Alle Events im Oberpfälzer Wald

Mai
23
Do
Literarisch-musikalische Begegnung – Rilke in Lyrik und Gesang @ Kloster Speinshart
Mai 23 um 19:00

Rilke in Lyrik und Gesang

Speinshart. Am Donnerstag, 23. Mai gestalten der Schauspieler Hilmar Berndt sowie Hannah Irmler (Gesang) und Reinhard Maier (Klavier) um 19 Uhr im Musiksaal des Klosters Speinshart eine musikalisch-literarische Begegnung mit Rainer Maria Rilke, der 1875 in Prag zur Welt kam. Durch den Abend führt Nadine Hoffmann (Theater Trier).

Foto_Hilmar_und_Nadine_von_Pol_Linden

Rainer Maria Rilke gehört zweifellos zu den ganz großen Dichtern deutscher Sprache. Dass er ursprünglich aus Prag stammt, ist wenig bekannt. Ein Teil des Abends ist überschrieben mit „Rilke in Böhmen“ und greift lokale Bezüge aus dem erst im Jahr 2004 veröffentlichten Nachlass auf.

Die junge Mezzosopranistin Hannah Irmler aus Bayreuth wird ausgewählte Vertonungen und Lieder vortragen. Begleitet wird sie von Reinhard Maier, dem durch zahlreiche Konzerte in unseren Regionen bekannten und beliebten Pianisten. Die Rilke-Gedichte und Auszüge werden von dem Schauspieler Hilmar Berndt rezitiert, der wie Nadine Hoffmann (Konzeption und Moderation des Abends) am Theater Trier arbeitet.

Aufgrund der begrenzten Anzahl Stühle im Musiksaal ist ein Zutritt zum Konzert nur mit Platzkarten möglich. Diese werden kostenlos eine Stunde vor der Veranstaltung am Infopunkt abgegeben. Reservierung möglich unter info@kloster-speinshart.de oder 09645/601 93 601. Einen Unkostenbeitrag geben die Zuhörer am Ende der Veranstaltung nach eigenem Ermessen.

Mai
26
So
Christa von der Schulenburg: Vortrag zu Leben und Werk @ Kloster Speinshart
Mai 26 um 11:00
Christa von der Schulenburg: Vortrag zu Leben und Werk @ Kloster Speinshart

Speinshart. Am Sonntag, 26. Mai 2019 um 11 Uhr hält Nicole Richwald im Kloster Speinshart einen Vortrag zu religiösen Motiven im Werk von Christa von der Schulenburg, die viele Jahre ihres Lebens in Wolframshof bei Kemnath verbracht hat. Der Vortrag ergänzt und vertieft eine Ausstellung, die derzeit im westlichen Kreuzgang des Klosters zu sehen ist.
 
In Kooperation mit der Baensch-Galerie (Bayreuth) zeigt die Internationale Begegnungsstätte Kloster Speinshart insbesondere Arbeiten der Künstlerin und Botschaftertochter Christa von der Schulenburg (1906-1993), in denen sie religöse Themen verarbeitet. Zum Stellenwert von Religion in Leben und Werk der zu Unrecht vergessenen Künstlerin hält Nicole Richwald einen kundigen Vortrag.

Die Arbeiten von Christa von der Schulenburg sind bis einschließlich 30. Juni an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Westlichen Kreuzgang zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung gerne auch auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Jun
9
So
Eleganz und Virtuosität – Bamberger Bachsolisten @ Kloster Speinshart
Jun 9 um 19:00
Eleganz und Virtuosität - Bamberger Bachsolisten @ Kloster Speinshart

Speinshart. Musiker der Bamberger Symphoniker treten am Pfingstsonntag, 9. Juni um 19 Uhr zusammen mit Georg Schäffner, dem Organisten an der Basilika Gößweinstein, in der Klosterkirche Speinshart auf und spielen Musik des musikalischen Hochbarock. Auf das Programm setzen die Bamberger Bachsolisten Werke von Antonio Vivaldi, Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann. 

Die Flötistin Ursula Haeggblom sowie Eva und Manfred Wengoborski (beide Violine) sind Orchestermusiker bei der Bayrischen Staatsphilharmonie „Bamberger Symphoniker“. Neben dem Orchesterspiel gehört ihre musikalische Leidenschaft der Musik des 17. und 18. Jahrhunderts, wenn sie als Bamberger Bachsolisten auftreten. Der Kreis der Musizierenden wird dabei am Basso continuo um die Cellistin Claudia Hödl-Kabadaic, die regelmässig bei der Camerata Salzburg mitwirkt, sowie um Georg Schäffner erweitert, dem Organist an der Basilika in Gößweinstein und Regionalkantor der Erzdiözese Bamberg. Bei Ihrem Konzert in Speinshart am Pfingstsonntag werden Kompositionen der barocken Großmeister Vivaldi, Bach und Telemann zu hören sein.

Freier Eintritt. Die Zuhörer werden um eine angemessene Spenden am Ende des Konzerts zur Deckung der Musikerhonorare gebeten. Im Anschluss an das Konzert Begegnung im Kreuzgang.

Jun
16
So
Aufstrebende junge Musiker in Speinshart @ Kloster Speinshart
Jun 16 um 16:00

Aufstrebende junge Musiker in Speinshart
Lieder von Schubert, Wolf und Brahms

Speinshart. Am Sonntag, 16. Juni tritt der junge Tenor Leon Dreher um 16 Uhr im Musiksaal des Klosters Speinshart auf mit Liedern von Franz Schubert, Hugo Wolf und Johannes Brahms. Am Flügel wird er dabei begleitet von seinem Klavierpartner Alexander Fei. Gemeinsam gewannen die beiden aufstrebenden jungen Musiker erst im vergangenen Jahr im Bundeswettbewerb von Jugend musiziert souverän einen ersten Preis in der Kategorie Kunstlied.

Bild: Stefanie Giesder

 
Leon Dreher (*2000) und Alexander Fei (*1998) erhielten ihr musikalisches Rüstzeug in Gesangs- und Instrumentalunterricht während ihrer Schulzeit bei den Regensburger Domspatzen. Ermutigt und gefördert durch Auszeichnungen und Stipendien widmen sich die beiden seit einigen Jahren intensiv dem Kunstlied. Eine Kostprobe ihres Könnens bieten sie dem Publikum am 16. Juni bei einem Auftritt im Kloster Speinshart.

Aufgrund der begrenzten Anzahl Stühle im Musiksaal ist ein Zutritt zum Konzert nur mit Platzkarten möglich. Diese werden kostenlos am Tag des Konzertes am Infopunkt abgegeben. Reservierung möglich unter info@kloster-speinshart.de oder 09645/601 93 601. Unkostenbeitrag zur Deckung der Unkosten.