Alle Events im Oberpfälzer Wald

Aug
31
Sa
Waldtag – Auszeit im Wald mit Ulrike Gschwendtner @ Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath - Perschen
Aug 31 um 10:00 – 13:00
Waldtag - Auszeit im Wald mit Ulrike Gschwendtner @ Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath - Perschen

Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath – Perschen
Waldtag – Auszeit im Wald mit Ulrike Gschwendtner

Bäume gibt es schon lange auf der Erde. Daher haben die Menschen schon immer eine enge Beziehung zu Ihnen gehabt. Sie vermitteln Geborgenheit und Sicherheit, geben Schutz, Nahrung und werden als Heilmittel genutzt. Ein Waldspaziergang wirkt kraftspendend und beruhigend. Diese Wirkung begleitet die Teilnehmer am 31.08. von 10 – 13 Uhr weiter im Alltag. Im Wald erfahren die Teilnehmer Heilendes und Nützliches und lernen andere Waldpflanzen näher kennen.

Der Kurs kostet 27,00 Euro inkl. Waldsnack und Skript. Anmeldungen telefonisch unter  09433 2442-0. Eine Anmeldung ist verbindlich. Eine kostenlose Stornierung ist bis 1 Woche vor Beginn des Kurses möglich.

Sep
4
Mi
Faszination Orgelimprovisation @ Basilika Waldsassen/Aula des Klosters Waldsassen
Sep 4 um 9:00 – Sep 6 um 12:30
Faszination Orgelimprovisation @ Basilika Waldsassen/Aula des Klosters Waldsassen | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Die Improvisation auf der Orgel fasziniert den ausübenden Musiker wie den Zuhörer gleichermaßen. Daher bietet sich bei diesem Kurs eine aktive wie passive Teilnahme an.

Die langjährige pädagogische Erfahrung des Dozenten Prof. Franz Josef Stoiber kann dem/-r Schüler/-in überraschende Lernerfolge ermöglichen. Kursinhalte sind unterschiedliche Stile, Formen und Techniken, so aufbereitet, dass Anfänger wie Fortgeschrittene davon profitieren. Grundkenntnisse in Harmonik und Satztechnik werden von den aktiven Teilnehmern erwartet.

 

Die Unterrichtseinheiten werden in der Basilika und an einer digitalen Kirchenorgel in der Klosteraula stattfinden. Die digitale Kirchenorgeln werden für zusätzliche Probezeiten zur Verfügung gestellt (von www.orgelhaus.de).

 

max. 15 aktive Teilnehmer/-innen

 

Dozent: Prof. Franz Josef  Stoiber

 

Franz Josef Stoiber studierte Kirchenmusik und Musiktheorie an der Musikhochschule in Würzburg. 1996 wurde Franz Josef Stoiber zum Domorganisten am Dom St. Peter in Re­gensburg berufen, wo er auch als Orgellehrer bei den „Regensburger Domspatzen“ tätig ist.

2003 erhielt Franz Josef Stoiber eine ordentliche Professur für Orgel (Schwerpunkt Litur­gisches Orgelspiel/Improvisation) an der Hochschule für Katholische Kirchenmusik und Musikpädagogik in Regensburg, die er von 2003 – 2011 als Rektor leitete.

 

Anmeldeschluss:  30.08.2019

 Anmeldung unter Tel.:  09632/9200-44

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

Beginn: 9.00 Uhr – Treffpunkt: Klosterhof

Unterrichtszeiten: Mi. 09:00 – 12:00 Uhr u. 16:00 – 19:00 Uhr

                                Do. 09:00 – 12:00 Uhr u. 15:30 – 18:30 Uhr

                                Fr.  09:00 – 12:30 Uhr

Sep
7
Sa
Backen wie zu Großmutters Zeiten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Sep 7 um 10:00 – 14:30
Backen wie zu Großmutters Zeiten @ Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Es wird wieder modern Lebensmittel selbst herzustellen. In Zeiten von Lebensmittelskandalen möchten aufgeklärte Menschen wieder wissen, was in unserem täglichen Essen enthalten ist. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb auch, ihr eigenes Brot zu backen. Wer es besonders traditionell mag, schafft sich dazu einen Holzbackofen an. Dazu benötigt es aber einiger Tricks und Kniffe, damit das Ergebnis auch gelingt. Mit uns dürfen Sie Brot backen mit Natursauerteig im eigenen Holzbackofen, wie zu Großmutters Zeiten. Natürlich dürfen Sie das Ergebnis gleich vor Ort verkosten. Das Backen im Holzbackofen mit einheimischem Holz ist außerdem nachhaltig für Mensch und Umwelt. Bitte Schürze mitbringen.

 

Leitung: Andrea Mack, Biologin und leidenschaftliche Holzbackofenbäckerin

Zielgruppe: Offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 30.08.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
13
Fr
Haltbarmachen frischer Lebensmittel @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße
Sep 13 um 18:00 – Sep 14 um 17:30
Haltbarmachen frischer Lebensmittel @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Wenn der Garten voller Obst, Gemüse und Kräuter ist, sodass man nicht alles gleich verarbeiten kann und man auch im Winter die selbst angebauten Produkte genießen will, müssen diese haltbar gemacht werden. Welche Techniken sich für welche Lebensmittel eignen und wie diese funktionieren, erläutert die Hauswirtschaftsmeisterin Johanna Eisner in diesem Kurs sowohl theoretisch, als auch mit vielen praktischen Beispielen. Dies schont den Geldbeutel und es macht auch noch Spaß, seine eigene Ernte zu genießen! Für Samstag sollten Einweckgläser/Schraubgläser und Einmachgut (Obst, Gemüse, Fleisch, usw.) mitgebracht werden. Genaueres wird am Freitag erklärt.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hauswirtschaftsmeisterin

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 06.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Buchung und Abrechnung einer Übernachtung im Haus St. Joseph ist über uns möglich.

Sep
14
Sa
Käse-Workshop – Wie aus Rohmilch Weichkäse hergestellt wird @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße
Sep 14 um 9:00 – 12:30
Käse-Workshop - Wie aus Rohmilch Weichkäse hergestellt wird @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße | Waldsassen | Bayern | Deutschland

Wie aus Rohmilch Weichkäse hergestellt wird, dass zeigt Ihnen unsere Kräuterführerin Sabine Stengel in diesem Workshop. Der Weichkäse wird mit verschiedenen Kräutern versetzt, welche Ihnen während der Wartezeiten von der Kräuterführerin genauer erklärt und erläutert werden. Des Weiteren bäckt sie mit Ihnen ein leckeres Dinkel-Buchweizenbrot, das Sie im Anschluss mit Käse genießen können. Jeder Teilnehmer stellt selbst ein Käselaibchen (ca. 200 g) her, das er mit nach Hause nehmen darf.

 

Mitzubringen: Edelstahltopf (für 1 l Milch), Behälter für Käse, Geschirrtuch, Spüllappen, Schürze, evtl. Gefäß für Molke

 

Leitung: Sabine Stengel, Kräuterführerin, Hauswirtschafterin und Ernährungsfachkraft

Zielgruppe: Erwachsene

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 06.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Oberpfälzer Freilandmuseum: Kurs: Seifensieden mit Margit Müller @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Sep 14 um 13:30 – 17:00
Oberpfälzer Freilandmuseum: Kurs: Seifensieden mit Margit Müller @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Seifensieden ist nicht ganz einfach, aber unter der Anleitung der erfahrenen Margit Müller am 23.03.2019 von 13:30 – 17:00 Uhr problemlos zu bewältigen. Als Rohstoffe werden ausschließlich hochwertige Pflanzenöle sowie feine Kräuter, Gewürze, Blüten und wundervoll duftende ätherische Öle verwendet. Und am Ende des Kurses wird jeder der Teilnehmer ca. 1 kg seiner eigenen, besonders milden, hautverträglichen und duftenden Seife mit nach Hause nehmen können.
Folgendes ist mitzubringen: Gummihandschuhe, 1 mittlerer Kochtopf, 2 – 3 ältere Kunststoffschüsseln, 1 kleiner Schuhkarton oder Plastikgefäß für die flüssige Seife von ca. 1,5 l. Weiterhin 2 Joghurtbecher, 1 Stabmixer, 1 digitale Waage, 1 Taschenrechner, Kunststoffrührlöffel, eine kleine Decke oder Badetuch und Schreibmaterial.

Weitere Kurse finden am 06.04., 18.05., 29.06., 06.07., 14.09., 19.10. und am 02.11.2019 statt.

Die Kursgebühr beträgt 22 Euro dazu kommen noch 17 Euro Materialkosten für 1 kg Seife.
Anmeldungen und Informationen direkt im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath–Perschen, Tel. Nr. 09433 2442-0.
Die Anmeldung ist verbindlich. Eine kostenlose Stornierung ist bis 1 Woche vor Beginn des Kurses möglich. 

Sep
18
Mi
Wildkräuter trifft Wildobst – Kochkurs mit Wildkräutern und Wildobst @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße
Sep 18 um 18:00 – 21:00
Wildkräuter trifft Wildobst - Kochkurs mit Wildkräutern und Wildobst @ Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang über Brauhausstraße

Bei einem kurzen Rundgang im Kloster- und Naturerlebnisgarten erfahren die TeilnehmerInnen allerhand Wissenswertes über verschiedene Wildkräuter und Wildfrüchte. Gemeinsam verkochen wir diese zu einem außergewöhnlichen Menü. Neben einer Wildkräutersuppe wird es eine Wildkräuter-Lasagne sowie andere diverse Köstlichkeiten geben. Aus der Vielfalt heimischer Wildfrüchte greifen wir auf Schlehen, Hagebutten und Vogelbeeren zurück, die als Nachspeise das Ganze abrunden. Jede/-r Teilnehmer/-in erhält ein Skript mit den verschiedenen Rezepten.

 

max. 16 Teilnehmer-/innen

 

Referentin: Regina Herrmann, zertifizierte Kräuterführerin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 11.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
20
Fr
Sortenbestimmung und Obstsortenkunde mit Pomologen Michael Altmann @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Sep 20 um 16:00 – 18:00
Sortenbestimmung und Obstsortenkunde mit Pomologen Michael Altmann @ Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Wo kommen die Äpfel her und wie viele Sorten gibt es überhaupt? Dies und mehr erfahren die Teilnehmer vom Pomologen Michael Altmann, der weit über unsere Gegend hinaus als erfahrener und fachkundiger Obstsortenbestimmer bekannt ist. In diesem Kurs werden nicht nur die typischen Merkmale vorgestellt, sondern auch anhand von mitgebrachten Äpfeln die verschiedenen Sorten bestimmt.

 

Referent: Michael Altmann, Pomologe

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldeschluss: 13.09.2019

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
28
Sa
Oberpfälzer Freilandmuseum: Filz beflügelt alle Sinne mit Anita Köstler @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Sep 28 um 9:00 – 16:00
Oberpfälzer Freilandmuseum: Filz beflügelt alle Sinne mit Anita Köstler @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Filz beflügelt alle Sinne mit Anita Köstler

Mit alter Handwerkstechnik werden am Samstag, den 22. Juni 2019 von 09:00 – 16:00 Uhr, eigene Hüte, Taschen, Schals und vieles mehr gezaubert. Diese alte Textiltechnik ist gar nicht schwer zu erlernen und jeder Kursteilnehmer wird am Ende des Tages eigene Werke mit nach Hause nehmen können.
Kosten: 19 € (Kinder 11 €) und Material
Anmeldung unter 09433 2442-0 oder freilandmuseum@bezirk-oberpfalz.de.

Weitere Termine: 27. Juli, 28.September, 27. Oktober, 24. November

Okt
19
Sa
Oberpfälzer Freilandmuseum: Kurs: Seifensieden mit Margit Müller @ Oberpfälzer Freilandmuseum
Okt 19 um 13:30 – 17:00
Oberpfälzer Freilandmuseum: Kurs: Seifensieden mit Margit Müller @ Oberpfälzer Freilandmuseum

Seifensieden ist nicht ganz einfach, aber unter der Anleitung der erfahrenen Margit Müller am 23.03.2019 von 13:30 – 17:00 Uhr problemlos zu bewältigen. Als Rohstoffe werden ausschließlich hochwertige Pflanzenöle sowie feine Kräuter, Gewürze, Blüten und wundervoll duftende ätherische Öle verwendet. Und am Ende des Kurses wird jeder der Teilnehmer ca. 1 kg seiner eigenen, besonders milden, hautverträglichen und duftenden Seife mit nach Hause nehmen können.
Folgendes ist mitzubringen: Gummihandschuhe, 1 mittlerer Kochtopf, 2 – 3 ältere Kunststoffschüsseln, 1 kleiner Schuhkarton oder Plastikgefäß für die flüssige Seife von ca. 1,5 l. Weiterhin 2 Joghurtbecher, 1 Stabmixer, 1 digitale Waage, 1 Taschenrechner, Kunststoffrührlöffel, eine kleine Decke oder Badetuch und Schreibmaterial.

Weitere Kurse finden am 06.04., 18.05., 29.06., 06.07., 14.09., 19.10. und am 02.11.2019 statt.

Die Kursgebühr beträgt 22 Euro dazu kommen noch 17 Euro Materialkosten für 1 kg Seife.
Anmeldungen und Informationen direkt im Oberpfälzer Freilandmuseum Neusath–Perschen, Tel. Nr. 09433 2442-0.
Die Anmeldung ist verbindlich. Eine kostenlose Stornierung ist bis 1 Woche vor Beginn des Kurses möglich.