Alle Events im Oberpfälzer Wald

Feb
1
Fr
Qualifizierungskurs Tagespflege
Feb 1 – Mai 31 ganztägig
Qualifizierungskurs Tagespflege

In Kooperation mit der Stadt Weiden, dem Kreisjugendamt Neustadt an der Waldnaab und dem Kreisjugendamt Tirschenreuth wird ab Februar bis Mai 2019 ein Qualifizierungskurs für angehende Tagesmütter und Tagesväter im Umfang von 100 Stunden stattfinden.

Die Tagespflege ist neben institutionalisierten Betreuungsformen wie Krippen, altersgeöffneten Kindergärten und Horten, insbesondere in Rand- und Ferienzeiten eine unverzichtbare Ergänzung des Betreuungsangebots im Landkreis. Sie hat ihre Stärken insbesondere in der Familiennähe und in flexiblen Betreuungszeiten.

Die besondere Bedeutung der Tagespflege im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit wird dadurch unterstrichen, dass die Betreuungszeiten individuell zwischen Eltern und Tagesmüttern vereinbart und flexibel auf die Arbeitszeiten der Eltern abgestimmt werden können. Vor diesem Hintergrund wird dem Ausbau der Tagespflege als sinnvolle und notwendige Ergänzung zu den institutionellen Kinderbetreuungsangeboten eine hohe Bedeutung beigemessen.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an: Martina Fuhrmann, Johannisstraße 6, 95643 Tirschenreuth, 09631/88497, E-Mail: martina.fuhrmann@tirschenreuth.de

Mai
14
Di
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Mai 14 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Mai
15
Mi
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Mai 15 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

„Gut informiert von der Geburt bis zur Ausbildung!“ @ Kettelerhaus Tirschenreuth
Mai 15 um 9:00 – 10:00

„Gut informiert von der Geburt bis zur Ausbildung!“ – mit diesem Motto findet der Aktionstag für Eltern am 15. Mai im Kettelerhaus Tirschenreuth statt.
Die Agentur für Arbeit Weiden, das Jobcenter Tirschenreuth und das Landratsamt Tirschenreuth informieren rund um die Themen Kinderbetreuung, Erziehung und Freizeitmöglichkeiten.

Am Mittwoch, 15.5.2019, um 9:00 Uhr, Kettelerhaus Tirschenreuth, Äußere Regensburger Str. 44, 95643 Tirschenreuth

Kunst im KfH: „Eine Welt voller Farben“ @ Medizinisches Versorgungszentrum KfH-Gesundheitszentrum Weiden
Mai 15 um 18:00

Weiden. Am Mittwoch, 15. Mai 2019 um 18.00 Uhr wird im Medizinischen Versorgungszentrum KfH-Gesundheitszentrum Weiden, Am Orthegelmühlbach 1, eine neue Kunstausstellung mit Werken von Olga Kelwig eröffnet. Interessierte sind herzlich zur Vernissage eingeladen.

Die Räume einer medizinischen Behandlungseinrichtung durch Kunstwerke ansprechend zu gestalten, war die Idee zur ersten Kunstausstellung im MVZ KfH-Gesundheitszentrum Weiden vor fünf Jahren. Die Resonanz bei Patienten und Mitarbeitern war so positiv, dass dort seitdem – unter dem Motto „Kunst im KfH“ – regelmäßig Werke regionaler Künstler präsentiert werden.

Die neue Ausstellung zeigt Bilder von Olga Kelwig. Schon früh hatte sie zwar den Traum, sich künstlerisch zu verwirklichen, aber es hat lange gedauert, bis sie diesen Traum Realität werden ließ: „Mir ist ganz besonders wichtig zu zeigen, dass man auch noch nach Rentenbeginn seiner Berufung folgen und eine Lebensaufgabe finden kann.“ Das Malen habe es ihr möglich gemacht, verschiedene Orte zu besuchen, neue Geschichten zu schreiben und eine neue Welt voller Farben und positiver Gefühle zu schaffen. Zur Eröffnung haben die Besucher der Vernissage auch die Möglichkeit, Titel für einige ihrer Bilder vorzuschlagen. „Die besten Vorschläge werden mit süßen Überraschungen prämiert“, verspricht die Künstlerin. Nach der Vernissage können die Werke bis Mitte August jeweils montags bis freitags von 8 – 12 Uhr sowie montags von 14 – 16 Uhr und donnerstags von 16 – 18 Uhr im KfH-Zentrum besichtigt werden. Der Eintritt ist frei.

Ausstellung "Eine Welt voller Farben" Olga Kelwig

Roman nach einer wahren Begebenheit: Das hungrige Krokodil @ Kloster Speinshart
Mai 15 um 19:00 – 20:00

Speinshart. Am Mittwoch, 15. Mai um 19 Uhr stellt die Schreibtherapeutin und Schriftstellerin Sandra Brökel im Kloster Speinshart ihren Roman „Das hungrige Krokodil“ vor. In dem Familienroman nach einer wahren Begebenheit geht es um den Mut zum Widerstand, um Vertrauen und die menschliche Größe, verzeihen zu können.Sandra_Brökel

Über eigentlich unglaubliche Zufälle gelangten die maschinengeschriebenen Unterlagen des tschechischen Arztes Dr. Pavel Vodák (1920-2002) zu Sandra Brökel. Seine Aufzeichnungen wurden schließlich die Grundlage ihres Romans, der die Zeit vom Zweiten Weltkrieg über den Prager Frühling bis zum Fall des Eisernen Vorhangs 1989 umspannt. Hautnah erlebt darin der Sohn einer deutschen Mutter die Gräueltaten der Nazis, die Härte der neuen Machthaber, aber auch den Neuanfang im Land der ehemaligen Täter.

Sandra Brökel, geboren im Dezember 1972 in Arnsberg, arbeitet als Schreibtherapeutin und Heilpraktikerin für Psychotherapie, Schwerpunkt Trauer, Depression und akute Krisen. Besonders fasziniert sie die schreibtherapeutische Aufarbeitung von Lebensgeschichten.

Die Veranstaltung im Musiksaal beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten erbeten.UMSCHLAG-Brökel-Das_hungrige_Krokodil-DRUCK-1

Mai
16
Do
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Mai 16 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

Mai
17
Fr
Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“
Mai 17 ganztägig

„12.4.-
23.6.19“ Ausstellung „Kunst aus dem Metallhandwerk“ – Veranstalter Museum Mitterteich – wo? Porzellan, Glas, Handwerk Museum Mitterteich

76. Gauschießen bei den Pfreimdtalschützen @ Schützenhaus Döllnitz
Mai 17 um 19:00 – 22:00

Döllnitz. Die „Pfreimdtalschützen“ tragen heuer das 76. Gauschießen aus. Dazu sind alle Luftgewehr und Luftpistolen-Schützen ins Schützenhaus eingeladen. Der Start ist am Freitag, 26. April von 19 bis 22 Uhr und am Freitag, 3. und 17. Mai um die gleiche Zeit. Weitere Termine sind Samstag, 27. April und 25. Mai jeweils von 16 bis 20 Uhr; Sonntag, 5. Mai von 10 bis 16 Uhr; Mittwoch 8. Mai von19 bis 22 Uhr und Donnerstag, 23. Mai von 19 bis 22 Uhr.

Europapolitiker und Publizist zu Gast in Speinshart: Bernd Posselt erzählt Europa @ Kloster Speinshart
Mai 17 um 19:00 – 20:00

Bernd Posselt erzählt Europa_Bernd_Posselt_web

Speinshart. Am Freitag, 17. Mai um 19 Uhr kommt Bernd Posselt nach Speinshart und stellt sein neues Buch „Bernd Posselt erzählt Europa“ vor. Bernd Posselt streitet seit Jahrzehnten für die Europäische Einigung: als Paneuropäer, bayerischer Europaabgeordneter und Publizist. Laut „Zeit“ ist er „das Gedächtnis des Europaparlamentes“.

Europa gibt es wirklich! Es entwickelte sich in mehr als tausend Jahren zur Vielfalt seiner Menschen und ihrer Kulturen, seines Lebensraums und dessen Erhalt. Gleichwohl ist seine Geschichte ein Ablauf von Mit- und Gegeneinander, eine Chronik von Bündnissen, Kriegen, Friedensschlüssen und wieder Kriegen. Nach Jahrhunderten der Zersplitterung versucht Europa nun zusammenzuwachsen. Bernd Posselt, erfahrener Europapolitiker und Publizist, erzählt Europa – historisch, kulturell, religiös, kulinarisch und politisch. Tief taucht er in die Geschichte Europas ein, erzählt von prägenden Persönlichkeiten der europäischen Einigung, befasst sich mit den Grundlagen von Demokratie und europäischem Lebensmodell und legt Entwürfe für die Zukunft der EU vor.

Die Veranstaltung im Musiksaal beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei, Spenden zur Deckung der Unkosten erbeten.