Alle Events im Oberpfälzer Wald

Sep
23
Mi
Workshop – ONE COLOR WITH GREY @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Sep 23 um 19:00 – 21:00
Workshop – ONE COLOR WITH GREY @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Lust auf einen Eyecatcher?

Mit einfachen Techniken, welche ich Ihnen zeigen werde, gestalten Sie Ihr individuelles Acrylbild mit nur einer Hauptfarbe.

Aus einer Auswahl von Möglichkeiten, Motiven und Inspirationen, unterstütze ich Sie auf Ihrem Weg zum eigenen kreativen Bild.

Und keine Angst, es ist viel leichter als es vielleicht ausschaut – Sie werden überrascht sein, was für tolle Ergebnisse entstehen werden.

max. 10 Teilnehmer/-innen

 

Leitung:  Marion Sandner,  Kreativ-Coach

Zielgruppe:  Erwachsene und Jugendliche ab 16

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
26
Sa
Dinkel – Ein heimisches Superfood @ Waldsassen, Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang Brauhausstraße
Sep 26 um 9:00 – 13:30
Dinkel – Ein heimisches Superfood @ Waldsassen, Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang Brauhausstraße

In diesem Workshop erfahren Sie Wissenswertes über den Dinkel, das Urgetreide, das bereits Hildegard von Bingen begeisterte.

Was ist der Dinkel? Warum ist er so gesund und gerade in der heutigen Zeit für uns so wertvoll?

Irene Geyer stellt den Dinkel in all seiner Vielfalt und Wirkungsweise vor. Es wird gemeinsam ein gesundes und leckeres Menü mit Dinkel gekocht, das die TeilnehmerInnen anschließend zusammen genießen können. Die TeilnehmerInnen erhalten jeweils ein Skript.

 

max. 16 Teilnehmer/-innen

Leitung: Irene Geyer, zertifizierte Kräuterführerin

Zielgruppe:  Erwachsene

 

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Okt
12
Mo
„Achtsamkeit“ – Wahrnehmen, Innehalten, Wertschätzen mit Kindern – Fortbildung für Kita-Mitarbeiterinnen und Interessierte @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Okt 12 um 14:00 – 18:00
"Achtsamkeit“ – Wahrnehmen, Innehalten, Wertschätzen mit Kindern – Fortbildung für Kita-Mitarbeiterinnen und Interessierte @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Achtsamkeit und Meditation bekommen heutzutage immer mehr Bedeutung. Durch viele Reize und Stressfaktoren ist es wichtig, wieder mehr bei sich selbst anzukommen, sich im Hier und Jetzt zu spüren, die kleinen Dinge des Alltags wertzuschätzen, achtsam mit der Umwelt, mit der Natur, mit Tieren und Pflanzen umzugehen und auch den achtsamen Umgang miteinander im Alltag zu praktizieren.

An diesem Tag werden Sie viele Übungen und Anregungen bekommen, Achtsamkeit für sich selber und mit Kindern einzuüben. Bei schönem Wetter werden dazu viele Übungen in freier Natur im Naturerlebnisgarten des KuBZ stattfinden. Auch der kollegiale Austausch soll an diesem Tag Raum haben.

  • Sie sammeln „Schätze der Achtsamkeit“.
  • Sie erleben Übungen für den Einsatz im Alltag mit Kindern.
  • Sie kennen Methoden der Achtsamkeit und wissen, diese für sich und für die Kinder zu nutzen.
  • Sie kommen bei sich selbst an und erfahren Gelassenheit und Stärke für Zuhause.

 

Bitte Kleidung und Schuhe für drinnen und draußen mitbringen sowie eine Isomatte.

max. Teilnehmerzahl  16  Personen

 

Leitung: Carola Burger, Dipl. Sozialpädagogin (FH), Tanz- und Ausdruckstherapeutin, Meditationslehrerin

Zielgruppe: Erwachsene, Lehrer/-innen, Erzieher/-innen und alle am Thema Interessierten

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Okt
20
Di
Allerheiligengestecke – individuell und persönlich @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Okt 20 um 19:00 – 21:00
Allerheiligengestecke – individuell und persönlich @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Ein selbstgestaltetes Allerheiligengesteck zeigt mehr die Wertschätzung und Liebe als ein Gekauftes. Aus natürlichen Materialien fertigen Sie ein individuelles Gesteck für Ihre Verstorbenen. Mit der passenden Technik und Idee gestalten Sie aus dem vorhandenen Material Ihren persönlichen Grabschmuck.

Claudia Dietz gibt praxisorientierte Tipps und Anregungen zur floralen Ausarbeitung.

 

Mitzubringen: Arbeitshandschuhe, Gartenschere, Draht, Messer, Schale etc., natürliche Materialien aus dem Garten, natürliches Dekomaterial

 

Leitung: Claudia Dietz, Zierpflanzengärtnerin, Floristin, zert. Kräuterführerin, Mentorin für Garten und Natur

Zielgruppe: alle am Thema Interessierten

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Nov
17
Di
Workshop – Rosina Wachtmeister Katzen/Engel aus dem Hause Goebel selbst gestalten @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Nov 17 um 19:00 – 21:00
Workshop – Rosina Wachtmeister Katzen/Engel aus dem Hause Goebel selbst gestalten @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Sie können aus verschiedenen Motiven von unbemalten Rosina Wachtmeister Katzen oder Engeln, Original von Goebel (Größen 9 bis 12 cm), auswählen und diese individuell gestalten.

Gestaltungsvorschläge, Farben  und Dekorationsmaterial bringe ich mit!

So entsteht auch schnell ein ganz besonders persönliches Geschenk für Ihre Lieben.

max. 15 TeilnehmerInnen

 

Leitung:  Marion Sandner,  Kreativ-Coach

Zielgruppe:  Erwachsene und Jugendliche ab 16

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Nov
20
Fr
Fortbildung: Direktmarketing meiner eigenen Spezialitäten | Erfolgreich als Kräuterführer/-in – Seminar + Workshop @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Nov 20 um 10:00 – Nov 21 um 16:00
Fortbildung: Direktmarketing meiner eigenen Spezialitäten | Erfolgreich als Kräuterführer/-in – Seminar + Workshop @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Wer etwas kann, will etwas daraus machen. Wie finde ich als Kräuterführer meine „Marktlücke“? Was ist mein Profil? Mut zur Lücke! Weg von Schema F! Wer bin ich? Wer ist meine Zielgruppe? Netzwerke – Fluch oder Segen? Facebook, Website – wie stelle ich mich dar, wo werde ich wahrgenommen? Wo finde ich Kooperationspartner? Wo gibt es juristische Fallen? Was sollte ich zu Healthclaim und Lebensmittelkontrolle wissen? Brauche ich Flyer, Visitenkarten, Internetauftritt – und wie stelle ich sie selbst (und kostengünstig) her? Was darf das Ganze kosten?

 

Im 2-Tages-Crash-Kurs teilt Gabriele Leonie Bräutigam Ihr Wissen mit uns. Erzählt, wie Sie es schaffte, Ihre Ausbildung zur zertifizierten Kräuterführerin erfolgreich umzusetzen. Sie diskutiert im Workshop mit den Teilnehmern, welche Möglichkeiten und Hindernisse es gibt und wie man in seinen Strukturen ein eigenständiges Profil aufbaut. Der Kurs richtet sich an alle zertifizierten KräuterführerInnen, die ihre Leidenschaft in die Praxis umsetzen wollen, sowie an Direktvermarkter der ländlichen Region. Er enthält eine amtliche Einweisung in die Vorschriften der Lebensmittelverarbeitung und –Kennzeichnung. Die Grundlagen des erfolgreichen Marketings für den eigenen Auftritt. Zum Abschluss des Seminars werden wir ein Fallbeispiel durchspielen und Sie sind fit für den Start.

Bitte mitbringen: Notizblock und Stifte, Kamera, Fotos. Eigene Visitenkarten und Flyer falls vorhanden bzw. Printmaterial/Websites, die einem selbst gut gefallen. Und gute Laune. Jeder Tag besteht aus Theorie & Praxis.

 

Leitung: Gabriele Leonie Bräutigam M.A., Werbe-Expertin, Best Text Award Print, zertifizierte Kräuterführerin (Waldsassen), Referentin & Buchautorin,

Fachkräfte der Lebensmittelüberwachung, Landratsamt Tirschenreuth

Zielgruppe: Kräuterführer/-in, Selbstvermarkter

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44