischgeschirrs, das künstlich dekoriert und aufwändig hergestellt wurde. Auch von solchen Kleinoden der Handwerkskunst wird im Vortrag die Rede sein.

Lucie Novotná 11.00-11.30 Uhr: Alles dreht sich um den Kopf!

Zusammenfassung: Bereits in der Vorgeschichte schmückten sich die Frauen sowie Männer und achteten auf ihr Äußeres. Auch ihr Kopf und ihre Haare blieben dabei nicht außer Acht. Der Vortrag wird sich also insbesondere mit der Frisur und der Kopfbedeckung seit der Vorgeschichte bis ins Mittelalter beschäftigen.

Dana Chmelíková 11.30-12.00 Uhr: Die Schönheit des mittelalterlichen Schmuck

Zusammenfassung: Wussten Sie bereits, dass Schmuck, den wir heute tragen, ihren Ursprung bereits bei unseren Vorfahren in der Frühgeschichte hat? Mancher wurde anders getragen, als heute und die meisten Schmuckstücke waren auch viel schöner. Oder nicht? Überzeugen Sie sich selbst!

14.00-16.00 Uhr kostenfreier Workshop (Eintritt in den Geschichtspark kostenpflichtig)

Die Veranstaltungen finden gedolmetscht in deutscher und in tschechischer Sprache statt, können auch einzeln besucht werden und richten sich an die breite Öffentlichkeit.

Experimenteller Bau eines mittelalterlichen Töpferofensofens

Von 08. bis 11.06. und am Wochenende von 15.06. bis 16.06. wird im Rahmen des ArchaeoCentrums Bayern-Böhmen auf dem Gelände des Geschichtsparks Bärnau-Tachov ein horizontaler mittelalterlicher Töpferofen (liegender Ofen mit zentraler Ofenzunge) gebaut. Dem „Handwerkerteam“, bestehend aus Dozenten des Lehrstuhls für Archäologie an der Westböhmischen Universität in Pilsen unter der Leitung von Mgr. Ladislav Čapek, Ph.D., kann an den aufgeführten Tagen, außer am Montag, von 10-17 Uhr über die Schulter geschaut werden (Eintritt in den Geschichtspark kostenpflichtig). Zum Kiderfest am 08. Septmeber soll der Ofen zum ersten Mal in Betrieb genommen werden.

Das ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen setzte sich zum Ziel, weite Teile der Bevölkerung dauerhaft, nachhaltig und umfassend über das gemeinsame Kultur-, und Naturerbe im Projektgebiet zu informieren. Zu diesem Zweck werden zweisprachige historisch-archäologische Vorträge und Workshops organisiert, geplant ist auch der Bau einer ArchaeoWerkstatt und einer Reisestation Karls IV. mit mittelalterlichen Bautechniken als archäologisches Experiment. Das Projekt ArchaeoCentrum Bayern-Böhmen wird von der Europäischen Union aus dem Programm Ziel-Europäische Territoriale Zusammenarbeit gefördert.

Neben den aufgeführten Veranstaltungen lädt der Geschichtspark Bärnau-Tachov von 08. bis 16.06. zur mittelalterlicher Handwerkerwoche ein. Weitere Informationen unter www.geschichtspark.de.

Weitere Informationen zweisprachig unter www.archaeocentrum.eu.

Watten Turnier (ABGESAGT) @ Wernberg-Köblitz, Musik Cafè B14
Jun 15 um 11:30

Verkauf wurde gestoppt!

Watten Turnier (ABGESAGT)

Die Veranstaltung wurde ABGESAGT!

Die drei Besten erhalten Preise. Detaillierte Regeln entnehmen Sie am Turniertag.

Kräuterführung mit Herstellung von Tinkturen und einer persönlichen Teemischung @ Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath-Perschen
Jun 15 um 14:00 – 16:00

Alle jetzt geernteten Kräuter haben schon viel Sonnenkraft aufgenommen und konnten ihre wertvollen Inhaltsstoffe bilden. Am 15. Juni werden von 14 – 16.30 Uhr verschiedene Kräuter gesammelt und einige Teemischungen und Tinktur – Ansätze für die Hausapotheke hergestellt. Gemeinsam werden Sirup-Varianten aus Blüten und Beeren probiert.

Alle Teilnehmer erhalten ein Pflanzenskript und eine Anleitung zur Herstellung von Tinkturen und werden gebeten einen kleinen Sammelkorb oder Stoffbeutel, 1-2 saubere 100 ml Gläser mit Schraubdeckel, einen Trinkbecher und Mineralwasser für den Eigenbedarf mitzubringen. Der Kurs kostet 27,00 Euro inkl. der Skripte und Verkostung; Materialkosten für Alkohol oder alkoholfreien Tinkturansatz nach Verbrauch.

Anmeldungen telefonisch unter 09433 2442-0. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Anmeldung verbindlich ist. Eine kostenlose Stornierung ist bis eine Woche vor Beginn des Kurses möglich.

Kräutergarten_Kolbeckhof__Elisabeth_Götz

Kräutergarten Kolbeckhof. Bild: Elisabeth Götz.

Johannisfeuer der Döllnitzer Dorfjugend @ Döllnitzer Spielplatz
Jun 15 um 19:30
Johannisfeuer der Döllnitzer Dorfjugend @ Döllnitzer Spielplatz

Johannisfeuer der Döllnitzer Dorfjugend

Wann? Samstag, 15.06.2019, Beginn 19.30 Uhr
Wo? Döllnitzer Spielplatz

Für das leibliche Wohl ist gesorgt.