Alle Events im Oberpfälzer Wald

Jun
20
Do
Fahrt der Feuerwehr Troschelhammer nach Hamburg
Jun 20 – Jun 23 ganztägig
Fahrt der Feuerwehr Troschelhammer nach Hamburg

Troschelhammer. Die Feuerwehr Troschelhammer plant in diesem Jahr vom 20.06.2019 bis 23.06.2019 eine Fahrt in den hohen Norden. Das Ziel ist die Hansestadt Hamburg. Dabei werden bestimmte Sehenswürdigkeiten zu bewundern sein. Die Elbphilharmonie, Speicherstadt, Landungsbrücken und natürlich auch die Reeperbahn sind im Programm dabei.

Übernachtet wird im Hotel H 4 in Hamburg Bergedorf. Der Fahrpreis beträgt 325€ pro Person im Doppelzimmer und 385 Euro im Einzelzimmer. Im Fahrpreis inbegriffen sind: die Busfahrt, drei Übernachtungen mit Frühstück im Hotel, ein Abendessen, Bordfrühstück, Stadtführung, Barkassenfahrt, Elbphilharmonie u.v.m.

Anmeldung und Fragen bei Vorstand Joachim Graser Tel: 09644/ 1224.

Voraussichtlicher Ablauf

  • 1.Tag: 5.30 Uhr Abreise am Feuerwehrhaus nach Hamburg, unterwegs Bordfrühstück.
    Nachmittag zur freien Verfügung im Zentrum, Fahrt ins Hotel, einchecken, Abendessen im Hotel.
  • 2.Tag: Frühstück, ab 9.30 Uhr Stadtrundfahrt, Mittagspause
    15.00 Uhr Barkassen-Hafenrundfahrt, Rückfahrt zum Hotel, abends Busfahrt
    ins Zentrum, Reeperbahn Besuch, Abendessen
  • 3.Tag: Frühstück, Besuch der Piazza Elbphilharmonie, Mittagessen, Besuch der Speicherstadt,
    Landungsbrücken, z.B. Miniaturmuseum, Schokoladenmuseum, Rückfahrt zum Hotel, abends Besuch der Reeperbahn
  • 4.Tag: frühes Frühstück, Koffer verladen, Besuch des Fischmarkts auf St. Pauli, Heimreise,
    Abendessen im Gasthaus Opel in Himmelkron.

Sollten bis zum 07.05.2019 nicht genügend Anmeldungen sein, findet die Reise nicht statt.

Jul
15
Mo
Schmerzbewältigungsprogramm für Senioren @ Klinikum Nordoberpfalz
Jul 15 ganztägig
Schmerzbewältigungsprogramm für Senioren @ Klinikum Nordoberpfalz

Die Eigenkompetenz des Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung fördern und Hilfe zur Selbsthilfe bieten – darum geht es beim Seniorenprogramm an der Schmerztagesklinik am Klinikum Weiden. Zielgruppe sind dabei ältere Schmerzpatienten mit schmerz- und krankheitsbedingten Einschränkungen, für die ein mehrwöchiges werktägliches Intensivprogramm körperlich zu belastend wäre.

Daher erfolgt die multimodale Behandlung über einen Zeitraum von zwölf Wochen jeweils am Dienstag (7:45 Uhr – 15 Uhr) und am Donnerstag (7:45 Uhr – 13 Uhr) durch verschiedene Therapeuten nach einem festen Stundenplan mit Einzel- und Gruppentherapieelementen. Auch hier liegt der Schwerpunkt auf geistig und körperlich aktivierenden Maßnahmen. Die einzelnen Therapiemodule sind aufeinander abgestimmt und bauen inhaltlich aufeinander auf. Zentrales Anliegen ist die Förderung der Eigenkompetenz der älteren Patienten im Umgang mit der Schmerzerkrankung und die Erweiterung des sozialen und körperlichen Radius. Die Erarbeitung von individuellen Heimprogrammen ist dabei ein wichtiger Bestandteil.

Das nächste Senioren-Programm startet am Dienstag, 05.07.19. Eine Anmeldung zur ausführlichen Erstvorstellung mit Anamnese und Untersuchung ist bereits jetzt täglich zwischen 8 und 16 Uhr (freitags 8 bis 14 Uhr) im Sekretariat der Schmerztagesklinik unter der Nummer 0961/303-3242 möglich, um schließlich bei entsprechender Eignung die Teilnahme am Programm zu vereinbaren.