Alle Events im Oberpfälzer Wald

Dez
15
Sa
“Kinder führen Kinder” im Internationalen Keramik-Museum @ Internationales Keramik-Museum
Dez 15 um 11:30 – 13:00
"Kinder führen Kinder" im Internationalen Keramik-Museum @ Internationales Keramik-Museum

Am Samstag, dem 15.12.2018, lädt „Kinder führen Kinder“ mit den Kinderführern unter Leitung von Irene Fritz die jungen Museumsbesucher ab 7 Jahren von 11:30 – 13 Uhr in die „Weihnachtsdruckerei“ ein.

Anmeldung im Museum unter 0961/814242 oder per E-Mail an keramikmuseum@weiden.de.

Waldweihnacht bei der “Bunten Vielfalt” @ Michldorf
Dez 15 um 16:00
Waldweihnacht bei der "Bunten Vielfalt" @ Michldorf

Der OWV-Michldorf/Irchenrieth lädt am Samstag, 15. Dezember ab 16 Uhr zur Waldweihnacht bei der “Bunten Vielfalt” in Michldorf ein.

Der Adventsmarkt leitet in die Waldweihnachtsfeier ab 17 Uhr über. Heuer bietet der Kindergarten Leuchtenberg Süßes an. Außerdem tragen sie mit Gesangseinlagen zur Weihnachtsstimmung bei. Zum Abschluss kommt der Nikolaus zusammen mit dem Christkind auf der Pferdekutsche gefahren. Sie haben kleine Überraschungen für die Kinder im Gepäck.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Es werden Glühwein, Tee und Punsch, sowie “Würstln” angeboten.

Dez
16
So
Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt @ Marktplatz Neualbenreuth
Dez 16 um 13:00 – 19:00
Weihnachtlicher Kunsthandwerkermarkt @ Marktplatz Neualbenreuth

Für alle Bastelliebhaber ist der weihnachtliche Kunsthandwerkermarkt in Neualbenreuth genau das richtige.

Man kann sich freuen auf handgefertigten Schmuck, Krippen und Holzfiguren, Brotaufstriche und Liköre. Es erwarten einen aber auch liebevoll gestaltete Märchen und Bräuche rund um die Weihnachtszeit.

  • Wo: Marktplatz, 95698 Neualbenreuth
  • Wann: 09. Dezember und 16. Dezember von 13.00 Uhr bis 19.00 Uhr
  • Highlight: Um 16 Uhr beschert der Nikolaus die kleinen Besucher des Marktes
Dez
17
Mo
Adventsbetthupferl @ St. Michael in Weiden
Dez 17 um 17:00 – 17:30

An den Adventsmontagen sind alle Familien mit Kindern von 0 – 10 Jahren in den Chorraum der Michaelskirche zum Adventsbetthupferl eingeladen.

In der dunklen Kirche werden die Kerzen am Adventskranz angezündet und es gibt eine kleine Geschichte. Beim gemeinsamen Singen können sich alle auf das Weihnachtsfest einstimmen. Beginn ist jeweils montags um 17.00 Uhr, Dauer ca. eine halbe Stunde

Dez
22
Sa
NEU 2018: “Erlebniswelt-Natur” – tauch ein, komm mit und entdecke die Vielfalt der Natur! @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Dez 22 um 10:00 – 12:00
NEU 2018: "Erlebniswelt-Natur" - tauch ein, komm mit und entdecke die Vielfalt der Natur! @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Spaß und Abenteuer in der Natur lautet das Motto in der Umweltstation Abtei Waldsassen.

Im Kloster- und Naturerlebnisgarten kannst du dich für einen Tag als Imker fühlen, lernen wie Nistkästen gebaut werden oder einen Maibaum mit uns schmücken und aufstellen.

 

22.12.2018: Tauch ein und begebe dich mit uns auf die Spuren von Weihnachten

 

Leitung: Johanna Härtl, M. Sc. (TUM), Christine Brückner, Kräuterführerin, Mentorin für Garten und Natur, Stefanie Werner, Sandra Scherbl, Mentorin für Garten und Natur

Zielgruppe: Kinder/Jugendliche von 10-14 Jahre

 

Max 12. Teilnehmer/innen

 

Anmeldeschluss: für alle Termine am 01.02.2018; für die einzelnen Bausteine jeweils eine Woche vor dem festgesetzten Termin

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Jan
11
Fr
Kindereisrevue “Peter Pan” @ Mitterteich, Eissporthalle
Jan 11 um 15:00

Kindereisrevue "Peter Pan"

Das Eismärchen in Dresden hat bereits Tradition. Seit über 20 Jahren erfreut der Dresdner Eislauf-Club jedes Jahr zu Weihnachten eislaufbegeisterte Kinder und Erwachsene mit seinen fantasievollen Märchen-Vorstellungen. Bereits zum 10. Mal in der Eissporthalle Mitterteich.
Seien Sie dabei, wenn es auch dieses Jahr wieder heißt “Bühne frei” für die fast 100 Sportler und Aktive!

Jan
18
Fr
Kasperl und der Kristall des Märchenkönigs @ SOS-Kinderdorf Immenreuth
Jan 18 um 15:00
Kasperl und der Kristall des Märchenkönigs @ SOS-Kinderdorf Immenreuth

Das Puppentheater Luftsprung & La Favola präsentieren zum bayerischen Jubiläum eine lustige und abenteuerliche Reise durch Bayern.

Endlich Urlaub – aber Kasperl und Seppl können sich nicht entscheiden wo´s dieses Jahr hingehen soll. Großmutter hat die entscheidende Idee. Warum nicht einmal die Heimat erkunden und am Besten von oben! Gesagt, getan, wird Großmutters alter Fesselballon aus dem Keller geholt, entstaubt und die abenteuerliche Reise durch Bayern beginnt.

Nach einer Bruchlandung auf der Zugspitze treffen Kasperl und Seppl auf den Adler Horst und die Geierwally und finden den magischen Kristall des Märchenkönigs. Hinter dem ist aber auch der böse Zauberer Asparagus Fidibus Krautwickel her.

Was ein tollpatschiger Wolpertinger und eine geheimnisvolle Schneekugel noch damit zu tun haben, und ob alles am Ende gut wird, erfahrt ihr am 18. Januar 2019 um 15.00 Uhr im SOS-Kinderdorf in Immenreuth. Besonders geeignet ist das Puppentheater für Kinder ab vier Jahren.

Und nicht vergessen: “Wenn goua nix mehr hülft, a Schouplattla hülft immer!“

Der bayerische Vampir @ Brand, Mehrzweckhalle
Jan 18 um 19:30

Der bayerische Vampir

Im Dorf passiert Tag und Nacht nichts Aufregendes, meint man. Doch plötzlich stirbt Lucas, ein Außenseiter im Dorf, ohne vorher seinen besten Freund zu seiner Geliebten verholfen zu haben. Kurz darauf stellt die Dorfbevölkerung fest, dass ein Vampir sein Unwesen treibt….

HERBERT & SCHNIPSI: ZEITREISE MIT SCHLAGLÖCHERN @ Amberg, Amberger Congress Centrum
Jan 18 um 19:30

HERBERT & SCHNIPSI: ZEITREISE MIT SCHLAGLÖCHERN

„Zeitreise mit Schlaglöchern. Ein Best-Of“

Bayerns bekanntestes Komödianten-Ehepaar geht auf Tour mit ihren schönsten Nummern aus 35 gemeinsamen Bühnenjahren!

Das Best-Of Programm vereint nun die großen Klassiker aus den 90er und 2000er Jahren, wie den „Silvester-Sketch“ mit Erfolgsnummern aus der Anfangszeit des Duos, z.B. dem Lied, das 1984 dem ersten Bühnenprogramm seinen Namen gab: „Muatta, i bin a Guckuck“. Doch auch die ein oder andere unbekanntere Perle hat den Weg ins Programm gefunden. Eingebettet werden die Lieder und Sketche durch biographische Anekdoten und Geschichten über die Zeit in der sie entstanden sind und gespielt wurden. Sowohl Fans, als auch Neueinsteiger kommen hier hier voll auf ihre Kosten.

CHRIS BOETTCHER: FREISCHWIMMER @ Speichersdorf, Sportarena
Jan 18 um 20:00

Es wird eine stimmungsvoller Abend – versprochen! Chris Boettcher hat´s drauf beim quirligen, temperamentvollen und energiegeladenen Musik-Kabarett, mit Comedy und Parodie. Der bayerische Radio-Kult-Komiker und Comedy-Hit-Produzent ist mit seinem neuen Live-Programm “Freischwimmer” zu Gast in Speichersdorf.

Von Hübner Wolfgang

Chris Boettcher

Chris Boettcher kommt mit seinem Programm “Freischwimmer” nach Speichersdorf. Foto: Hübner Wolfgang

Der Ingolstädter präsentiert sich wortgewaltig und wortwitzig, bayerisch-frech, unglaublich vielseitig und musikalisch. Einzig Keyboard und Gesundheitshocker in Kuhfleckenoptik auf der Bühne sind seine Markenzeichen. Die Themen und Personen, die er auf das Korn nimmt, scheinen schier unendlich. Politiker, Musiker und Fußballstars parodiert er meisterlich.

Herbert Grönemeyer, Udo Lindenberg und Peter Maffay ebenso wie Kaiser Franz und Oli Kahn sowie Donald Trump, Angela Merkel und Erdogan. So viel Prominenz auf einer Bühne erlebt man selbst in Speichersdorf selten.

Einfach mal Freischwimmen

Er kann sich in die deutschen Rockmusiker hineinversetzen, erkennt sogar ihre geheimsten Wünsche: Udo Lindenberg möchte endlich mal ohne Hut in die Öffentlichkeit gehen, Peter Maffay seine Harley ohne Stützräder fahren und Herbert Grönemeyer nicht mehr knödeln. Die Lösung für alle drei: Einfach mal freischwimmen, die Merkel-Raute machen und tiefenentspannt bleiben.

„Freu dich über Fußball, auch wenn du Fan von 1860 München bist.”

Mit Pubertät und Jugendsprache kennt er sich ebenso gut aus, wie mit dem Sexleben von Eltern, deren Kinder noch nicht aus dem Haus sind. Boettcher gibt zu allem seinen Senf dazu: zur Weltpolitik und Fußball, singt die Mama-Hymne und den Aiwanger-Abgesang.

Chris Boettcher

Chris Boettcher mit seinem Keyboard und Gesundheitshocker in Kuhfleckenoptik auf der Bühne. Foto: Hübner Wolfgang