Alle Events im Oberpfälzer Wald

Apr
27
Sa
VHS Vohenstrauß: Die etwas andere Kräuterwanderung. Mit allen Sinnen die Natur erfahren @ Reichenau
Apr 27 um 15:30 – 18:00

Samstag, 27. April: 15.30 bis 18 Uhr „Die etwas andere Kräuterwanderung. Mit allen Sinnen die Natur erfahren „, Monika Zeitler-Kals, Gebühr 19 Euro. Reichenau, Dorfplatz

Wir wandern über die grüne Grenze bei Reichenau und tauchen in das Naturschutzgebiet Cesky les ein. In einer Landschaft, die Jahrzehnte lang gesperrtes Gebiet war, finden sich bemooste Bäume, wuchernde, wilde Kräuter und ehemalige Gartenpflanzen die sich in der wieder gewonnenen Wildnis verstecken Ich lade Sie ein mit mir die wieder erwachende Natur zu entdecken.

Zum Abschluss unserer Wanderung wartet auf Sie ein köstliches Wildkräuterbufett am romantischen Mühlweiher, Gundermann und Knoblauchsrauke.

Apr
28
So
Themenführung: Alte Waldnutzung mit Eva Nussbaumer @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Apr 28 um 14:00 – 15:00
Themenführung: Alte Waldnutzung mit Eva Nussbaumer @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Früher wurde der Wald Auf vielfältige Art und Weise genutzt, für die Holzgewinnung, als Bau-, Werk- und Brennstoff, für die landwirtschaftliche Nutzung, als Waldweide und für die Waldmast. Andererseits auch für die gewerbliche Nutzung, wie das Rindenschälen, die Köhlerei und das Pottaschesieden. Viele dieser Begriffe geraten heute in Vergessenheit.

In dieser Themenführung am 28. April 2019 um 14:00 Uhr beschäftigt sich die Naturpädagogin Eva Nussbaumer mit der Holznutzung früher und vergleicht sie mit der heutigen. Dabei wird sicherlich die eine oder andere Erinnerung wach und regt zu Gesprächen an. Die Führung ist im Eintrittspreis enthalten. Es wird trotzdem um Anmeldung im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath–Perschen, Tel. Nr. 09433 2442-0 gebeten.

Mai
5
So
Führung durch unseren Kneippgarten! @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Mai 5 um 14:00 – 15:00
Führung durch unseren Kneippgarten! @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Sebastian Kneipp (1821 – 1897) wurde als „Wasserdoktor“ weltberühmt. Heute gilt er als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Bei einer Führung durch den Kneippgarten werden die Teilnehmer von unserem/unserer ausgebildeten Waldsassener Kräuterführer/in  die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis kennen lernen.

„Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun“. (Sebastian Kneipp)

 

 

Leitung: Josef Gradl, Johanna Zettl, zertifizierte/r Kräuterführer/in

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich

 

 

Szenische Führung: Der venezianische Kaufmann @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Mai 5 um 14:00 – 15:00

Der venezianische Kaufmann befindet sich am 5. Mai wieder auf seiner Reise nach Böhmen.

Ab 14 Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute: einen Köhler, der nicht versteht, wozu man eine Uhr braucht, eine Bäuerin, die Unheimliches über die Mühle und die Müllerin zu erzählen hat und viele andere, mit denen er sich über die Verhältnisse auf dem Lande unterhält.

Der großstädtische Kaufmann ist über die merkwürdigen Zustände ähnlich erstaunt, wie wir es heute sind. Eidechsensalbe wird als Heilmittel angeboten und ein Bauer möchte ihm gerne etwas Stroh zum Übernachten anbieten. Da zieht er dann doch die Tafernwirtschaft vor, in der er merkwürdige Dinge erlebt…

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Kinder bis zum 12. Lebensjahr 3,50 Euro. Dauer ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist unter der Tel. 09433 2442-0 erforderlich. Weitere Führungen finden am 26.05., am 07.07. und am 15.09. 2019 statt.

Mai
11
Sa
Stunde der Gartenvögel @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Mai 11 um 7:00
Stunde der Gartenvögel @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Amsel, Drossel, Fink und Star: Welche heimischen Singvögel sind im Garten der Umweltstation zu finden? Wie groß das Artenspektrum wirklich ist, soll an diesem Tag durch Beobachtungen und anhand von Vogelstimmen ermittelt werden. Dazu sind alle ornithologisch Interessierten, ob Anfänger oder Profi, herzlich eingeladen mitzumachen. Bitte bringen Sie ein Fernglas mit.

 

In Zusammenarbeit mit dem BN (Bund Naturschutz) Tirschenreuth, LBV (Landesbund für Vogelschutz) und der KEB Tirschenreuth

 

Leitung:  Roland Bönisch, LBV Kreisgruppe Tirschenreuth

Zielgruppe: offen

Mai
26
So
Führung durch den Hildegard-Garten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Mai 26 um 14:00
Führung durch den Hildegard-Garten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Im Garten der Umweltstation ist ein Areal ganz den Heilpflanzen nach Hildegard von Bingen gewidmet. Welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen, erklärt die Hildegard-Expertin Johanna Eisner in dieser Führung. Dabei dürfen Sie mit allen Sinnen in die Welt der Heilkräuter eintauchen.

 

Die jungen Schwestern des Konvents gestalten dazu einen kurzen musikalischen, meditativen Impuls im Kloster- und Naturerlebnisgarten.

 

Leitung: Die jungen Schwestern des Konvents und

Johanna Eisner, Hildegard-Expertin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich.

Szenische Führung: Der venezianische Kaufmann @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Mai 26 um 14:00 – 15:00

Der venezianische Kaufmann befindet sich am 5. Mai wieder auf seiner Reise nach Böhmen.

Ab 14 Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute: einen Köhler, der nicht versteht, wozu man eine Uhr braucht, eine Bäuerin, die Unheimliches über die Mühle und die Müllerin zu erzählen hat und viele andere, mit denen er sich über die Verhältnisse auf dem Lande unterhält.

Der großstädtische Kaufmann ist über die merkwürdigen Zustände ähnlich erstaunt, wie wir es heute sind. Eidechsensalbe wird als Heilmittel angeboten und ein Bauer möchte ihm gerne etwas Stroh zum Übernachten anbieten. Da zieht er dann doch die Tafernwirtschaft vor, in der er merkwürdige Dinge erlebt…

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Kinder bis zum 12. Lebensjahr 3,50 Euro. Dauer ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist unter der Tel. 09433 2442-0 erforderlich. Weitere Führungen finden am 26.05., am 07.07. und am 15.09. 2019 statt.

Jun
2
So
Führung durch unseren Kneippgarten! @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Jun 2 um 14:00 – 15:00
Führung durch unseren Kneippgarten! @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Sebastian Kneipp (1821 – 1897) wurde als „Wasserdoktor“ weltberühmt. Heute gilt er als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Bei einer Führung durch den Kneippgarten werden die Teilnehmer von unserem/unserer ausgebildeten Waldsassener Kräuterführer/in  die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis kennen lernen.

„Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun“. (Sebastian Kneipp)

 

 

Leitung: Josef Gradl, Johanna Zettl, zertifizierte/r Kräuterführer/in

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich

 

 

Jun
30
So
Führung durch den Hildegard-Garten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Jun 30 um 14:00
Führung durch den Hildegard-Garten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Im Garten der Umweltstation ist ein Areal ganz den Heilpflanzen nach Hildegard von Bingen gewidmet. Welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen, erklärt die Hildegard-Expertin Johanna Eisner in dieser Führung. Dabei dürfen Sie mit allen Sinnen in die Welt der Heilkräuter eintauchen.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hildegard-Expertin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich.

Jul
7
So
Szenische Führung: Der venezianische Kaufmann @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Jul 7 um 14:00 – 15:00

Der venezianische Kaufmann befindet sich am 5. Mai wieder auf seiner Reise nach Böhmen.

Ab 14 Uhr können ihn die Besucher durch das Freilandmuseum begleiten. Niccolo di Venezia trifft auf dieser Reise eine Reihe interessanter Leute: einen Köhler, der nicht versteht, wozu man eine Uhr braucht, eine Bäuerin, die Unheimliches über die Mühle und die Müllerin zu erzählen hat und viele andere, mit denen er sich über die Verhältnisse auf dem Lande unterhält.

Der großstädtische Kaufmann ist über die merkwürdigen Zustände ähnlich erstaunt, wie wir es heute sind. Eidechsensalbe wird als Heilmittel angeboten und ein Bauer möchte ihm gerne etwas Stroh zum Übernachten anbieten. Da zieht er dann doch die Tafernwirtschaft vor, in der er merkwürdige Dinge erlebt…

Die Führung kostet für Erwachsene 10,00 Euro, ermäßigt 8,00 Euro, für Kinder bis zum 12. Lebensjahr 3,50 Euro. Dauer ca. 2 Stunden. Eine Anmeldung ist unter der Tel. 09433 2442-0 erforderlich. Weitere Führungen finden am 26.05., am 07.07. und am 15.09. 2019 statt.