Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jul
31
Fr
LaBrassBanda: Sommershow 2020 – Open Air @ Sulzbach-Rosenberg, Maxhütte-Plaza am Hochofen
Jul 31 um 20:00

LaBrassBanda: Sommershow 2020 - Open Air

Der in der Bayerischen Blasmusik verwurzelte energiegeladene Sound aus Techno, Ska, Reggae und Punk zündet auf der ganzen Welt, auch wenn man den Text nicht versteht. Was LaBrassBanda von der Bühne bläst, ist pure Energie, die direkt in Herz und Hüften geht. Daran hat sich seit dem Geraune um einen Geheimtipp irgendwo am Chiemsee anno 2007 bis heute nichts verändert.
Stefan Dettl und seine Musiker sind auch nach 12 Jahren noch kein bisschen müde, überraschten vielmehr zum 10jährigen Jubiläum 2017 mit einem frischen Album, das sie in einer ausverkauften Olympiahalle präsentierten, „Around The World“ in über 70 Konzerten live vorstellten und unzählige Bierzelte in der Heimat und in ganz Deutschland damit fast zum Abheben brachten.

Aug
2
So
Führung durch unseren Kneippgarten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Aug 2 um 14:00 – 15:00
Führung durch unseren Kneippgarten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

Sebastian Kneipp (1821 – 1897) wurde als „Wasserdoktor“ weltberühmt. Heute gilt er als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Bei einer Führung durch den Kneippgarten werden die Teilnehmer von unserem/unserer ausgebildeten Waldsassener Kräuterführer/in  die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis kennen lernen.

„Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun“. (Sebastian Kneipp)

 

 

Leitung: Josef Gradl, Johanna Zettl, Kneipp-Gesundheitstrainer/-in SKA., zertifizierte/-r Kräuterführer/-in

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich

Aug
29
Sa
Von Altbier mit Almkäs bis Zoigl mit Zartbitter @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Aug 29 um 16:00 – 20:00
Von Altbier mit Almkäs bis Zoigl mit Zartbitter @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

In seine Heimatstadt Waldsassen lädt der Bierexperte und Botschafter des Bierausschanks Dr.-Ing. Johannes Tippmann zu einer spannenden Entdeckungsreise vom Reinheitsgebot über die Bierpflege bis hin zum richtigen Bierausschank mit ausgewählten kulinarischen Köstlichkeiten passend zu den Biersorten ein.

 

Während der Verkostung von zahlreichen ausgewählten Bieren, bei denen Sie regionale Klassiker ebenso kennen lernen wie internationale Biere und Exoten, wird Dr.-Ing. Johannes Tippmann spannende Fakten rund ums Bier bieten.

 

Werden Sie zum Bierkenner und entdecken Sie die Kultur des Biertrinkens!

 

max. 20 Teilnehmer/-innen

 

Referent/Leitung: Dr. Ing. Johannes Tippmann

Zielgruppe: Alle ab 18 Jahren, die sich für die Kultur des Biertrinkens interessieren. Bitte lassen Sie das Auto Zuhause stehen und organisieren Sie eine Abholung oder Übernachtung!

 

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Aug
30
So
Führung durch den Hildegard-Garten mit Johanna Eisner @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Aug 30 um 14:00
Führung durch den Hildegard-Garten mit Johanna Eisner @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

Im Garten der Umweltstation ist ein Areal ganz den Heilpflanzen nach Hildegard von Bingen gewidmet. Welche Heilpflanzen Hildegard von Bingen nutzte und welche Wirkungen sie besitzen, erklärt die Hildegard-Expertin Johanna Eisner in dieser Führung. Dabei dürfen Sie mit allen Sinnen in die Welt der Heilkräuter eintauchen.

 

Leitung: Johanna Eisner, Hildegard-Expertin

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich.

Sep
5
Sa
Erleben Sie einen Wohlfühltag nach den 5 Säulen von Sebastian Kneipp @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Sep 5 um 9:00 – 16:00
Erleben Sie einen Wohlfühltag nach den 5 Säulen von Sebastian Kneipp @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Bewegung, Wasser, Heilkräuter, Ernährung und die Lebensordnung (Einklang mit Körper, Geist und Seele) – Das sind die 5 Säulen, nach denen wir laut Sebastian Kneipp unser Leben gestalten sollten. Er wurde als „Wasserdoktor“ und durch seine Lebensphilosophie, seinen Glauben und seine Anwendungen weltberühmt. Tauchen Sie mit unserer Kneipp-Expertin Johanna Zettl in diese gesunde Lebensweise ein und erleben Sie einen Wohlfühltag der „Besonderen Art“ bei uns im Naturerlebnisgarten. Durch viele anschauliche Übungen und Güsse werden den Kursteilnehmern die 5 Säulen nach Sebastian Kneipp näher gebracht.

 

Leitung: Johanna Zettl, Kneipp-Gesundheitstrainerin SKA, zertifizierte Kräuterführerin, Mentorin für Garten und Natur

Zielgruppe: Erwachsene

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Backen wie zu Großmutters Zeiten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Sep 5 um 10:00 – 14:30
Backen wie zu Großmutters Zeiten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

Es wird wieder modern Lebensmittel selbst herzustellen. In Zeiten von Lebensmittelskandalen möchten aufgeklärte Menschen wieder wissen, was in unserem täglichen Essen enthalten ist. Immer mehr Menschen entscheiden sich deshalb auch, ihr eigenes Brot zu backen. Wer es besonders traditionell mag, schafft sich dazu einen Holzbackofen an. Dazu benötigt es aber einiger Tricks und Kniffe, damit das Ergebnis auch gelingt. Mit uns dürfen Sie Brot backen mit Natursauerteig im eigenen Holzbackofen, wie zu Großmutters Zeiten. Natürlich dürfen Sie das Ergebnis gleich vor Ort verkosten. Das Backen im Holzbackofen mit einheimischem Holz ist außerdem nachhaltig für Mensch und Umwelt. Bitte Schürze mitbringen.

 

Leitung: Andrea Mack, Biologin und leidenschaftliche Holzbackofenbäckerin

Zielgruppe: offen

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
6
So
Thementag Pilze: Fit für Pilze – Vortrag und Exkursion im Kapplwald für Naturge-nießer @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße
Sep 6 um 10:00 – 16:00
Thementag Pilze: Fit für Pilze –  Vortrag und Exkursion im Kapplwald für Naturge-nießer @ Waldsassen, Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

Pilze, seit jeher geheimnisumwittert und sagenumwoben, selten liegen tödliche Gefahren und kulinarischer Hochgenuss so eng beieinander.

Im Öko-System Wald sind Pilze fest eingebunden. Die Vielfalt und das bunte Reich der Pilze werden in diesem Vortrag vorgestellt.
Speisepilze und deren giftige Doppelgänger werden besonders fokussiert. Die Pilzarten bestimmen und das Erkennen der vielen Formen im Jugendstadium bzw. am ausgebildeten Fruchtkörper werden ebenso Schwerpunkte sein wie die typischen Standorte. Auch Umwelteinflüsse werden thematisiert. Zum Schluss geht es um die Verwertung der bestimmten, essbaren Fruchtkörper.

 

Um in der Praxis die Vorgehensweise bzw. das richtige Sammeln zu erfahren, wird der zertifizierte Kräuterführer Johannes Gierschner den Naturfreunden und allen Interessierten die Welt der Pilze während einer kurzweiligen Herbstwanderung am Nachmittag naturgetreu vorstellen. Die Pilze werden vor Ort bestimmt und ggf. für die Verkostung als Schmankerl zubereitet. Je nach Witterung kann sich das Pilzaufkommen unterschiedlich gestalten.

Bitte folgendes zur Wanderung mitbringen: Messer, Korb bzw. Stofftasche, Bestimmungsbuch und Fotoapparat (falls vorhanden), Getränke und Brotzeit für die Mittagspause

Sonntag, 06.09.2020

Theorie:

10:00 – 12:00 Uhr, Ort: Gartenschulhaus, Eingang Brauhausstraße

 

Wanderung:

12:30 – 16:00 Uhr

Ort: Kapplwald, Treffpunkt Parkplatz ASV Sportheim in der Schützenstraße (Waldsassen)

 

Leitung: Johannes Gierschner, zertifizierter Kräuterführer, Naturfreund und Pilzliebhaber

Zielgruppe: offen

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Führung durch unseren Kneippgarten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße
Sep 6 um 14:00 – 15:00
Führung durch unseren Kneippgarten @ Waldsassen, Naturerlebnisgarten, Eingang Brauhausstraße

Sebastian Kneipp (1821 – 1897) wurde als „Wasserdoktor“ weltberühmt. Heute gilt er als Begründer einer ganzheitlich orientierten gesunden Lebensweise und eines komplexen Naturheilverfahrens. Bei einer Führung durch den Kneippgarten werden die Teilnehmer von unserem/unserer ausgebildeten Waldsassener Kräuterführer/in  die wichtigsten Elemente in Theorie und Praxis kennen lernen.

„Das Beste, was man gegen Krankheit tun kann, ist etwas für die Gesundheit zu tun“. (Sebastian Kneipp)

 

 

Leitung: Josef Gradl, Johanna Zettl, Kneipp-Gesundheitstrainer/-in SKA., zertifizierte/-r Kräuterführer/-in

Zielgruppe: offen

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Keine Anmeldung erforderlich

Sep
12
Sa
Gemüse und Kräuter einfach und natürlich haltbar machen durch Fermentieren @ Waldsassen, Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang Brauhausstraße
Sep 12 um 14:00 – 17:30
Gemüse und Kräuter einfach und natürlich haltbar machen durch Fermentieren @ Waldsassen, Schulküche im Kloster Waldsassen, Eingang Brauhausstraße

Gemüse milchsauer einzulegen ist eine der ältesten Methoden zur Haltbarmachung  und außerdem sehr gesund.Vitamine und Enzyme bleiben weitgehend erhalten und sorgen für einen gesunden Darm. Zudem wird das Immunsystem auch noch gestärkt.

Karin Holleis zeigt Ihnen, wie man ganz einfach und ohne viele Utensilien fermentiert. Sie werden verschiedene Rezepte ausprobieren und einige Gläschen mit Eingelegtem produzieren und mit nach Hause nehmen.

 

max. 16 Teilnehmer/-innen

 

Leitung: Karin Holleis, Kräuterpädagogin

Zielgruppe: Erwachsene

 

 

In Zusammenarbeit mit der KEB Tirschenreuth

 

Anmeldung unter Tel.: 09632/9200-44

Sep
19
Sa
AUGUST ZIRNER & SVEN FALLER @ Sulzbach-Rosenberg, Historische Druckerei Seidel
Sep 19 um 20:00

AUGUST ZIRNER & SVEN FALLER

August Zirner und Sven Faller verbindet ein wundersames Band biographischer Analogien. Während der junge Amerikaner August vor dem Vietnamkrieg nach Österreich flieht – das Land, das seine Eltern auf der Flucht vor den Nazis verlassen hatten – und dort eine große Karriere als Schauspieler beginnt, zieht es den jungen Deutschen, von der amerikanischen Kultur beseelt, nach New York, um sich dort einen Namen als Musiker zu machen. Der jüdische Verlobte seiner Großmutter hatte 1938 den gleichen Weg angetreten und kehrte erst über 30 Jahre später zurück, um sein Eheversprechen einzulösen. Diese und andere transatlantische Geschichten spinnen die beiden mit Humor und Tiefgang zu einem kurzweiligen Programm. Der spannende musikalische Dialog von Flöte und Kontrabass untermalt diese Geschichten.