Alle Events im Oberpfälzer Wald

Dez
18
Di
Nachhaltige und Offene Kreativwerkstatt für Erwachsene @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Dez 18 um 19:00
Nachhaltige und Offene Kreativwerkstatt für Erwachsene @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Jeden 3. Dienstag im Monat ist jeder eingeladen, der gerne kreativ ist, um sich von den Jahreszeiten immer wieder neu inspirieren zu lassen. Wir werden hauptsächlich natürliche und wiederverwertbare Materialien aus dem Naturerlebnisgarten der Abtei Waldsassen verwenden und verarbeiten.

Einige Themen sind zum Beispiel: Duftiges und Filziges, Holz für Hals und Tür, Weidenobjekte, Frühlingserwachen, Duft des Sommers, etc. Jeder Monat hat ein eigenes Thema. Ein selbst gebasteltes Werkstück darf mit nach Hause genommen werden, während die anderen miteinander gestalteten Gegenstände der Umweltstation zur Verfügung gestellt werden sollten.

 

Di. 18.12.2018 – Christbaumschmuck aus Dinkelstroh

 

Leitung: Claudia Dietz, Zierpflanzengärtnerin, Floristin, Kräuterführerin, Mentorin für Garten und Natur, Ronja Maisch, FÖJ

Zielgruppe: Alle am Thema Interessierten

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: eine Woche vor dem  genannten Termin

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Jan
6
So
Musik und Text: Benefizveranstaltung für Tafel Weiden-Neustadt/WN @ Tafel Weiden-Neustadt/WN
Jan 6 um 18:00
Mai
17
Fr
OVIGO Theater spielt „A Clockwork Orange“ in Waldsassen @ Glashütte Lamberts in Waldsassen
Mai 17 um 20:00 – Mai 18 um 23:00

Waldsassen. Das OVIGO Theater aus Oberviechtach wächst und wächst. Nach der Neugründung des ehemaligen Schultheaters 2012 gab es mehr und mehr Produktionen, Mitwirkende und auch Spielorte. Die nächsten Produktionen finden deshalb auch nicht nur im Landkreis Schwandorf, sondern auch darüber hinaus statt: z.B. „Scrooge“ in Waldsassen.

ovigo-theater-glashütte-lamberts-waldsassen

„A Clockwork Orange“ wird in der Glashütte Lamberts in Waldsassen vor einer außergewöhnlichen (und auch etwas unheimlichen) Kulisse aufgeführt. Bilder: Florian Wein/OVIGO Theater

Nun darf verkündigt werden, dass sich die OVIGOs für Mai bis Juli 2019 ein großes Meisterwerk der modernen Literatur herausgesucht haben: „A Clockwork Orange“. Der britische Schriftsteller Anthony Burgess schrieb den gleichnamigen Roman im Jahr 1962. Weltweit bekannt wurde neun Jahre später die Verfilmung von Stanley Kubrick. Burgess verfasste später die Theaterversion, die das OVIGO Theater 2019 auf die Bühne bringen wird.

Regie wird OVIGOs Künstlerischer Leiter Florian Wein führen: „Sie dürfen sich auf eine durchaus heftige, aber auch musikalische Inszenierung an unterschiedlichen Schauplätzen freuen“, so Wein. „Wir freuen uns sehr, dass wir neben unseren Stammbühnen auch wieder an ungewöhnlichen Orten wirken dürfen.“ „A Clockwork Orange“ wird außerdem – genauso wie „Scrooge“ im Dezember – in der Glashütte Lamberts in Waldsassen vor einer außergewöhnlichen (und auch etwas unheimlichen) Kulisse aufgeführt.

Zum Inhalt:

Alex und seine “Droogs” posen, pöbeln und prügeln willkürlich auf alles und je¬den ein, schrecken selbst vor Vergewaltigung nicht zurück. Ihr Umfeld ist hilflos. Also muss der Staat eingreifen und bedient sich einer radikalen Maßnahme: Alex soll an einer neuartigen Therapie teilnehmen, bei der der Kriminelle mittels Gehirnwäsche zu einem guten Bürger konditioniert werden soll. Dafür winkt ihm die Freiheit. Das Experiment über die Grenzen der eigenen Selbstbestimmung nimmt seinen Lauf. „

A Clockwork Orange“ gilt sowohl als Roman, als auch als Film als Meisterwerk. Das „Time“-Magazine wählte das Buch zu einem der 100 besten englischsprachigen Romane der Neuzeit. Der Film erhielt vier Oscar-Nominierungen. Roman und Film eint die teilweise unverblümte Darstellung oder Beschreibung von Gewalt. „Das Stück wird keine Gewaltorgie“, so Regisseur Wein. „Gewalt muss nicht immer mit Blutfontänen dargestellt werden. Außerdem geht es auch um psychischen Terror.“

Vorverkauf beginnt Ende des Jahres:

Der Vorverkauf für „A Clockwork Orange“ wird am 1. Dezember 2018 starten. Die Karten wer-den 13 Euro für Erwachsene und 6,50 Euro für Schüler und Studenten (Altersempfehlung: ab 16 Jahren) kosten. Die Aufführungen an den außergewöhnlichen Spielorten (Glashütte Waldsassen) werden 16 Euro kosten.

Bis zum 16. August 2018 gibt es nun die Möglichkeit eine begrenzte Anzahl an „Early-Bird-Tickets“ zu kaufen. Bis zu diesem Stichtag kosten die Tickets 14 Euro für die Aufführungen in Waldsassen.

Termine:

  • 17. Mai 2019, 20.00 Uhr: WALDSASSEN, Glashütte Lamberts (oviGO!)
  • 18. Mai 2019, 20.00 Uhr: WALDSASSEN, Glashütte Lamberts (oviGO!)