Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jun
26
Mi
„Inklusion – ein Teil vom Ganzen“ – Künstlerische Ausstellung gegen gesellschaftliche Ausgrenzung. @ Rathaus Weiden
Jun 26 um 8:00 – Jul 4 um 16:00

Vor 10 Jahren hat Deutschland die UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) ratifiziert. Seitdem hat sich einiges verändert im Umgang mit Menschen mit Behinderung. Nichtsdestotrotz ist auch noch viel zu tun. Die Ausstellung „Inklusion – ein Teil vom Ganzen“ greift an vier Stationen das Thema der gesellschaftlichen Ausgrenzung von Randgruppen auf. Es erwarten Sie interessante Kunstwerke und Informationen zum Thema.

„Wir möchten als Stadt Weiden i.d.OPf gezielt den Blick auf Menschen mit Behinderung lenken, denn sie wollen und sollen Teil unserer Gesellschaft sein und werden“, so Oberbürgermeister Kurt Seggewiß über die Ausstellung des Sozialteam Oberpfalz. „Für diese Ausstellung stellen wir gerne das Foyer im Neuen Rathaus zur Verfügung um das Thema auch symbolisch in die Mitte unserer Stadt zu rücken“, führt Alexander Grundler (Behindertenbeauftragter) aus. Die Ausstellung soll einen Beitrag dazu leisten die Inklusionsgrenzen weiter zum Positiven zu verschieben. Denn die Stärke einer Gesellschaft zeigt sich immer dadurch, wie sie im positiven Sinne mit Menschen mit besonderen Bedürfnissen umgeht.

Die Ausstellung „Inklusion – ein Teil vom Ganzen“ kann von 26.06.2019 bis 04.07.2019 im Foyer des Neuen Rathauses während der Öffnungszeiten besucht werden. Weitere Informationen finden Sie im Internet unter www.weiden.de

Jun
30
So
Christa von der Schulenburg: Religion und Kunst @ Kloster Speinshart
Jun 30 um 13:30 – 17:00

Speinshart. Am Sonntag, 12. Mai 2019 um 11 Uhr wird im Westlichen Kreuzgang des Klosters Speinshart (Infopunkt) eine Ausstellung zu religiösen Motiven im Werk von Christa von der Schulenburg eröffnet, eine zu Unrecht vergessene Künstlerin, die viele Jahre ihres Lebens in Wolframshof bei Kemnath verbracht hatte.Pressefoto_SchulenburgChrista_c_ErichSpahn

Zu sehen sind Arbeiten der Künstlerin und Botschaftertochter Christa von der Schulenburg (1906-1993), die sich in ihren Arbeiten immer wieder mit religiösen Themen auseinandergesetzt hat. Die Ausstellung zeigt eine Auswahl der ausdrucksstarken Zeichnungen sowie Arbeiten in Öl und Aquarell der 1993 verstorbenen Künstlerin.

Den Eröffnungsvortrag am Sonntag, 12. Mai um 11 Uhr zu Leben und Werk hält Nicole Richwald (Bayreuth). Die Arbeiten von Christa von der Schulenburg sind von 12. Mai bis einschließlich 30. Juni an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Westlichen Kreuzgang zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung gerne auch auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Fotoausstellung im Kloster Speinshart: Die Erinnerungen der Anderen @ Kloster Speinshart
Jun 30 um 13:30 – 17:00

Yvonne Most Ausstellung Kloster SpeinshartSpeinshart. Am Sonntag, 16. Juni 2019 wird um 11 Uhr im Kloster Speinshart eine Fotoausstellung mit Arbeiten von Yvonne Most eröffnet. Unter dem Titel „Die Erinnerungen der Anderen“ geht die Fotografin, die aus einer Familie mit sudetendeutschem Hintergrund stammt, fotografisch ihren familiären Wurzeln nach. Die Fotoserie zeigt Menschen und Landschaften mit verwachsenen Narben, eröffnet aber auch einen neuen Blick auf eine Region, die nicht stehengeblieben ist, sondern sich stetig weiterentwickelt.

Yvonne Most studierte Fotografie an der Kunsthochschule Halle sowie an der Ostkreuzschule in Berlin. Als freischaffende Fotografin arbeitet sie für zahlreiche Magazine wie Neon, Nido und ZEIT Campus. Ausgehend von einem Arbeitsstipendium bei der Kunststiftung Sachsen-Anhalt entstand aus der Fotoserie „Die Erinnerungen der Anderen“ in intensiver Arbeit eine Buchpublikation beim renommierten Kehrer Verlag Heidelberg, die erst vor wenigen Wochen erschienen ist.

Nun zeigt Yvonne Most die Bilder von 16. Juni bis 21. Juli im Kloster Speinshart. In diesem Zeitraum sind sie an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Oberen Konventgang frei zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Jul
7
So
Fotoausstellung im Kloster Speinshart: Die Erinnerungen der Anderen @ Kloster Speinshart
Jul 7 um 13:30 – 17:00

Yvonne Most Ausstellung Kloster SpeinshartSpeinshart. Am Sonntag, 16. Juni 2019 wird um 11 Uhr im Kloster Speinshart eine Fotoausstellung mit Arbeiten von Yvonne Most eröffnet. Unter dem Titel „Die Erinnerungen der Anderen“ geht die Fotografin, die aus einer Familie mit sudetendeutschem Hintergrund stammt, fotografisch ihren familiären Wurzeln nach. Die Fotoserie zeigt Menschen und Landschaften mit verwachsenen Narben, eröffnet aber auch einen neuen Blick auf eine Region, die nicht stehengeblieben ist, sondern sich stetig weiterentwickelt.

Yvonne Most studierte Fotografie an der Kunsthochschule Halle sowie an der Ostkreuzschule in Berlin. Als freischaffende Fotografin arbeitet sie für zahlreiche Magazine wie Neon, Nido und ZEIT Campus. Ausgehend von einem Arbeitsstipendium bei der Kunststiftung Sachsen-Anhalt entstand aus der Fotoserie „Die Erinnerungen der Anderen“ in intensiver Arbeit eine Buchpublikation beim renommierten Kehrer Verlag Heidelberg, die erst vor wenigen Wochen erschienen ist.

Nun zeigt Yvonne Most die Bilder von 16. Juni bis 21. Juli im Kloster Speinshart. In diesem Zeitraum sind sie an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Oberen Konventgang frei zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Jul
14
So
Fotoausstellung im Kloster Speinshart: Die Erinnerungen der Anderen @ Kloster Speinshart
Jul 14 um 13:30 – 17:00

Yvonne Most Ausstellung Kloster SpeinshartSpeinshart. Am Sonntag, 16. Juni 2019 wird um 11 Uhr im Kloster Speinshart eine Fotoausstellung mit Arbeiten von Yvonne Most eröffnet. Unter dem Titel „Die Erinnerungen der Anderen“ geht die Fotografin, die aus einer Familie mit sudetendeutschem Hintergrund stammt, fotografisch ihren familiären Wurzeln nach. Die Fotoserie zeigt Menschen und Landschaften mit verwachsenen Narben, eröffnet aber auch einen neuen Blick auf eine Region, die nicht stehengeblieben ist, sondern sich stetig weiterentwickelt.

Yvonne Most studierte Fotografie an der Kunsthochschule Halle sowie an der Ostkreuzschule in Berlin. Als freischaffende Fotografin arbeitet sie für zahlreiche Magazine wie Neon, Nido und ZEIT Campus. Ausgehend von einem Arbeitsstipendium bei der Kunststiftung Sachsen-Anhalt entstand aus der Fotoserie „Die Erinnerungen der Anderen“ in intensiver Arbeit eine Buchpublikation beim renommierten Kehrer Verlag Heidelberg, die erst vor wenigen Wochen erschienen ist.

Nun zeigt Yvonne Most die Bilder von 16. Juni bis 21. Juli im Kloster Speinshart. In diesem Zeitraum sind sie an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Oberen Konventgang frei zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.

Jul
21
So
Fotoausstellung im Kloster Speinshart: Die Erinnerungen der Anderen @ Kloster Speinshart
Jul 21 um 13:30 – 17:00

Yvonne Most Ausstellung Kloster SpeinshartSpeinshart. Am Sonntag, 16. Juni 2019 wird um 11 Uhr im Kloster Speinshart eine Fotoausstellung mit Arbeiten von Yvonne Most eröffnet. Unter dem Titel „Die Erinnerungen der Anderen“ geht die Fotografin, die aus einer Familie mit sudetendeutschem Hintergrund stammt, fotografisch ihren familiären Wurzeln nach. Die Fotoserie zeigt Menschen und Landschaften mit verwachsenen Narben, eröffnet aber auch einen neuen Blick auf eine Region, die nicht stehengeblieben ist, sondern sich stetig weiterentwickelt.

Yvonne Most studierte Fotografie an der Kunsthochschule Halle sowie an der Ostkreuzschule in Berlin. Als freischaffende Fotografin arbeitet sie für zahlreiche Magazine wie Neon, Nido und ZEIT Campus. Ausgehend von einem Arbeitsstipendium bei der Kunststiftung Sachsen-Anhalt entstand aus der Fotoserie „Die Erinnerungen der Anderen“ in intensiver Arbeit eine Buchpublikation beim renommierten Kehrer Verlag Heidelberg, die erst vor wenigen Wochen erschienen ist.

Nun zeigt Yvonne Most die Bilder von 16. Juni bis 21. Juli im Kloster Speinshart. In diesem Zeitraum sind sie an allen Sonn- und Feiertagen zwischen 13.30 und 17 Uhr im Oberen Konventgang frei zugänglich. Außerhalb dieser Zeiten ist eine Besichtigung auf Anfrage (09645/601 93 601) möglich.