Alle Events im Oberpfälzer Wald

Mai
2
Do
Jetzt anmelden: Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung @ Klinikum Weiden
Mai 2 um 8:00 – 16:00
Jetzt anmelden: Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung @ Klinikum Weiden

Die Eigenkompetenz des Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung fördern und Hilfe zur Selbsthilfe bieten – das ist das Ziel des mehrwöchigen Intensivprogramms der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Über einen Zeitraum von fünf Wochen werden dabei täglich geistig und körperlich aktivierende Maßnahmen von verschiedenen Therapeuten begleitet.

Am Donnerstag, den 02. Mai, startet das nächste fünfwöchige Intensivprogramm zur Schmerzbewältigung für chronische Schmerzpatienten in der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Patienten mit chronischen Schmerzen können sich bereits jetzt täglich zwischen 8 und 16 Uhr (freitags 8 bis 14 Uhr) im Sekretariat der Schmerztagesklinik unter der Nummer 0961/303-3242 anmelden, um einen Termin zur ausführlichen Erstvorstellung und ggf. Teilnahme am Programm zu vereinbaren.

Jul
15
Mo
Schmerzbewältigungsprogramm für Senioren @ Klinikum Nordoberpfalz
Jul 15 ganztägig
Schmerzbewältigungsprogramm für Senioren @ Klinikum Nordoberpfalz

Die Eigenkompetenz des Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung fördern und Hilfe zur Selbsthilfe bieten – darum geht es beim Seniorenprogramm an der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Zielgruppe sind dabei ältere Schmerzpatienten mit schmerz- und krankheitsbedingten Einschränkungen, für die ein mehrwöchiges werktägliches Intensivprogramm körperlich zu belastend wäre.

Daher erfolgt die multimodale Behandlung über einen Zeitraum von zwölf Wochen jeweils am Dienstag (7:45 Uhr – 15 Uhr) und am Donnerstag (7:45 Uhr – 13 Uhr) durch verschiedene Therapeuten nach einem festen Stundenplan mit Einzel- und Gruppentherapieelementen. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf geistig und körperlich aktivierenden Maßnahmen. Die einzelnen Therapiemodule sind aufeinander abgestimmt und bauen inhaltlich aufeinander auf. Zentrales Anliegen ist die Förderung der Eigenkompetenz der älteren Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung und die Erweiterung des sozialen und körperlichen Radius. Die Erarbeitung von individuellen Heimprogrammen ist dabei ein wichtiger Bestandteil.

Das nächste Senioren-Programm startet am Dienstag, 05.07.19. Eine Anmeldung zur ausführlichen Erstvorstellung mit Anamnese und Untersuchung ist bereits jetzt täglich zwischen 8 und 16 Uhr (freitags 8 bis 14 Uhr) im Sekretariat der Schmerztagesklinik unter der Nummer 0961/303-3242 möglich, um schließlich bei entsprechender Eignung die Teilnahme am Programm zu vereinbaren.

 

Nov
7
Do
Kochen und Backen nach Hildegard von Bingen @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße
Nov 7 um 16:00 – 19:00
Kochen und Backen nach Hildegard von Bingen @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße

Mit der Kräuterführerin Anita Nacke lernen Sie einiges über die Naturheilkunde nach Hildegard von Bingen. Sie wird mit den Teilnehmern aus Produkten nach Hildegard von Bingen, wie Dinkel, Galgant und Bertram nicht nur ein Brot und einen leckeren Kuchen backen, sondern auch aus Fleisch ein Gericht mit Kräutern zaubern. Genießen und Schmecken Sie die Kraft der Kräuter.

 

Leitung: Anita Nacke, Erzieherin, Erlebnispädagogin und –therapeutin, Dipl.-Sozialpädagogin (FH), zertifizierte Kräuterführerin

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 30.10.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Nov
17
So
Das „Besondere Frühstück“ nach Hildegard von Bingen @ Gästehaus St. Joseph
Nov 17 um 9:00 – 11:00
Das "Besondere Frühstück" nach Hildegard von Bingen @ Gästehaus St. Joseph | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Wer sowohl gesund und ausgewogen, als auch nach den Lehren von Hildegard von Bingen in den Tag starten möchte, der ist beim „Besonderen Frühstück“ genau richtig. Johanna Eisner zeigt Ihnen, wie Sie Ihr Frühstück mithilfe von Kräutern und Gewürzen nach Hildegard von Bingen aufwerten und so Energie für den ganzen Tag daraus schöpfen können.

 

Leitung: Umweltstation Abtei Waldsassen in Zusammenarbeit mit der Zisterzienserinnenabtei Waldsassen und Johanna Eisner, Hildegard-Expertin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 11.11.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44