Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jan
26
Sa
Regensburger Anarchie im Kunstverein Weiden @ Kunstverein
Jan 26 – Feb 22 ganztägig

Weiden. Am 26.1. 2018 eröffnen drei Künstler der Regensburger Szene, Erich Gohl, Andreas Hanauer, und Clemens Matejka um 20 Uhr im Kunstverein Weiden eine Ausstellung mit gemeinschaftlich angefertigten Malstücken. Dazu servieren sie auch unter dem Band-Namen „The grey Gods“ Hard-Rock vom Feinsten.

Seit mehreren Jahren bitten sie regelmäßig zu Stifte- und Pinselduellen zu Tisch, deren Ergebnisse mittlerweile an Umfang und Qualität beachtliche Maße angenommen haben. Im Juni diesen Jahres werden sie Teil einer großen Show in der Städtischen Galerie der Donau-Metropole sein, die das Wirken des „klandestinen Künstlerkollektivs Obacht“ insgesamt zeigt. In den Werken wird voll in die Kunstgeschichte gegriffen und mit viel Witz im Gestus des Expressionismus spannende Message-Melangen hergestellt.

Dabei folgt man schon im Gemeinschafts-Bild nicht nur ansatzweise einer Mal-Spiel-Tradition, die mit den Surrealisten um Andre Breton als Cadavre exquis, als köstlicher Kadaver, bekannt wurde. Auch im heutigen Regensburg geht die peinture a trois über den Spaß am Spiel hinaus und zeigt Methode. Ziel ist eine offensive künstlerische Praxis, die den klassischen Kunstbegriffs einschränkt und sich vom Künstlerfürstentum trennt. Erich Gohl war Meisterschüler des Fluxus-Künstlers Robin Page.

Mehr als ästhetische Rhetorik

Der subversive Kollektivismus, der dabei den einzelnen Kreativen als Quellpunkt kritischer Wahrnehmung und verdrängter geistiger Inhalte definiert, ist im Regensburg der Obacht-Leute und ihrer Netzwerkerei, die die Stadtwelt aderreich durchzieht, mehr als ästhetische Rhetorik, die am Bilderrahmen aufhört. Er ist ein stabiles Stück bürgerschaftlicher Gegenöffentlichkeit, der man den Namen IG-Einmischung geben könnte.

So gibt es kein Thema und keine Stimmungslage in der Dom – und Schlossstadt der Fürstin und der deutschen Single- und Immobilien- Hochburg, die nicht das unblaue Blut im künstlerischen Netzwerk-Kreislauf bewegen und in medial vielseitige Wallung bringen würde. Mit musikalischen, filmischen, karikierenden, inszenierenden, romanesken, mundartlichen, internet-gestützten Tortenschlacht-Geschützen wird seit Jahren aufmarschiert und mit den Mitteln raffinierter PR Plätze in der öffentlichen Wahrnehmung besetzt.

Diese Manifestationen sind nicht nur im lokalen Rahmen interessant, wer die Frage nach dem demokratischen Nutzen von Kunst überhaupt stellt, kann hier gelebte Antwort bekommen.

Feb
1
Fr
Qualifizierungskurs Tagespflege
Feb 1 – Mai 31 ganztägig
Qualifizierungskurs Tagespflege

In Kooperation mit der Stadt Weiden, dem Kreisjugendamt Neustadt an der Waldnaab und dem Kreisjugendamt Tirschenreuth wird ab Februar bis Mai 2019 ein Qualifizierungskurs für angehende Tagesmütter und Tagesväter im Umfang von 100 Stunden stattfinden.

Die Tagespflege ist neben institutionalisierten Betreuungsformen wie Krippen, altersgeöffneten Kindergärten und Horten, insbesondere in Rand- und Ferienzeiten eine unverzichtbare Ergänzung des Betreuungsangebots im Landkreis. Sie hat ihre Stärken insbesondere in der Familiennähe und in flexiblen Betreuungszeiten.

Die besondere Bedeutung der Tagespflege im Zusammenhang mit der Vereinbarkeit von Familie und Erwerbstätigkeit wird dadurch unterstrichen, dass die Betreuungszeiten individuell zwischen Eltern und Tagesmüttern vereinbart und flexibel auf die Arbeitszeiten der Eltern abgestimmt werden können. Vor diesem Hintergrund wird dem Ausbau der Tagespflege als sinnvolle und notwendige Ergänzung zu den institutionellen Kinderbetreuungsangeboten eine hohe Bedeutung beigemessen.

Interessierte Bewerber wenden sich bitte an: Martina Fuhrmann, Johannisstraße 6, 95643 Tirschenreuth, 09631/88497, E-Mail: martina.fuhrmann@tirschenreuth.de

Feb
7
Do
Beratung: Gewährung von Hilfe zur Pflege sowie Eingliederungshilfe @ Neues Rathaus im Ratsstüberl (2.Stock)
Feb 7 2019 um 9:00 – Feb 7 2020 um 12:00
Beratung: Gewährung von Hilfe zur Pflege sowie Eingliederungshilfe @ Neues Rathaus im Ratsstüberl (2.Stock)

Der Bezirk Oberpfalz wird am Donnerstag, den 07.02.2019 im Neuen Rathaus im Ratsstüberl (2.Stock) eine Beratung für alle Fragen rund um die Gewährung von Hilfe zur Pflege sowie Eingliederungshilfe anbieten. Frau Hecht wird von 09.00 bis 12.00 Uhr Ihre Ansprechpartnerin sein.

Terminvereinbarungen sind vorab unter der Nummer 0941-9100-2160 oder 2161 bzw. per Mail unter beratungsstelle@bezirk-oberpfalz.de möglich.

Beratungen werden in der Regel zwei Mal im Monat angeboten. Die nächsten Termine finden statt am 27.02.2019, 07.03.2019 und 27.03.2019.

Mrz
2
Sa
Glitter & Glamour Party Weiden @ Evangelisches Vereinshaus
Mrz 2 um 20:00

Weiden. Die Lions Club Goldene Straße Weiden will wieder frischen Wind in die Max-Reger-Stadt bringen und lädt am Faschingssamstag zur „1. Glitter & Glamour Party“ ins evangelische Vereinshaus Weiden. Einlass ist ab 19.00, Beginn 20.00 Uhr.

Golden_Glitter_M._Engelstädter

Die Golden Glitter Band gibt bei der Glitter & Glamour Party in Weiden deutsche Schlager zum Besten.

Erwin Voit wird dafür das altehrwürdige Gebäude in einen mondänen Club mit diversen Bars und Lounge-Ecken verwandeln. Vorherrschende Farbe ist dabei Weiß und Gold, für den nötigen „Glitter“ sollen Besucher und Musikprogramm sorgen.

Zur ersten Party unter diesem Motto konnten gleich einige Hochkaräter verpflichtet werden. Markus Engelstädter schlüpft dafür in seinen Alias Brad Hering, holt Angelo und Enrico Cabanossi als auch Pino Grigio an den Instrumenten hinzu und jubelt sich mit seiner Golden Glitter Band durch die Sternstunden des deutschen Schlagers. Die Golden Glitter Band besingt ihre „Fiesta Mexicana“, erzählt vom „Bett im Kornfeld“ und feiert mit ihren Gästen ein „Festival der Liebe“ bei der wohl größten deutschen Schlagerparade der Welt mit allen Hits der 70er Jahre.

Golden_Glitter_M._Engelstädter

Markus Engelstädter schlüpft bei der Party in seinen Alias Brad Hering.

Zusätzlich wird als Special Guest Johnny Gold die Gäste anheizen, zunächst als Solist, dann als Teil der Golden Glitter Band. Und last but not least ergänzt DJ Patrick Jahn aus Nürnberg dies kongeniale Triumvirat. Viele kennen den begnadeten Plattendreher von seinem Auftritt beim Bürgerfest wo er beim Syndikat in der Fleischgasse für mächtig Stimmung mit seinem Mix aus gutem alten Funk, Soul und einem Hauch von Disco sorgte – glamourös eben.

Es besteht kein Kostümzwang, schräge und schrille Klamotten, die der Kleiderschrank noch hergibt, sind aber natürlich erwünscht.

Bilder: Semmel Concerts Entertainment GmbH

Mrz
7
Do
Kunst & Kaffee – Kurzführung mit Genuss @ Internationales Keramik-Museum
Mrz 7 um 15:00 – 15:30
Kunst & Kaffee - Kurzführung mit Genuss @ Internationales Keramik-Museum

30 Minuten/1 Stockwerk – Unter diesem Motto stehen die öffentlichen Führungen im Internationalen Kunstmuseum in Weiden. In lockerer Gesprächsrunde kann am 17.03.19 mit Museumleiterin Stefanie Dietz über das Kunstwerk „Tänzerinnen und Trinker – Amphore des Schweine-Malers, 5. Jhd. v. Chr.“ diskutiert werden. Das Kunstwerk stammt aus der Ausstellung „Meisterwerke griechischer Vasenmalerei“ der Staatlichen Antikensammlung München.

Die Teilnahme ist kostenlos, es muss nur der Eintritt bezahlt werden. Außerdem ist keine Anmeldung notwendig. Im Anschluss gibt es im Lesecafé Kaffee und Kuchen (4 Euro). Die Führung findet in Zusammenarbeit mit dem Maria-Seltmann-Haus Weiden statt.

Mrz
9
Sa
Immer wieder sonntags … unterwegs 2018 @ Max-Reger-Halle
Mrz 9 ganztägig

Weiden. Die Erfolgstournee geht weiter! Auch 2019 setzt Stefan Mross die beliebte Live-Tour „Immer wieder sonntags … unterwegs“ fort und begrüßt auf der Bühne hochkarätige Gäste. Mit dabei sind diesmal Die Ladiner, Bata Illic, Anna-Carina Woitschack und als Stargast Maximilian Arland!

Stefan Mross Tournee 2019 Immer wieder sonntags

Von links: Bata Illic, Maximilian Arland, Stefan Mross mit Freundin Anna-Carina Woitschack und die Ladiner: Johann „Joakin“ Stuffer und Otto Demetz Fotovermerk: Agentur Schneider-Press/Frank Rollitz

Vom 05.01.2019 bis 15.05.2019 präsentiert der populäre Moderator über 50 Konzerte quer durch die Republik. Man darf gespannt sein auf eine kurzweilig moderierte, musikalisch mitreißende Bühnenshow, bei der das Publikum voll auf seine Kosten kommt. Denn was Millionen Zuschauer vor dem Fernseher regelmäßig begeistert, ist live mindestens noch mal so schön! Das von den Fans heißgeliebte Format garantiert ein Show-Erlebnis vom Feinsten, mit erstklassiger deutscher Musik, guter Stimmung und vielen Überraschungen – natürlich unter tatkräftiger Mitwirkung und Einbeziehung des Saalpublikums. „Immer wieder sonntags“ bringt Alt und Jung zusammen und verspricht eine tolle Party, vollgepackt mit Schlager- und Volksmusik sowie Top-Unterhaltung!

Stefan Mross moderiert „Immer wieder sonntags“ live in der ARD und begeistert mit seiner liebenswerten, witzigen und geerdeten Art seit 15 Jahren ein Millionenpublikum. Der Entertainer, der 2019 bereits sein 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert, freut sich gemeinsam mit unterschiedlichen Künstlern der ersten Garde darauf, Ihnen bei der Tour 2019 einen unvergesslichen Abend zu bereiten:

Höhepunkte der Tour

Kaum ein anderer Schlagerstar kann sich mit seinen Erfolgen messen: Bata Illic. Schon ab den 70er-Jahren stürmte er die „ZDF Hitparade“, bei der er sage und schreibe 62 Mal zu Gast war. Viele seiner unvergesslichen Hits wie „Michaela“, „Ich möchte der Knopf an deiner Bluse sein“ oder „Mit verbundenen Augen“ sind längst zu Evergreens geworden.

Das Südtiroler Duo Die Ladiner ist allen Volksmusik-Fans ein Begriff: Mit dem Titel „Beuge Dich vor grauem Haar“ gewannen die beiden sympathischen Musiker Joakin und Otto den Grand Prix.

Ein weiterer Höhepunkt und Stargast der Tour 2019 ist der Publikumsliebling Maximilian Arland. Seine eigenen Fernsehshows verfolgen Millionen von Zuschauern. Als versierter Entertainer und Sänger wird er gemeinsam mit Stefan Mross für ein Pointen- und Unterhaltungsfeuerwerk sorgen.

Für Lebensfreude und Leidenschaft sorgt bei „Immer wieder sonntags … unterwegs“ Anna-Carina Woitschack. Die charmante Künstlerin wurde in eine Familie mit jahrhundertelanger Puppenspielertradition hineingeboren und tourte schon als kleines Mädchen durch die Lande. Mit 18 Jahren präsentierte sie ihr Können als Sängerin bei „DSDS“. Seitdem gehört sie zu den erfolgreichsten Künstlern hierzulande und belegt mit ihren Songs die vorderen Plätze der deutschen Radiocharts und Hitparaden.

Live-Tournee durch Deutschland

Zusammen mit diesen wundervollen Gästen und seinem neuen Partner THOMANN Künstler Management GmbH aus Burgebrach zaubert der für sein einnehmendes Wesen bekannte Stefan Mross auch 2019 wieder eine grandiose Live-Tournee „Immer wieder sonntags … unterwegs“ auf die Bühnen Deutschlands.

Aufgrund der großen Nachfrage ist für Oktober 2019 eine zweite Staffel der populären Tour geplant, mit vielen neuen Stargästen. Wer sich heute schon jede Menge gute Laune für 2019 sichern möchte, ist bei Stefan Mross und seinem Publikumsmagneten „Immer wieder sonntags … unterwegs“ genau richtig.

Karten gibt es im Vorverkauf bereits ab 42,90 € unter 01806-994407 (0,20 € / Anruf aus dem Festnetz, max. 0,60 € / Anruf aus den Mobilfunknetzen), an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie im Internet unter www.okticket.de.

Beginn ist um 19.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.30 Uhr.

 

Mrz
23
Sa
13. Weidener Ausbildungsmesse @ Max-Reger-Halle
Mrz 23 um 9:00 – 13:00
13. Weidener Ausbildungsmesse @ Max-Reger-Halle

Weiden. Am Samstag, den 23. März 2019, findet von 9.00 Uhr bis 13.00 Uhr die 13. Weidener Ausbildungsmesse in der Max-Reger-Halle statt.

Über 100 Firmen, Institutionen, Schulen und Behörden informieren an ihren Ständen über unterschiedliche Berufsbilder und geben zahlreiche Tipps rund um die Themen Berufswahl und Bewerbung. Zusätzlich können interessierte Messebesucher die Infotrucks der Bundeswehr, der Firmen Glas Schöninger und Schnurrer Kanaltechnik vor der Max-Reger-Halle besuchen und sich über die Ausbildungen in diesen Berufsbereichen informieren.

Attraktives Rahmenprogramm

  • Kompetenz-Rallye mit dem bfz Weiden – Check your skills!
  • Bewerbungsmappen-Check durch das bfz Weiden
  • Vorstellungsgespräche trainieren mit einem richtigen Chef der Wirtschaftsjunioren Weiden
  • Speed-Dating des Wirtschaftsclubs Nordoberpfalz – in kürzester Zeit Unternehmen und deren Ausbildungsangebote kennen lernen!
  • Informationen über freie Ausbildungsstellen am Messestand der Agentur für Arbeit Weiden
    und vieles mehr.
Mrz
25
Mo
Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung für chronische Schmerzpatienten @ Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden
Mrz 25 ganztägig
Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung für chronische Schmerzpatienten @ Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden

Weiden. Die Eigenkompetenz des Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung fördern und Hilfe zur Selbsthilfe bieten – das ist das Ziel des mehrwöchigen Intensivprogramms der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Über einen Zeitraum von fünf Wochen werden dabei täglich geistig und körperlich aktivierende Maßnahmen von verschiedenen Therapeuten begleitet.

Am Montag, den 25. März, startet das nächste fünfwöchige Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung für chronische Schmerzpatienten in der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Patienten mit chronischen Schmerzen können sich bereits jetzt täglich zwischen 8 und 16 Uhr (freitags 8 bis 14 Uhr) im Sekretariat der Schmerztagesklinik unter der Nummer 0961/303-3242 anmelden, um einen Termin zur ausführlichen Erstvorstellung und ggf. Teilnahme am Programm zu vereinbaren.

Mrz
27
Mi
Informationsfahrt zur US-Armee Garnison Bavaria in Grafenwöhr @ Weiden in der Oberpfalz
Mrz 27 um 14:00 – 17:30
Informationsfahrt zur US-Armee Garnison Bavaria in Grafenwöhr @ Weiden in der Oberpfalz

Weiden/Grafenwöhr. Dieses Jahr organisiert das Stadtmarketing Weiden eine neukonzipierte Tour für Geschäftsleute und Interessierte zur US-ArmeeGarnison in Grafenwöhr.

Zu Beginn erwartet die Teilnehmer die Besichtigung der 2017 eingeweihten NetzabergChapel. Zudem können die Exkursionsteilnehmer bei einer Busrundfahrt das Einkaufsund Freizeitangebot innerhalb des Truppenübungsplatzes kennen lernen. Bei einer sachkundigen Führung durch das Shopping Center PX haben die Besucher die einmalige Gelegenheit, spezifische Fragen an die Leitung des Shoppingcenters zu stellen und dadurch die Bedürfnisse und das Einkaufsverhalten der US-Amerikaner in Erfahrung zu bringen.

Anmeldung mit Name, Personalausweis- oder Reisepassnummer bis zum 18.03.2019 um 12.00 Uhr per E-Mail an info@stadtmarketing-weiden.de möglich!

Preis für Mitglieder / Nichtmitglieder:
inkl. Busfahrt 12 Euro / 17 Euro
Treffpunkt:
Mittwoch, den 27.03.2019 um 13.30 Uhr am Großparkplatz Naabwiesen (gegenüber
Neuem Rathaus)
Abfahrt: 13.15 Uhr
Ankunft am Großparkplatz Naabwiesen (gegenüber Neuem Rathaus): ca. 18.00 Uhr 
Mai
9
Do
„Mamma Mia Bavaria!“ – Luise Kinseher zu Gast in Weiden @ Weiden, Max-Reger-Halle
Mai 9 um 20:00

Weiden. Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria vom Nockherberg, gastiert am 9. Mai 2019 mit ihrem neuen Programm „Mamma Mia Bavaria!“ in der Max-Reger-Halle in Weiden.

Luise Kinseher

Im Mai ist Luise Kinseher mit ihrem neuen Programm zu Gast in Weiden. Bild: Martina Bogdahn

Das neue Kabarettprogramm von Luise Kinseher beschäftigt sich mit einer Frage von globalem Ausmaß: Welche Bedeutung hat Bayern vom Weltraum aus betrachtet? Und welche Bedeutung hat das für die Welt?  Bayern passt gerade mal auf einen moosgrünen Bierdeckel, der bei Google Earth schon mit drei Klicks im tiefen Einheitsblau des Planeten verschwindet. Die Bayern selbst sind dabei nichts weiter als ein exorbitant kleiner Teil des parasitären Menschbefalls unter dem die Erde bereits seit etwa 15 Millionen Jahren leidet und man müsste schon durch ein Mikroskop von immensen Ausmaß blicken, um irgendetwas anderes dabei zu entdecken.

Luise Kinseher kann das natürlich nicht auf sich sitzen lassen und hat sich für ihr aktuelles Kabarettsolo in ein weit entferntes extraterrestrisches Observatorium inmitten ihres großen Herzens zurückgezogen und das mal an und für sich global betrachtet: Wie wirkt sich das bayerische Mantra „Mia san Mia“ eigentlich auf eine Schafherde in Neuseeland aus? Stimmt es wirklich, dass bei jeder bayerischen Fahnenweihe im indischen Ozean ein Matrose stirbt? Und ist es wahr, dass in China eher ein Sack Reis umfällt, als dass ein Franke einen Maßkrug ext? Kommt der Islam aus der Yucca Palme oder fürchten wir uns vor Hirngespinsten? Hat sich deshalb der Bayer seine „Heimat“ nur ausgedacht? Wie denkt die letzte Nonne Bayerns darüber und was hat die Schützenliesel damit zu tun?

Karten ab sofort erhältlich

Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr, Einlass ist bereits ab 19:30 Uhr. Es sind nummerierte Plätze in drei Kategorien verfügbar. Karten gibt es im Mittelbayerischen Kartenvorverkauf, bei der Touristinfo Weiden, Buchhandlung Stangl & Taubald sowie im Internet unter www.strasserkonzerte.de.